Trennung vom Partner Trennung vom Partner
Geschrieben von aus 4 mach 3 am 27.09.2017, 9:32 Uhrzurück

Re: Hallo ich brauche hilfe..

Ich habe da ein paar Fragen:

Warum ist das JA dabei wenn das Kind dich alle 14 Tage, 3 Stunden besuchen "darf"?
Ich lese aus dem Text, dass die Kleine am Anfang bei Oma&Opa schlafen durfte, aber nicht bei Dir. Ist das richtig?

Warum wurde die Besuchszeit verkürzt? Wenn das der EX einfach entschieden hat, warum bist Du beim JA nicht Sturm gelaufen, denn wenn die Besuchszeiten festgelegt sind, darf er sie nicht einfach verändern.

Warum hast Du so lange gebraucht eine WHG zu suchen? Klar Wohnraum ist knapp, in einer bestimmten Miethöher eh, aber ich habe noch nie (auch nicht in MUC) länger als 3 Monate gebraucht um etwas passendes zu finden.

Warum siehst Du dein Kind nur einen Tag am WE oder mittlerweile nur noch alle 2 Wochen?
Wenn sie nur 15min fahrtweg von Dir weg wohnt, könntest Du sie aus dem Kiga holen und einen Spätnachmittag die Woche mit ihr verbringen und sie zum Schlafen "nach Hause" bringen. Das bekommt man auch mit einer Vollzeitstelle hin.

Warum muss ein 3 jähriges Kind am am Zahn operiert werden?

Warum geht es hier ständig darum, ob ein 3 jähriges Kind jemanden auf der Nase herum tanzt? Mal davon abgesehen, dass das bei vielen so ist, dass ein Kind sich beim Dad anders verhält als bei der Mutter.

Warum kümmerst Du dich jetzt erst richtig darum, nachdem Du die WHG schon im März spätestens April bezogen hast?

Warum muss ein 3jähriges Kind mithelfen den Tisch ab zu räumen?

Warum ist es verwerflich wenn für ein jähriges Kind sein Geschwisterchen derzeit das größte Abenteuer ist?
Warum vergleischt Du was das Baby bekommen hat udn was nicht? Babys bekommen ständig was neues, von den Eltern/ Oma&Opa/ Verwandte, wachsen aus etwas heraus, man braucht was dazu weil sie größer werden etc.....
Fällt das deiner Maus wirklich so auf? Oder nur Dir?

Warum fragst Du bei der Übergabe nicht, ob Du mal das Zimmer von deiner Tochter sehen darfst?
Ich habe 2 Kids und keines von ihnen hat sich mit 3 über die Wohnverhältnisse beschwert, da ging es um spielen, raus gehen etc....ob das Bett groß o klein war, das Zimmer leer/ voll etc war wurscht.

Sorry, ich bin nicht "gegen Dich", ich bekomme nur kein schlüssiges Bild zusammen wenn ich deine Texte lese.
Eher habe ich das Gefühl, dass Du auch mit dazu beigetragen hast, dass die Situation so ist, wie sie ist.
Auch deine jetzige Lebenssituation trägt dazu bei, dass Du dein Kind wieder zu Dir holen kannst.
Wie sieht sie derzeit aus?
War das JA schon da und hat alles geprüft?
Warum hast Du keine Unterlagen von dem Vorgang alleiniges Sorgerecht/ geteiltes Sorgerecht inkl der Begründungen?
Denn wenn Du beweisen kannst, dass Du alle Bewegründe für diesen Vorgang "verbessert hast, dann hast Du eine bessere Ausgangsposition.
Du kannst Dir auch eine "Kopie" des Schreibens beim JA beantragen.

Kostenlose Rechtliche Fachberatung bekommt man bei der Caritas, beim Amtsgericht etc, google das mal.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Trennung vom Partner