Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
medela   Babypflege
 
  Stillberatung
Geschrieben von brittawirdmama am 22.02.2013

Re: nachts stillen ungesund fuer Kleinkind

Hallo Lana,

Du hast ja auch schon die Erfahrung gemacht, dass Deine Tochter manchmal nachts nur 1x trinkt. Das würde doch gar nicht dazu passen, dass der Insulinspiegel zu hoch wäre, denn dann würde sie jede Nacht ganz oft trinken.
Wichtiger ist dies für feste Nahrung, damit sie auch immer satt genug von einer Mahlzeit wird.
Meine Tochter (fast 2) ist auch so eine Langzeit-Nachts-STillerin. Nun trinkt sie aber praktisch jede Nacht nur noch 1 mal, das hat sich ganz plötzlich von alle-2-bis-3 STunden auf 1 mal reduziert. Nur im Krankheitsfall trinkt sie nachts noch mehr, dann hat sie aber z.B. wegen Schluckbeschwerden auch gar nicht so vile Hunger auf Festes.
Ich bin, nachdem ich es immer wieder gehört habe, und nuna uch selbst erlebe, fest davon überzeugt, dass sich alles natürlich besser regelt und man möglichst wenig eingreifen sollte. Und es ist immer am besten, wenn man auf sein Herz hört, wenn es um unsere Kinder geht.

Ein Kinderarzt muss auch nciht alles wissen ;-)

Und meine Tochter hätte die Wohnung zusammen geschrieen, wenn ich ihr nachts statt meiner warmen Milch Wasser angeboten hätte, denn sie will ja nicht nur die Milch an sihc, sondern auch, wie Du selbst schreibst, Beruhigung oder Kuscheln, eben die Nähe, die ein Kind nur so erhalten kann.

Alles Gute für Euch!
Britta
Frage beantworten
 
Frage stellen
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an unsere Stillberaterin Biggi Welter:

Sollte man bei ungesunder Ernährung stillen?

Hallo, ich hab da mal ne Frage. Ich habe wirklich Probleme damit mich ausreichend gesund zu ernähren, so wie es für Stillende empfohlen ist. Da ist in so einem Fall die Muttermilch doch sicherlich nichtmehr das gesündeste fürs Baby oder? Meine Tochter ist jetzt fast 7 Monate ...

misspeff   03.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   ungesund, Stillen
 

Ungesunde Ernährung

Hallo, ich habe eine Freundin, die ein 3 Wochen altes Baby hat. Sie hat sich in der Schwangerschaft schon sehr ungesund ernährt, überwiegend Fast Food, und vorallem ist sie, meiner Ansicht nach, süchtig nach Schokolade. Sie isst mindestens eine Tafel Schokolade pro Tag - das ...

Hanian   15.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   ungesund
 

ungesunde Ernährung in der Stillzeit

Hallo, meine Tochter ist 8 Monate alt. Ich stille sie, sie hat nie andere Milch bekommen und mit dem Brei klappt es einfach nicht. In der Schwangerschaft habe ich mich sehr gesund ernährt, doch seit der Entbindung habe ich großen Appetit auf Ungesundes und leider kann ich ...

Ioanna   11.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   ungesund
 

zu viel Muttermilch ungesund?

Hallo, meine Kleine (20 Monate) isst zwar ganz gut bei uns mit, will aber immer noch öfter gestillt werden, seit ca. 1 Woche ist sie krank und wird momentan fast wieder vollgestillt (Gummibären würde sie schon essen, das mag ich aber nicht so gerne), d.h. sie will alle 2 ...

alexxandra   13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   ungesund
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Heindel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia