Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Schwanger unter 20 Schwanger unter 20
Geschrieben von schwanger17 am 28.09.2017, 17:55 Uhr.

schwanger

Ich bin 17 (bald 18) und das erste Mal ungewollt schwanger. :-( leider alle 2tests positiv.

hab mit den großen Bruder meiner besten Freundin auf Geburtstagsparty rumgemacht und hatten dann auch eine wunderschöne Nacht zusammen. Nun bin ich schwanger. Ich 17 und er 22.

Und ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Einerseits würde ich das Baby gerne behalten, aber andererseits habe ich ziemlich Angst, dass nicht zu schaffen. Ich habe ja selbst null Erfahrung im Leben. Und dann ist ja noch meine Ausbildung, die ich noch nicht fertig habe. Nächstes Jahr Prüfungen. Ich habe nicht so viel Geld und könnte meinen Baby nicht viel bieten. Und so ohne Erfahrungen werde ich bestimmt keine gute Mutter.
Mir fallen so viele Sachen ein, die gegen das Baby sprechen.

Und andererseits habe ich es verbockt. Ich habe mit ihm rumgemacht und nicht aufgepasst. Nun entstand daraus ein Baby. Es ist meine Schuld und da hab ich doch eigentlich gar nicht das Recht zu sagen ich will es nicht..

Mich plagt das schlechte Gewissen, wenn ich darüber nachdenke es nicht zu bekommen. Aber ich kann ja meinen Kind nichts bieten und wie soll ich das schaffen??

Ich weiß nicht was ich tun soll. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich bin echt so hin und her gerissen. Hat jemand Erfahrungen so jung schwanger zu sein? Ist es möglich, dass gut zu meistern mit Ausbildung und Baby?
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*19 Antworten:

Re: schwanger

Antwort von mf4 am 28.09.2017, 20:41 Uhr
 
Was man einem Neugeborenen "bieten" muss ist Nahrung (gratis aus der Brust), Pflege und Liebe.
Bis man einem Kind materielles bieten muss vergeht noch einige Zeit und bis dahin kannst du die Ausbildung fertig haben, einen Job haben und nicht zu vergessen ist der junge Mann dir und dem Kind unterhaltspflichtig.

Für mich ist das "nichts bieten können" keine Begründung für einen Abbruch.
 

Re: schwanger

Antwort von Mojave am 28.09.2017, 20:44 Uhr
 
Es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst. Sondern es geht um Dich. Und wenn Du das Kind gerne behalten willst, dann behalte es. Denn eine Abtreibung kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden.
Du kannst Deinem Baby eine Menge bieten, z.B. eine verantwortungsbewußte Mutter und all die unterschiedlichen Facetten des Lebens, die wir Tag für Tag ganz selbstverständlich genießen.
Jede Mutter hat beim 1. Kind keine Erfahrungen, aber wir reifen an und mit unseren Herausforderungen.
Dir fallen vielen Argumente ein, die gegen das Kind zu sprechen scheinen, aber höre auf Dein Herz. Denn das Herz hat seine Gründe wovon der Verstand nichts weiß. Und ein blutendes Herz kann sehr schmerzhaft sein.
Auch junge Mütter haben ihre Vorteile und wegen Deiner Ausbildungg kann sicher eine gangbare Lösung gefunden werden.
Mojave
 

Re: schwanger

Antwort von mf4 am 28.09.2017, 20:50 Uhr
 
Auch junge Mütter haben Vorteile...
Hm... ich weiß nicht so recht. Ich sehe da ehrlich gesagt keinen Unterschied.
Wie du sagst, ist bei Kind1 alles neu und die Frau unerfahren.
Ich war das 1.Mal geplant schwanger mit 19 (Kind kam als ich 20 war) und das letzte mal wurde ich mit 37 Mutter... ich kann da keine wesentlichen Unterschiede, Vor- oder Nachteile im Bezug aufs Alter erkennen.
 

Re: schwanger

Antwort von Veranda am 29.09.2017, 9:37 Uhr
 
Hallo!

Gleich zweimal hast du getestet - konntest es beim ersten Mal noch nicht richtig glauben, und doch scheinen dich nun die Folgen einer wunderschönen Nacht einzuholen. Dich plagen unter anderem auch Schuldgefühle, doch die möchte ich dir insofern nehmen, dass zum „Aufpassen“ immerhin Zwei gehören...

Seit wann weißt du denn von deiner Schwangerschaft? Und wie weit bist du denn schon?
Man spürt deinen Zeilen sehr an, wie du dich momentan innerlich zerrissen fühlst. Man könnte sagen, hin- und hergerissen zwischen deinem Kopf und deinem Herzen. Das ist sicherlich sehr kräftezehrend für dich .

Weiß denn der Bruder deiner Freundin (das ist inzwischen nicht auch DEIN Freund, oder?) schon Bescheid? Oder auch deine Freundin? Ich meine, kannst du dich denn mit jemandem austauschen, vielleicht auch mit deinen Eltern? Gut jedenfalls, dass du hier geschrieben hast!

Dich plagt dein Gewissen, das du sehr fein wahrnimmst – unter all den vielen Argumenten, die dir (vom Kopf her) gegen das Baby einfallen. Es ist, wie wenn sich hier die - meist leisere – Stimme deines Herzens eine Bahn bricht. Weißt du, mit deinem Gewissen/ deinem Herzen darfst du dich ein Leben lang auseinandersetzen, während die äußeren Umstände, mit denen dein Verstand argumentiert, sich oft rasch ändern.

Wie geht es dir denn heute?

Auf jeden Fall darfst du dir die Zeit geben, um diese existentielle Entscheidung nicht voreilig zu treffen, zumal zu Beginn einer Schwangerschaft in der Frau aufgrund der hormonellen Umstellung ohnehin erst einmal ein Gefühlschaos tobt.

Denn in der Ruhe liegt die Kraft...
Die wünsche ich dir – trotz allem !

Mit einem lieben Gruß!
Veranda
 

Re: schwanger

Antwort von Lulula2000, 22. SSW am 29.09.2017, 14:17 Uhr
 
Hallo schwanger17,
Ich bin ebenfalls ungewollt schwanger und auch 17 Jahre alt. fühl dich einmal feste gedrückt von mir.
Ich bin in der 22. ssw. Meine Schwangerschaft war bis jetzt nicht die tollste. Es gab viele Tiefpunkte(der Tod meiner Oma, schwerer Unfall, extreme schwangerschaftsübelkeit, Diagnose das ich Epilepsie habe…). Ich bin auch völlig am Ende. Weiß nicht wie ich das schaffen soll, aber ich versuche es einfach. Mein Freund und meine Familie stehen hinter mir. Sie greifen mir unter die Arme, helfen mir und ganz wichtig sie trösten mich.
Ich bin der vollen Überzeugung, das du das schaffst!
Sei tapfer und denk positiv!
Lulula2000
 

Re: schwanger

Antwort von schwanger17 am 29.09.2017, 16:51 Uhr
 
ich bin immer noch hin und her gerissen. Und weiß nicht was richtig oder falsch ist.

Nein richtig zusammen sind wir bis jetzt nicht, wir waren auf den Weg dahin. Wir simsen uns öfters, trafen uns auch. Aber seit dem das ich weis das ich schwanger bin gehe ich ihm aus den Weg. Und meiner besten Freundin (seiner Schwester) auch. Morgen werde ich versuchen mit ihm zu reden.

Bis jetzt weis es noch niemand. Ich hab Angst vor den ganzen Reaktionen. Aber bald muss ich es meinen Papa sagen, sonst fällt es ihm wahrscheinlich auf. Mir geht es leider nicht sehr gut.

Ich wollte es einfach nicht wahrhaben und dachte Test ist bestimmt falsch. Dann nächsten Tag nochmal. Test habe ich nachdem Regel nicht kam gemacht. Und dann habe ich Montag abends erst Termin bei Ärztin bekommen. Aktuell bin ich in der 7woche.
 

Re: schwanger

Antwort von Lulula2000 am 29.09.2017, 17:48 Uhr
 
Ich verstehe deine Bedenken. Aber glaub mir, wenn es erst einmal raus ist, dann wird es einfacher. Glaub mir.
 

Re: schwanger

Antwort von Candy0602 am 29.09.2017, 22:59 Uhr
 
Habe vor 2,5 Monaten meinen Sohn bekommen, bin auch erst 18. kannst mir gerne schreiben
 

Re: schwanger

Antwort von mf4 am 30.09.2017, 22:11 Uhr
 
Er ist 22 und hat ohne Verhütung mit einem Mädchen geschlafen. So überrascht sollte er nicht sein.
Sag es ihm und gut ist... ob ihr ein Paar werdet oder nicht wird sich zeigen. Davon solltest du die Entscheidung niemals abhängig machen. Männer kommen und gehen, dein Kind nicht.
 

Re: schwanger

Antwort von Leela am 30.09.2017, 22:43 Uhr
 
Du kannst Dein Kind in eine Pflegefamilie geben und später wieder holen.
LG
 

Re: schwanger

Antwort von Janni Jan am 01.10.2017, 7:14 Uhr
 
Hallo!
Du klingst sehr reif und vernünftig.
Ich will ehrlich sein: ich glaube ein Kind so früh zu bekommen, ist schon hart. Meine Schwester hat mit 17 ihr erstes Kind bekommen. Nur mit viel Unterstützung aus der Familie konnte sie ihren Abschluss, den Führerschein und eine Ausbildung machen. Zudem gibt es bis heute noch Stress mit dem Vater des Kindes (ist jetzt schon 14).
Aber sie hat es geschafft, hat einen tollen Job, einen Mann und ein zweites Kind. Das ist wirklich super.
Er ist ein so tolles Kind, dass wir ihn alle nicht missen wollen. Auch wenn er früh in die Kita musste und halb bei den Großeltern aufgewachsen ist, war er immer fröhlich.

Ich würde an deiner Stelle zu einer Beratungsstelle gehen. Pro Familia bietet bspw so etwas an. Dort kannst du auch erfahren, was für Hilfen du in Anspruch nehmen kannst und wirst psychisch in deiner Entscheidung unterstützt.
Ich würde auch mit deinem Vater und dem jungen Mann reden. Das kann dir auch schon sehr helfen.
Alles Gute!
 

Re: schwanger

Antwort von feride32 am 01.10.2017, 11:06 Uhr
 
Ich war mit 16 in der gleichen Situation wie du jetzt. Ich wollte das Kind behalten, war mir aber sehr unsicher, hatte Angst und der Kindsvater wollte das Baby nicht und hat mich genötigt das Kind anzutreiben. Heute bin ich 34, verheiratet und habe eine 6 jährige Tochter. Bin in der 14 ten Woche gerade schwanger und freue mich sehr. Aber die Abtreibung von damals bereue ich jeden Tag. Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte würde ich das Kind damals behalten.
Was ich damit sagen will, überleg es dir gut, auch junge Mütter schaffen es ein Baby gross zuziehen. Den eine Abtreibung kann man nicht rückgängig machen.

Alles gute dir.
 

Re: schwanger

Antwort von nils am 02.10.2017, 12:03 Uhr
 
Ich war fast im selben Alter als ich meinen ersten Sohn bekam und stand mitten in der Ausbildung.
Dachte zuerst auch ich schaff es nicht und hab die Ausbildung sogar abgebrochen.
Aber ich habe es geschafft - mit der Hilfe meiner Eltern und meines damaligen Freundes (dem Papa des Kindes).
Und ich habe auch meine Ausbildung dann zu Ende gebracht.
Du schaffst es, wenn du es auch willst!
Alles Gute für dich und dein Baby!
 

Gespräch mit Kindsvater

Antwort von Veranda am 02.10.2017, 13:30 Uhr
 
Hallo!

Nun ist das Wochenende vorüber – und du hast hier nicht mehr geschrieben... Ich hoffe, du hattest auch meine private Nachricht entdecken können.
Darf ich dich dennoch fragen: Konntest du am Samstag denn mit ihm reden? Wie hat er denn reagiert? Für ihn war die Nachricht sicherlich - zunächst - wie ein Schock, kann ich mir vorstellen. Der muss erst einmal verdaut werden. Das wird wohl ein bisschen Zeit brauchen, oder?

Hast du denn vielleicht auch schon mit deinem Papa gesprochen? Von deiner Mama schreibst du gar nicht...lebt sie nicht bei dir?

Heute Abend hast du den Termin bei deiner Ärztin. Magst du dich danach denn wieder melden?

Mit liebem Ich-denk-an-dich-Gruß!

Veranda
 

Re: Gespräch mit Kindsvater

Antwort von schwanger17 am 02.10.2017, 20:24 Uhr
 
Irgendwie bin ich zu doof. Gerade geschrieben und irgendwie zeigt es hier nichts an. also noch einversuch.

er weiß es und steht zu mir. Ganz lange geredet.
mein dad weiß es auch und steht zu mir.
sie haben mich beide überredet, das Baby zu behalten. Und suchen eine Lösung..
 

Re: schwanger

Antwort von Minnimiii-hit am 03.10.2017, 0:07 Uhr
 
Das ist so nicht richtig. Auch ein neugeborenes braucht einiges. Die Kleidung und die Ausstattung ist nicht günstig.und wenn stillen nicht klappt kostet die Nahrung. Windeln benötigt man auch und nicht zu knapp da sind noch mehr Dinge wie Tücher und und und auch wenn nicht alles teuer ist, aber es läppert sich.
 

Re: Gespräch mit Kindsvater

Antwort von sneram am 03.10.2017, 17:21 Uhr
 
Hallo,
raten kann ich dir nichts, nur den Tipp mit der Beratungsstelle unterstreichen. Die können dir sehr einfühlsam erklären, was alles auf dich zukommt und dich vor allem tatkräftig im Bezug auf finanzielle Unterstützung beraten.
Außerdem kannst du dich schon jetzt mit einer Hebamme beraten, die auch Familienhebamme ist. Diese tollen Frauen können dich im ganzen ersten Babyjahr je nach Notwendigkeit unterstützen. Vielleicht Wäre das was für dich?
Ich finde es toll, dass du dem Baby eine Chance geben möchtest und wünsche dir viel Kraft.
 

Re: schwanger

Antwort von mf4 am 03.10.2017, 18:01 Uhr
 
Wir gehen mal vom schlechtesten Fall aus... Hartz4
Es gibt Geld für Erstausstattung.
Und dann gibt es Kindergeld.
Die Sozialläden sind voller Babykleidung. Ich wette, dass man für 20€ die komplette Erstaustattung bekommt.
 

Re: schwanger

Antwort von Minnimiii-hit am 07.10.2017, 12:25 Uhr
 
Super Kind bekommen auf Kosten von anderen. Kann man seinem Kind ja toll
Was vor Leben.
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

18 jährige Schwangere und angehende Abiturientin/Erzieherin sucht Rat

Hallo ihr lieben, Ich bin 18 und nun in der 5 ssw, dies kam ziemlich unerwartet und ich bin noch in der Entscheidungsphase. Mein Freund ist total dagegen da wir beide im letzen Jahr unserer Ausbildung zum Erzieher sind und parallel unser Abitur nach den Sommerferien anfangen ...

Nasti98   27.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
 

schwanger ja oder nein

in ich schwanger?oder kann das vorkommen? hallo meine lieben. Habe vor 1 Woche ca 4 tage lang ganz leichte Blutungen (bräunlich)bekommen ( also wirklich nur ganz ganz wenig und das immer nur morgens) - meine tage sollten aber eigentlich erst jetzt da sein . Allerdings habe ich ...

annaxx   24.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
 

Schwanger mit 19

Hey ihr lieben Also erstmal zu mir. Bin 19 jahre alt und bald stolz werdende mama einer kleinenen tochter. Im moment bin ich in der 15 ssw. Wohne in Baden württemberg in der nähe von stuttgart. Würde gerne mich mit anderen werdenden ...

Malina2201   18.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
 

Schwanger mit 19

Hallo, Ich bin gerade ein wenig verzweifelt ich habe erfahren das ich schwanger bin. Im August fange ich ein jahrespraktikum im Altenheim an, wo ich die Chance habe danach die Ausbildung zu machen. Nun weis ich nicht was ich tun soll. Ich bin mit meinem Freund schon über 3 ...

cheyenne1997   15.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
 

Schwanger mit 16 und froh darüber

Ich bin jetzt 16 Jahre alt und bekomme mein erstes Baby. Jetzt gerade bin ich in der 16 Woche und am Anfang war ich natürlich total verzweifelt, aber als iCh dann mit meinem freund bei einer frauenärztin war, meinte sie ich habe großes Glück gehabt. Ich habe seit ich neun Jahre ...

annamaier151   02.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
 

Schwanger? Nichts Schwanger? Verwirrt.

Hallo ihr lieben, ich fange dann mal an. Und zwar hatte ich zuletzt am 14.04. Geschlechsverkehr, verhütet mit Kondom. Meine Periode habe ich dann am 23. bekommen. Zwar sehr verzögert (Zyklus 36), aber sie ist gekommen. Den darauffolgenden Monat habe ich sie ebenfalls bekommen ...

Question0017   25.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
 

Unregelmäßiger Zyklus- wann schwangerschaftstest ?

Huhu ihr lieben, Ich habe am 24.04.17 zuletzt meine Periode gehabt. Ich bekomme sie immer zum Ende des Monats, leider habe ich einen unregelmäßigen Zyklus, ich kann nicht genau sagen ob mein Zyklus 28,29,30 oder Villeicht doch 31 Tage ist. Wenn wir mal aus Datum gucken bin ich ...

Michelle0312   05.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
 

Wahrscheinlich zweites mal schwanger mit 18.

Hallo liebe Community, Ich habe einfach das Gefühl, dass ich schwanger bin. Ich habe schon eine Tochter im Alter von 16 Monaten (damals Ausbildungsplatz abgesagt). Mein Freund und ich hatten innerhalb des Eisprungs Geschlechtsverkehr. Mir geht es jetzt ziemlich komisch, habe ...

butterblume12345   30.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
 

Schwanger mit 18/ Behalten oder nicht ?

Erstmal hallo an alle, ich habe mich gerade eben angemeldet und direkt schon eine Frage oder würde gerne wissen, wie ihr denkt: Und zwar hab ich vor anderthalb Wochen erfahren, dass ich schwanger bin, ich bin jetzt rechnerisch in der 5. Woche. Im ersten Moment habe ich direkt ...

celina0598, 5. SSW   18.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
 

Schwangerschaft nicht bemerken??

Hallo. Ich bin 17 Jahre alt und mein neuer Freund bringt mich noch zum verzweifeln. Wir hatten freitags wieder einen gemütlichen Abend mit Kuscheln usw.. Er meinte mein Bauch wäre dicker und runder und seit 1woch ziemlich gewachsen. Er hat gemeint so sieht seine Schwester ...

julia1700   06.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger unter 20
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger unter 20  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia