Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Forum Kochen und Backen
Rezepte für Eltern von Eltern
 
 
 
  Birgit Neumann

Ernährungsberaterin Birgit Neumann
Kochen für Babys und Kinder

 

Antwort:

Re: Wieviel Obst im Getreidebrei/am Tag?

Hallo blablubblub
der GOB wird empfohlen, um mehr Kalorien in der Nachmittagsmahlzeit zu bieten, weil Obst alleine viele Babys nicht optimal sättigt. Manchen Babys reicht es aus, nachmittags "nur" Obst zu essen. Die Obstgläschen können den selbstangerührten Getreidebrei ausserdem ergänzen. Der Getreideanteil in manchen Obstgläschen wie bspw Reismehl dient lediglich dazu, die Durchmischung im Gläschen auch optisch zu erhalten. Ohne Getreidezusatz kann es passieren, dass sich Flüssigkeit absetzt.
Als Stillmama kannst du die Breie so optimieren (Getreidemenge anpassen), wie sie für dein Baby richtig sind.
Auch die Eisenversorgung ist mit Mumi verbessert.
Alternativ zu Fleischbrei, kannst du einen vegetarischen Brei mit Haferflocken kochen.
Grundrezept vegetarischer Brei:
100g Gemüse
50 g Kartoffeln
in Wasser, in einem Topf dünsten. Kurz vor Ende der Garzeit
10g (ca 3 EL) Kölln Schmelzflocken (Hafer) unterrühren und aufkochen. Ggf Wasser zufügen.
weitergaren lassen und etwas abkühlen lassen
mit
30g Vit C reicher Obstsaft (bspw Orangensaft)
pürieren und
8 g Öl
untermischen

statt Schmelzflocken von Kölln, kannst du auch (handelübliche (bio))zerkleinerte feine Haferflocken einrühren und aufkochen.
Auch möglich: Instantflocken (ein Sorte ohne Kochen) nach dem Kochen und Pürieren (mehr Flüssigkeit verwenden) einfach einrühren.

Eine weitere Milchsorte brauchst du als Stillmama im 1. Lj nicht zu geben.

Grüße
Birgit Neumann


von Birgit Neumann am 06.10.2017
Frage beantworten
Frage stellen
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann:

Wieviel Obst ok?

Hallo Birgit! Mein Sohn 8 Monate ist begeisterter Obst-Fan.Da ich ihn nach Bedarf stille bekommt er am Abend Getreide-Obst-Brei,am Nachmittag auch,mittags Gemüse-Kartoffel-(Fleisch) Brei´und danach Obstmus als Nachpeise. So kommt er an manchen Tagen auf 300 gr Obst,ist das ...

Bella13   10.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieviel Obst
 

Wieviel Obst?

Hallo&512; Meine tochte 8 Monate jung wird bis zum Ende des ersten Jahres gestillt! Jetzt bekommt sie viel Obst ! Morgens gestillt &515;mittags bekommt sie Fenchel / Kartoffel , oder Möhre ...

Cresailfl   05.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieviel Obst
 

Wieviel Obst...

....darf ein 10 Monate altes Kind essen? Gibts da ne Höchstgrenze? Ich bin gestern in eine Mütterdikussion geraten in der eine Mutter der Meinung war ein Baby sollte höchsten 2 Portionen Obst/mus bekommen. Unsere Tochter isst am Tag etwa 300g Obstmus, verteilt auf 3 ...

anemone   20.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieviel Obst
 

Kleiner Vielfraß??? Und wieviel Obst?

Hallo, liebe Birgit! Mein kleiner Sohn wird jetzt 9 Monate alt, ist ca. 72cm groß und ungefähr 10kg schwer. Er ist von Geburt an lt. Wachstumskurve größenmäßig immer auf der 50. Perzentile und vom Gewicht her auf der 75. Soweit so gut... Nun mache ich mir Gedanken, ob er ein ...

limpl42   26.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wieviel Obst
    Die letzten 10 Fragen an Birgit Neumann  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia