Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Video mit Prof. Abeck
 
Videos mit Prof. Abeck
* Geeignete Pflege
  für Babys Haut
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
  Prof. Dr. med. Dietrich Abeck - Expertenforum Hautfragen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Expertenforum Hautfragen

  Zurück

Periorale Dermatitis

Guten Abend Prof. Dr. med. Dietrich Abeck,

wir haben seit letzten Montag die oben genannte Diagnose von einem Hautarzt. Unser Sohn ist 2,5 Jahre alt und hat seit ca. 4 Monaten diesen "Ausschlag". Unsere Kinderärztin behandelte erst mit "Decoderm", was anfänglich gut half, nur nach absetzen wieder doppelt und 3fach zurück kam :-( nun haben wir eine reine Zinkpaste mit Ammoniumsulfobitol, die wir 2x tgl. hauchdünn auftragen sollen, Nuckel ist jetzt auch nachts abgeschafft.
Wollte Sie fragen, was Sie für Erfahrungen damit haben, wie die Prognose ist? Zeitlich gesehen und überhaupt?
Momentan ist es am Austrocknen, aber noch rötlich, schon weniger pustelig. Können wie sonst noch etwas tun? Innerlich, ernährungsmäßig?
VIELEN LIEBEN DANK


von Mondfraujudy am 19.07.2011

Frage beantworten

Antworten:

Re: Periorale Dermatitis

Besserung innerhalb von 2-3 Wochen, Abheilung innerhalb von 4-6 Wochen; Rezidive in der Regel nicht zu erwarten;
Therapie der Wahl ist topisches Erythromycin oder Metronidazol.

Antwort von Prof. Dietrich Abeck am 20.07.2011
 

Re: Periorale Dermatitis

Hallo,

unser Sohn hatte das auch im Alter von ca. 8 Monaten.
Unser Arzt gab uns den Tipp die Stellen mit schwarzem Tee zu betupfen, der mindestens 10min ziehen muss.
Das hat sehr gut geholfen.
Uns wurde gesagt, generell so wenig wie möglich cremen und v.a. keine Cortisonsalben.
Seitdem hat er sehr schöne Haut.
Alles Gute!

Antwort von durga am 04.08.2011
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Periorale Dermatitis bei 1 Jährigem

Sehr geehrte Dr. Abeck, Mein Sohn ist 1 Jahr, er hat seit Ende Juli eine periorale Dermatitis. Diese wurde vom Kinderarzt mit unterschiedlichen Salben behandelt, doch keine hilft. Was ist da das Mittel der Wahl? Und woher kommt soetwas. Ich habe gelesen, es kann von Flourid ...

kruemel200908   19.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: periorale Dermatitis
 

Periorale Dermatitis

Guten Abend Herr Prof. Abeck, mein Sohn (16 Monate alt) hat seit mehreren Wochen rote Pickelchen, auch trockene, zum Teil schuppende Stellen um den Mund, Richtung Nase und Hals. Sie jucken nicht. Als Basispflege kommen wir gut mit Eubos Hautruhe aus. Unser Kinderarzt ...

EwaK   18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: periorale Dermatitis
 

periorale Dermatitis

Guten Tag, meine Tochter leidet unter perioraler Dermatitis. Wir benutzen seit 10 Tagen Erythromicincreme einmal täglich. Es ist deutlich besser, aber noch nicht weg. Kann ich die Salbe bedenkenlos länger benutzen? Auch zweimal täglich? Bis wann kann ich mit vollständiger ...

Anika123   29.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: periorale Dermatitis
 

Fragen zu perioraler Dermatitis

Meine Tochter (15 Monate) hat diese rund um den Mund und einzeln unter den Augen. Wir verwenden nun Erythromicincreme. Dieses ist mit Linolasalbe vermischt. Eignet sich Linola oder ist dies zu reichhaltig? Bis wann sollte die Haut vollständig abgeheilt sein bzw. deutliche ...

Anika123   22.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: periorale Dermatitis
 

periorale Dermatitis

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Hilfe bisher. Ich habe noch eine letzte Frage zu der perioralen Dermatitis meiner Tochter. Die Erythromicinsalbe hat den Ausschlag sehr gut abklingen lassen, er ist schon fast weg. Wie lange soll ich sie noch anwenden? Muss ich bei Absetzen ...

Anika123   08.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: periorale Dermatitis
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia