Wellness & Beauty

Wellness & Beauty

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von annakind am 04.04.2007, 7:24 Uhr

Haare selber blond färben - wer hat Erfahrung ?

Hallo zusammen,

wer von euch färbt sich mit herkömmlichen Färbemittel (L´oreal & Co) die Haare blond?

Ich habe braunes Haar und möchte mal etwas anderes ausprobieren. Aber Einwirkzeiten auf den Verpackungen sind immer auf 30 Minuten begrenzt - der Friseur braucht aber oft ne Stunde (für Strähnchen oder Blondfärbung) speziell bei mir jedenfalls.

Nun meine Frage:

Kann ich die Einwirkzeit verlängern OHNE das meinem Haar etwas passiert? Denn 30 min. reichen einfach nicht aus.

Vielleicht kann jemand antworten, der selber Erfahrung mit Selberfärben hat. Ich weiß ja, dass der Gang zum Friseur eigentlich das Allerbeste ist ;-)

Liebe Grüße,
Anna

 
7 Antworten:

Re: Haare selber blond färben - wer hat Erfahrung ?

Antwort von +lalelu+ am 04.04.2007, 12:53 Uhr

also wenn du es selbst machen willst (unbedingt) dann guck einfach immer mal wieder in die folie bzw. wenn du alle haare machst, dann schau wann sie das blond erreicht haben, das DU haben willst.

und dann wäschst du die aus.;-)

ich hab mir mal strähnchen gemacht. oh gott.*garnichtdrandenkenmag*

ICH würde nur noch zum friseur wenn es was mit blondieren zu tun hat.*g*

viel glück.

lg
nadine



Re: Haare selber blond färben - wer hat Erfahrung ?

Antwort von Lini am 04.04.2007, 18:52 Uhr

Hi,

hast du lange Haare??? Dann würde ich eine Blondierung nicht zuhause machen. Ich habe krurze Haare und ziehe mir immer mit nen Kamm Strähnchen rein, dass geht recht gut.

Ich würde dir raten deine Haare dann einfach zu färben, schau einfach, dass auf der Packung "100 % Grauabdeckung" steht, nicht weil du graue Haare hast, sondern weil diese Produkte die Haare halt "anmalen", also sich die Farbe von außen ums Haar legt.

Würde alles so 40-45 drauf lassen. Denke, dass es geht.

LG
Carina.............. die alle möglichen Farben immer selber macht und von jeden zu hören bekommt "irgendwann fallen dir alle Haare aus".................. bis jetzt habe ich noch Haare :o))



Re: Haare selber blond färben - wer hat Erfahrung ?

Antwort von Mona_1008 am 05.04.2007, 3:37 Uhr

Wenn sie nachher grün oder orange sind, mußt Du sowieso zum Friseur. Oder gar lila?

Blondieren von dunklem Haar sollte man besser dem Fachmann überlassen.
Sieht nachher einfach netter aus :-)

Gruß Mona



@lini

Antwort von Mona_1008 am 05.04.2007, 3:47 Uhr

Du weißt schon, daß sich eine Blondierung nicht "ums Haar legt", sondern der Wasserstoff die Farbpigmente aus dem Haar herauszieht, nachdem es vom Ammoniak aufgeweicht wurde?
Außerdem ist eine Blondierung keine Farbe, sondern eben eine Blondierung.

Es ist auch nicht ratsam, eine Blondierung einfach mal 40-45 Min. draufzulassen,sondern ständig zu überprüfen, wie weit der Prozeß fortgeschritten ist.
Sonst gibt es nachher ein böses Erwachen. Weißblond will wohl niemand sein (es sei denn, man möchte aussehen wie Donatella Versace).

Nur mal so zur Info..beim Blondieren hilft auch "Grauabdeckung" nicht. Da gibt es nichts abzudecken.

Gruß Mona (nein, bin keine Friseurin-aber blond)



Re: Haare selber blond färben - wer hat Erfahrung ?

Antwort von sunny0001 am 05.04.2007, 6:50 Uhr

Hallo Du,
na ich kann Dir ein Liedchen vom selbsblondieren singen *g*

Nein also ich würde da schon ein wenig aufpassen. ES hängt auch viel daran, ob Du evtl einige rot-Pigmente in den haaren hast, dann ich die Gefahr, das sie durch die herkömmlichen Blondierungen orange werden recht groß ( ich selbst war so ein Pumukel nach meinen ersten Färbeversuch *g* )
Aber es kann auch gut gehen. Ich experimentier eh mit meinen Haaren dauernd hab nie lange die gleiche Haarfarbe.
Mal rot, mal blond,schwarz wars danna auch schon mal.
Aber wenns das erste mal ist versuche es doch lieber erstmal nur mit Stränchen da gibts auch mitlerweile gute Produkte zum selber machen. dann kannst erstens besser sehen wie lange das ganze wirken muß ohne daß dir die Haare ausfallen und sollte das Farbergebnis nciht ganz so blond werden wie Du wolltest fällt das bei Stränchen nciht ganz so auf!

LG sunny



Re: @Mona......... deswegen habe ich auch FÄRBEN geschrieben

Antwort von Lini am 05.04.2007, 11:40 Uhr

Hi,

genau das weis ich, deswegen habe ich auch geschrieben, dass sie keine Blondierung nehmen soll, sondern eine Farbe die sich ums Haar legt. Blondierung hat nie Grauhaarabdeckung, sie soll das auch gehen????
Habe geraden zu einer Farbe mit Grauhaarabdeckung zu greifen, da diese sich ums Haar legt und sie somit ihre braunen Haar blond bekommt.
Und genau diese Farbe soll sie dann etwas länger drauf lassen.

Zu Bondierung, die ziehe ich mir mit Kamm rein und lasse diese auch locker 40 Minuten drauf, dass das aller über orang und gelb läuft, ist schon klar.
Ich selber habe sehr helle Strähnen drin, was ich bei naturblonden kurzen Haar sehr schön finden.

Hinzu kommt, dass ich noch ne recht auffällige Frisur habe, passt schon :o))

LG



Re: Haare selber blond färben - wer hat Erfahrung ?

Antwort von Babe1982 am 20.04.2007, 23:24 Uhr

Wie ist deine naturfarbe?
lg



Die letzten 10 Beiträge im Forum Wellness, Beauty & Fitness
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.