we4you

we4you

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Daffy am 06.04.2016, 10:08 Uhr

Krankenversicherung! Kennt sich jemand aus??

Bei uns war es so, dass die Kinder bei mir (gesetzlich, Mann privat) nicht beitragsfrei mitversichert werden konnten. Lag am Einkommen des Mannes.

"Kinder können nicht mitversichert werden, wenn ein Ehepartner oder Partner privat versichert ist und in 2016 mehr als 4.687,50 Euro brutto im Monat verdient."
http://www.finanztip.de/familienversicherung/


Und nachdem ich ohnehin die KV als Absicherung notwendiger teurer medizinischer Behandlungen sehe, also von meinen Beiträgen weder Erholungskuren noch Haushaltshilfen, Zuckerkügelchen oder jemanden, der mir erzählt, dass Gemüse gesund ist und zuviel Chips dick machen, bezahlen möchte, war mir die PKV sympatischer (ich habe ja auch keine Auto-kaputt- oder Waschmaschinenversicherung - darauf kann man sparen).

Wir haben einen hohen Selbstbehalt, das reduziert die Beiträge (lohnt sich im Vergleich zur GKV aber auch im worst case). Die Kinderbeiträge sind extrem günstig (sicher nicht kostendeckend) und Pflegeversicherung für die Kinder ist frei. Dafür Einzelzimmer - das ist mir wichtiger als erzwungene Vollkasko für jeden Kleinkram.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.