we4you

we4you

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Bubenmama am 07.05.2016, 18:47 Uhr

Auswirkungen von Stress in der Schwangerschaft - Wer kann mich beruhigen?

Ich hatte in der 3. Schwangerschaft einiges zu verdauen: hatte Ärger im Job ( Heimarbeitsplatz und sollte doch Vorort sein), Mutter mit Brustkrebs, 2 weitere Kinder und dann outete sich noch das 3. als weiterer Bub ( das war anfangs schon schwierig für mich, da ich mich immer als Mädelsmama gesehen habe ). Als das Kind dann auf der Welt war, war er das erste Jahr mehr als anstrengend. Keine Autofahrt ohne Gebrüll, abendliches Weinen...
Nach Ostheopathentermin, Wechsel des Kindersitzes als er alt genug war und seine Mobilität sich verbessert hatte, ging es aufwärts. Heute ist er ein total tolles zufriedenes Kind! Oma geht es auch besser. .. Im Nachhinein sehe ich da Zusammenhänge. . Damals wusste ich nicht weiter.. War anstrengend, aber das Kind ist gesund und munter! Mach dir mal nicht zuviel Gedanken! ! Alles Gute! !

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.