Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maxikid am 20.10.2011, 9:17 Uhr

Wir hatten gestern den Termin bei der Schulärztin für die

Schuleingangsuntersuchung. Davon waren Kinder betroffen, die jetzt in der VSK sind. Meine Große hat alles super bestanden. Sie darf dann nächstes Jahr in die 1. Klasse gehen.
Ach ja, wir wohnen in Hamburg.

Gruß maxikid

 
17 Antworten:

Re: Wir hatten gestern den Termin bei der Schulärztin für die

Antwort von ccat am 20.10.2011, 9:30 Uhr

Oh wie schön! Da freut man sicher immer wenn die Kinder super abschneiden und man ist doch stolz! Was wurde denn gemacht bei der Untersuchung?

Wie alt ist denn deine Tochter? Wird sie regulär eingeschult?

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir hatten gestern den Termin bei der Schulärztin für die

Antwort von Maxikid am 20.10.2011, 9:57 Uhr

Sie ist am 29.08.05 geboren, Stichtag wäre der 30.06, also ein Kann-Kind. Sie wird nächstes Jahr regulär eingeschult. Aber wahrschenlich werden wir dann noch mal die Schule wächseln, da unsere Schule dann eine Offen-Ganztagsschule wird und uns eine Gebundene-Ganztagsschule lieber ist. Diese wäre sogar noch 50 m dichter dran.

Gemacht wurde folgendes:

Sehtest, sehr ausführlich
Hörtest
Gewicht, Größe
Impfstatus
Herz abhören
Namen buchstabieren und Buchstaben erkennen
Seitenzahlen lesen
Logiktest, 2 verschiedene
Mengen erkennen, nach Zeit
Reihen durchkreuzen A 4 Zettel, die z.B. ein lächelndes Gesicht zeigen, auf Zeit
Worte mit Einzahl und Mehrzahl benennen
2 kl. Matheaufgaben, z. B. 6 + 10
Bilder abzeichnen
Bilder beschreiben
Auf einen Bein hüpfen
Seitwerts hüpfen auf Zeit

Alles zusammen hat eine Stunde gedauert. Danach meinte die Ärtzin, sie hätte auch dieses Jahr eingeschult werden können, aber sie findet es immer besser, die Kinder so lange es geht in die Vorschule bzw. Kindergarten zu schicken.

Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir hatten gestern den Termin bei der Schulärztin für die

Antwort von ccat am 20.10.2011, 11:02 Uhr

Hallo,

mich wundert etwas, dass sie Buchstabieren musste. Mein Sohn kennt zwar auch die Buchstaben seines Namens, aber ich dachte, das erkennen bzw. das kennen der Buchstaben soll der Schule überlassen werden. Von daher finde ich es merkwürdig, dass es in der Schuluntersuchung abverlangt wird. Genauso das rechnen über dem Zehnerbereich. Aber sie hat ja alles super gemacht und das ist ja das Wichtigste!

Ist wohl auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ccat

Antwort von Maxikid am 20.10.2011, 11:12 Uhr

Hallo,

ob es bei jedem so gehandhabt wird, weiß ich nicht. Muss gleich mal eine Freundin fragen. Als die Ärtzin gerade uns aufgerufen hat, hat sie mitbekommen, dass wir gerade am Buchstabieren waren. Und da wurde meine Tochter gleich gefragt. Kann natürlich sein, dass es bei anderen nicht gemacht wird.

Ich wohne in HH in einem Stadtteil, wo die Kinder schon sehr, sehr früh eingeschult werden und oft schon vor Schulbeginn viel können. Da ist meine Tochter eher unterer Durchschnitt.

Ich denke auch, dass sie beim Test die Kinder auch da abholen, wo sie gerade sind. Die Ärztin merkt ja schnell, wie weit die Kinder sind. Je nach dem, verlangt sie dann auch mehr oder weniger.

Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ccat-Nachtrag

Antwort von Maxikid am 20.10.2011, 11:17 Uhr

Die Kinder sind ja unterschiedlich alt. Meine ist 6 Jahre und 2 Monate, dann werden aber auch Kinder getestet, die erst noch bis Dez. 5 werden. Die bekommen, denke ich, einen anderen Test? Der Sohn meiner Freundin ist 5 1/2 Jahre und musste nichts bustabieren.

Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @maxikid

Antwort von ccat am 20.10.2011, 11:31 Uhr

Hallo,

aber Test war doch für das gleiche Einschulungsjahr, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @maxikid

Antwort von Maxikid am 20.10.2011, 11:38 Uhr

Ja. Es werden hier auch sehr viele mit 5 Jahren in die 1. Klasse kommen.

Stichtag der 30.06. Kann-Kind dann bis zum 31.12. bzw. danach vorzeitige Einschulung. In der VSK meiner Tochter sind ja Kinder dabei die fast 1 1/2 Jahre jünger sind. In der ersten Klasse sind jetzt viele Kinder die erst noch im Winter 6 werden.

Die Ärztin meinte, in keinem anderen Stadtteil ist es so schlimm wie in unserem und denen daneben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @maxikid

Antwort von ccat am 20.10.2011, 11:48 Uhr

Na ja, bei uns ist es auch der 30.06. Mein Sohn hat zwei Wochen später Geburtstag, also da wird er 6 Jahre. Und unsere Tendenz liegt beim Einschulen im nächsten Jahr als Kann-Kind. Trotzdem finde ich, dass die Tests für alle Einschüler eines Jahres gleich sein sollten. Was bringt es denn, wenn man diese dem Kind anpasst? Verstehst du wie ich das meine?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @maxikid

Antwort von Maxikid am 20.10.2011, 11:58 Uhr

Ja klar, verstehe ich. Wäre ja auch unfair. Sie können ja nicht bei einem knapp 5 jährigen, der früher eingeschult werden soll, den Test nicht leichter machen. Spätestens in der Schule würde er rausfallen.

Meine kl. hat 20 Tage nach dem Stichtag Geburtstag. Mal gucken, wie wir uns dann entscheiden werden, falls der Stichtag in Hamburg nicht schon nächstes Jahr geändert wird.

Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @maxikid

Antwort von ccat am 20.10.2011, 12:04 Uhr

Ach ich dachte, nächstes Jahr muss sie in die Schule..? Was wollt ihr denn dann noch entscheiden?

Sorry, steh gerade auf dem Schlauch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @maxikid

Antwort von Maxikid am 20.10.2011, 12:08 Uhr

Hallo,

die Große muss nächstes Jahr in die Schule, bei der Kleinen haben wir noch mind. 2 Jahre Zeit.

LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @maxikid

Antwort von ccat am 20.10.2011, 12:13 Uhr

Ah, jetzt macht es Sinn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

in welchem Amt wart ihr denn?

Antwort von zweiacker am 20.10.2011, 16:18 Uhr

wir sind nämlich auch in HH, hatten am Di. den Termin, Kind auch 6, 2 Jahre in VSK und auch bei uns war der Test anders.
Würde mich daher interessieren ob es an der Ärztin oder dem Amt lag.
Wir waren in Bergedorf.
Gruß Diana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in welchem Amt wart ihr denn?

Antwort von Maxikid am 20.10.2011, 17:15 Uhr

HH Nord Eppendorf Kümmelstraße. Frau Nickel. Wie war der Test denn bei Euch? Er war echt nicht schwer. Hattet ihr noch mehr Aufgaben?

Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in welchem Amt wart ihr denn?

Antwort von zweiacker am 21.10.2011, 17:49 Uhr

Huhu,
ja, war schon etwas unterschiedlich.
Herz abhören war nicht
Auch keine Zahlen und Buchstaben
Dafür Mengen erkennen also ohne zu zählen
Mehr/ weniger
Fingerspiel Koordination
Und Fragen wurden gestellt zu bisherigen Erkrankungen, Auffälligkeiten, Krankenhausaufenthalten, wann sie laufen konnte, ob sie Tag und Nacht trocken ist.

Mehr fällt mir gerade nicht ein.
Schwer war es nicht, soll es ja auch nicht sein, aber um Auffälligkeiten festzustellen fand ich es doch sehr gut.

Gruß Diana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

An CCat:Re: Wir hatten gestern den Termin bei der Schulärztin für die

Antwort von Jule77 am 21.10.2011, 23:23 Uhr

Kommen auch aus HH. Bei uns mußte weder buchstabiert noch gerechnet werden. Zahlen von 1-10 kamen dran. Mich wunderte Maxikids ausführliche Untersuchung auch etwas. Bei uns ist auch nur im extremfall eine rückstellung möglich. Meine ist mit 29.07.05 nächstes jahr eh eine der älteren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

An CCat:Re: Wir hatten gestern den Termin bei der Schulärztin für die

Antwort von Maxikid am 22.10.2011, 13:02 Uhr

meine ist am 29.08.05 geboren. Die Kleine am 20.07.08.

Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"

Laut Schulärztin, schulreif!!!

Gestern war die medizinische Untersuchung in der Schule. Laut Ärztin ist unsere KANN Tochter schulreif. Supi! Jedoch muss unsere Tochter die Anmeldung bei der Rektorin und den Probetag (erst im Mai) erfolgreich meistern und dann darf sie eingeschult werden?!?! Mensch ist es ...

von Mistinguette 20.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schulärztin

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.