Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bigwusch am 01.12.2006, 10:40 Uhr

Wie läuft es bei euch mit den schukis im Kiga?

Hallo :o)

Gehen bei euch die Vorschulkinder alle zusammen in eine Extragruppe? Treffen sie sich alle 1-2 in der Woche? Oder läuft das alles in der "alten" Gruppe?

Bei uns bleiben die Schukis in der bisherigen Gruppe (bei uns mit Alina 10 Kinder) und machen dort 1-3 mal die Woche Vorschularbeiten.

Alle Vorschulkinder den Kindergartens (dieses Jahr ~ 50 Kinder) treffen sich "nur" bei Ausflügen, Proben zu Auftritten oder teilweis (aber Gruppenvermischt) zum Wassergewöhnungskurs.

Lg Mel

 
11 Antworten:

Re: Wie läuft es bei euch mit den schukis im Kiga?

Antwort von TineS am 01.12.2006, 12:00 Uhr

Hallo,

also unsere Vorschulkinder 8-10 pro Gruppe (haben 3 gruppen) haben ihre Eigene Vorschule in der Gruppe. Gemeinsam wird morgends momentan das zahlenprogramm gemacht. bzw. die Kinder werden in 2 gruppen aufgeteilt (Platzmäßig notwendig)
Ab Januar ist dann das Zahlenprogramm vorbei und das Würzburger Programm beginnt.

Ansonsten gemeinsam machen die Vorschulkinder halt ihren Ausflug am Ende des KIGA jahres.

viele grüße

tine



Re: Wie läuft es bei euch mit den schukis im Kiga?

Antwort von Anja + M+M am 01.12.2006, 14:37 Uhr

Hallo,

in unserem KiGa bleiben die Vorschulkinder in ihrer normalen Gruppe (bei meiner Tochter dieses Jahr 7 Vorschulkinder) und gehen mindestens 1x pro Woche mit der Erzieherin in einen separatem Raum, um Mitmachblätter etc. zu machen. Außerdem machen die Vorschulkinder diverse Dinge extra, z.B. waren sie schon mal einkaufen (natürlich mit einer Erzieherin), um dann eine Gemüsesuppe zu kochen.

Manche Sachen machen alle Vorschulkinder des KiGas zusammen, z.B. Besuch bei der Verkehrsbühne der Polizei, Schattenspiel für St. Martin einüben, Schulen besuchen etc. und den Ausflug am Jahresende.

Gruß Anja



Re: Wie läuft es bei euch mit den schukis im Kiga?

Antwort von Marie-Claire am 01.12.2006, 21:01 Uhr

hi

bei uns sind sie auch in der gleichen Gruppe drin wie vorher. Sie machen dann zusammen Ausflüge. Sie haben in ihrer Gruppe einen Testen Tag wo sie die Vorschulblätter machen. Leider wird es in unserer Gruppe oft vergessen...aber dann kann sie zu Hause welche machen, wenn sie mag.

Aufflugziele bis jetzt waren: In einer Mühle, dann in einer Bäckerei und in einer Arztpraxis. Sie waren jedes mal hell begeistern.

Bis dann
doreen



Re: Wie läuft es bei euch mit den schukis im Kiga?

Antwort von *Aquilina* am 03.12.2006, 16:17 Uhr

Hallo,

also die Vorschulgruppe in unserer Kita wird jedem August bei uns neu mit den neuen Vorschulkindern bestückt.

Somit ist bei uns täglich von 10-12 Uhr Vorschule.

LG Cathy



Re: Wie läuft es bei euch mit den schukis im Kiga?

Antwort von glückskugel am 04.12.2006, 21:29 Uhr

Also bei uns gibt es auch eine extra Vorschulgruppe. Aber erst seit 2 Jahren. Ich finde es gut, weil die Kinder dort ganz anders gefördert werden. Damit meine ich jetzt nicht Buchstaben, Rechnen etc., sondern das ganze Sozialverhalten. Sie werden viel mehr zur Selbstständigkeit gebracht als vorher.

Vor allem dient die Vorschulgruppe aber wohl auch der Arbeitserleichterung für die Erzieher. Aber auch dagegen ist meiner Meinung nach nix einzuwenden, weil das ja letztlich den Kindern und deren Projekten zugute kommt.

LG,
Stefanie



Re: Wie läuft es bei euch mit den schukis im Kiga?

Antwort von frei_heraus am 06.12.2006, 19:02 Uhr

Hallo Mel,

wir haben altersgemischte Gruppen in der KITA (1,6 bis 13 Jahre) und die Vorschulkinder sind auf 6 Gruppen verteilt. Die insgesamt 24 Vorschulkinder treffen sich einmal die Woche zum Vorschulprogramm, spezielle Ausflüge starten aber erst im Januar. Vorschulblätter werden bei uns kaum gemacht was ich nicht weiter tragisch finde.

Letzte Woche hatten sie "KidCheck" (einzigartig im Saarland und wird wohl auch nur bei den AWO Tagesstätten gemacht). Geht dabei um die Früherkennung von evtl. Haltungsschwächen. Außerdem machen jeweils 8 Kinder einmal die Woche (insgesamt 6 Wochen lang) bei einem Projekt mit, bei dem der Stand von Fein- und Grobmotorik anhand mehrerer Spiele festgestellt wird um ggf. rechtzeitig noch einen Ergotherapeuten zu Rate zu ziehen.

Da meine Kinder eine halboffene Einrichtung besuchen, kennen sie die anderen Vorschulkinder automatisch durch die Besuche in den Gruppen. Man hat zugunsten evtl. Schwächen die noch ausgebügelt werden müssen, die Ausflüge nach hinten verlegt, aber die Vorschulerziehung dauert schließlich auch 3 Jahre und nicht nur 1 Jahr ;o)

Ich bin so wie es bei uns läuft sehr zufrieden.

Wieso fragst du? Bist du nicht ganz glücklich mit eurer Variante?

LG frei



Re: Wie läuft es bei euch mit den schukis im Kiga?

Antwort von JuPaHe am 06.12.2006, 19:17 Uhr

Also sie bleiben bei uns in der normalen gruppe während des Vormittags... haben aber besondere Privilegien.. z.B. dürfen sie schon eher alleine raus (immer 2 Schlaufüchse!!)...

Donnerstagsnachmitggas ist Schlaufuchsgruppe.. dort wird gebastetl gemalt... etc.. morgen machen sie einen Ausflug in die Sternenwarte...



Re: @frei-heraus

Antwort von bigwusch am 07.12.2006, 10:30 Uhr

Hallo ;o)

Ja ich bin nicht "ganz" glücklich über unsere Regelung.
Ich fände es besser wenn sie für ihre Vorschularbeiten in einer anderen Gruppe wären.
Denn durch die vielen Kleinen (leider sehr viele die keine Grenzen kennen) ist es in der Gruppe oft sehr unruhig. Ein Kleiner hat Alina auch schon eine ihrer Vorschularbeiten kaputt gemacht :o(

Aber wir müßten ja schon 2-3 "Extragruppen" für die Schukis haben bei der Menge (ca.50) Und im Jahr(05) unserer Großen waren es sogar fast 60 Schukis.

LG Mel



Re: @all

Antwort von bigwusch am 07.12.2006, 10:37 Uhr

Hallo :o)

Danke schon mal für eure Antworten!

Noch eine Frage an die mit seperater Vorschulgruppe.

Wie ist das denn bei euch? Wieviele Schukis auf wieviele Gruppen sind es bei euch?

Wir haben ja ca. 50 Schukis, dann müßten es ja dieses Jahr ja mind. 2 Vorschulgruppen a 25 Schukis sein!?
Dann wären es bei uns 2von5 Gruppen nur für die Schukis. Und wenn es so viele wären wie bei unserer Großen (2005) noch eine Gruppe mehr? Da waren es ca. 60 Schukis.

Entschuldigt meine Neigier , mich beschäftigt das Thema grade so.

Lg Mel



Re: @all

Antwort von glückskugel am 08.12.2006, 9:19 Uhr

Also bei uns sind es 28 (? in etwa) ABC-Zwerge, die in 2 Teilgruppen (die Buchstabengruppe und die Zahlengruppe) aufgeteilt sind. Sie teilen sich 3 Erzieherinnen und 2 große Räume. Ausflüge machen alle zusammen. Ansonsten dürfen sich die Kinder oft aussuchen, was sie machen wollen. Eine Erzieherin bietet z.B. Plätzchenbacken an, die andere experimentiert mit Wasser und die dritte geht mit denen, die möchten auf den Hof. Aufgeteilt in die Gruppen (Zahlen und Buchstaben) sind sie eigentlich nur bei der Mittagsruhe und zum Essen.

Im letzten Jahr waren es mit der gleichen Regelung (also 3 Erzieher und 2 Räume) sogar 36 ABC-Zwerge. Das finde ich ziemlich viel.

LG,
Stefanie



Re: @all

Antwort von nicole812 am 08.12.2006, 11:18 Uhr

Bei uns sind die Viorschüler auch in der normalen Gruppe drinnen. Es sind insgesamt etwa 45 Stück.
Wir haben auch gefragt, warum die nicht gesondert "unterrichtet" werden, und da hieß es in der Schule nimmt später auch keiner Rücksicht auf "Raumgeräusche". Somit müßen sie im Gruppenraum bleiben und sehn wie sie sich konzentriert bekommen. Finde ich nicht so den Hit, aber....

Bei uns gibt es eh kein richtiges Vorschulprogramm mit Bögen oder Programmen. Der einzige Unterschied ist, das die Vorschüler spezielle Ausflüge machen ab März etwa



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.