Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von simnik am 16.02.2007, 9:35 Uhr

welche Kinderbibel ???

Hallo zusammen,

welche Kinderbibel könnt ihr für Vorschul/Grundschulkinder empfehlen ???

Wir haben uns zwar in für die Schule ab September gegebn Religion und für Ethik entschieden. Aber trotzdem suche ich eine Schöne und lehrreiche Kinderbibel, die auch für ältere Kinder noch gut ist.

Es sollte Neues und Altes Testament drin sein und eben nicht so Baby-Mässig

Simone

 
7 Antworten:

Re: welche Kinderbibel ???

Antwort von Hofi2 am 17.02.2007, 8:16 Uhr

Sorry, da hab ich keine Ahnung von.
Ich bin nicht so kirchlich und die Bibel müssen meine Kinder nicht lesen.

Ich hab gar keine (obwohl ich kath. getauft wurde - bin aber nicht mehr in der Kirche).

Nicole



Re: welche Kinderbibel ???

Antwort von Muts am 17.02.2007, 10:21 Uhr

Wir haben eine Kinderbibel, die mir zwar von de Texten gefällt, aber die Bilder finde ich nicht so toll.

Ich denke Geschmäcker und wünsche sind verschieden, wage Dich doch mal in eine christliche Buchhandlung und schaue Dir da verschiedene Kinderbibeln an. Es gibt da viele Möglichkeiten: Viel Text und wenig Bilder, eher als "Bibelbilderbuch", schau doch einfach, was es da so gibt.
Ich schau nacher mal, wie die von uns genau heißt

Gruß Muts



Re: welche Kinderbibel ???

Antwort von lia-marie am 17.02.2007, 16:26 Uhr

hallo,
wir haben 'die große kinderbibel' von ars edition.
die hat wunderschöne bilder und die texte sind sehr einfach und kindgerecht geschrieben.
altes und neues testament.
ich habe mir viele kinderbibel angeschaut, aber diese gefiel mir am besten. weil sie einfach alles wesentliche vermittelt und eben auch wegen der bilder.

liebe grüße von
lia



Re: welche Kinderbibel ???

Antwort von simnik am 17.02.2007, 19:29 Uhr

ich bin auch nicht kirchlich, aber das zählt für mich unter die Rubrik AllgemeinBildung



Re: welche Kinderbibel ???

Antwort von Muts am 17.02.2007, 21:29 Uhr

Also: Wir haben die "Neukirchner Kinderbibel".
Die Texte finde ich gut, Kindgerecht und doch dem Ursprünglichen Text der Bibel nahe, ohne viel Ausschmückungen dazu.
Nur die Bilder ( von Kees de Kort) sprechen mich zum Teil nicht an. Zum Teil sind sie aber sehr schön.

wir haben die Bibel zur Taufe von der Kirchengemeinde bekommen.

Liebe Grüße von Muts



Re: welche Kinderbibel ???

Antwort von MartaHH am 19.02.2007, 10:19 Uhr

Hallo,
vielleicht liest du dies ja doch noch, obwohl ich etwas spät dran bin. Ich habe das Buch "Was soll ich denn lesen?", 50 beste Kinderbücher, erschienen bei drv. Herausgeberin ists Monika Osberghaus. Da schau ich immer mal wieder rein, wenn ich etwas suche. Und bei Bibeln empfehlen sie einige Ausgaben: u. a. für jüngere Leser ab 5 "gibt es eine unkonventionelle und gut gelaunte Ausgabe mit vielen Bildern (Herma Vogel und Gitte Spee, "Eine Arche voller Geschichten", Annette Betz Verlag, München 2001). Sie ist wunderbar auf den Horizont und die Interessen von Vorschulkindern abgestimmt, nimmt es aber mit der Texttreue nicht ganz genau. Empfehlenswert sind "Die große Kinderbibel" von Murray Watts(Brunnen Verlag 2002 Gießen) und "Die Kinderbibel" von Eckard zur Nieden (R. Brockhaus, Wuppertal 1993."
So, das waren ein paar Auszüge aus den Empfehlungen. Wir haben die erstgenannte, Arche voller Geschichten, und uns gefällt sie gut. Texttreue kann doch später noch kommen, denke ich - erstmal sind die Geschichten wichtig. Ist auch wunderschön illustriert.
Wir sind übrigens nicht in einer Kirche, aber das nur am Rande. Gehört m. E. zum Allgemeinwissen, sich so weit wie man mag in der Bibel auszukennen. Ist ja auch Grundlage für viele verschiedene Religionen.
Schöne Grüße
M.



(ächz) sollte heißen dtv verlag, nicht drv -o.T.

Antwort von MartaHH am 19.02.2007, 10:22 Uhr

.



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.