*
Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von anjafunke  am 28.05.2017, 13:58 Uhr

Wachstum oder was anderes?

Hallo alle zusammen!

Meine Tochter ist vor kurzem 6 Jahre alt geworden. Sie hatte gerade einen grippalen Infekt hinter sich und ist nun eigentlich Top fit bis auf husten und schnupfen.

Nun hatte sie in dieser Woche 2 mal schmerzen in der Nacht im Fuß/Fußspann. Einmal hAlf eine Massage und einmal musste ich Nurofen geben. Tagsüber war alles verschwunden und wieder gut. Es war immer dann wenn sie Tagsüber sehr aktiv und sportlich unterwegs war. Trampolin,nach langer Zeit mal wieder fahrrad,hüpfburg und und und...

Können das wachstumsschmerzen sein oder soll ich das besser abklären lassen?

Ich bin alleinerziehend und immer sehr überängstlich. Viele schütteln immer mit dem Kopf weil ich öfter mal zum Doch gehe. Liegt daran das wir schon oft im KH waren zwecks Rolando Epilepsie und 2 Brüchen. Also wir haben einiges hinter uns.

Die Epilepsie macht sich übrigens nicht bemerkbar und es bedarf keiner medizinischen Behandlung.

Meine Tochter ist sonst fit wie ein Turnschuh. Also alles gut soweit.

Vielleicht bekomme ich hier den ein oder anderen Rat. Danke im voraus!

 
6 Antworten:

Re: Wachstum oder was anderes?

Antwort von Itzy am 28.05.2017, 20:19 Uhr

Ich würde auch auf Wachstum tippen. Nach Trampolin und Co. (bei uns Schwimmtraining) haben wir das auch manchmal. Ich muss meist nichts machen, mal ein Kühlpack oder Massage. Ganz selten mal Nurofen.

Re: Wachstum oder was anderes?

Antwort von anjafunke am 28.05.2017, 20:28 Uhr

Danke für die Antwort. Heute Nacht hat die Massage auch recht schnell geholfen. Mal sehen wie es die Tage wird. Lieben Dank

Re: Wachstum oder was anderes?

Antwort von lola-anonym am 29.05.2017, 7:31 Uhr

Hi,
Also bei erwachsenen kenne ich das gelegentlich wenn die einen "senk-Spreizfuß" haben. Denke, dass das bei Kindern auch mal vorkommt und dir Dr. Busse deswegen empfohlen hat Ihre Schuhe anzugucken. (Hattet doch bei dem auch gefragt oder? Kann dir aber jetzt auch nicht sagen was man da sehen kann ...)
Würde das schon mal vom Kinderarzt untersuchen lassen. Aber das ist jetzt nichts was heute noch sein muss.
Alles Gute

Re: Wachstum oder was anderes?

Antwort von nils am 29.05.2017, 8:59 Uhr

Ich kenne das von meinem Sohn (auch 6 J.).
Er hat das immer wieder mal.
War mit ihm auch schon beim Arzt und hab es abklären lassen, aber der Arzt meinte auch es seien Wachstumsschmerzen.
Bei uns hilft eine Massage (zuerst "Zauber"-Öl auf den Fuß und dann massieren).
Und der Arzt meinte Wärme sei gut, nicht Kälte. So ziehe ich ihm dann immer auch noch dicke Socken an zum Bett gehen - hilft echt gut.

Re: Wachstum oder was anderes?

Antwort von anjafunke am 29.05.2017, 16:35 Uhr

Ja ich bin recht neu hier und wusste nicht wie das mit dem fragen hier so funktioniert. Danke erstmal für eure Tipps. Wusste nicht wo ich genau hier schreiben kann. Deswegen doppelt gekoppelt. Liebe grüße

Re: Wachstum oder was anderes?

Antwort von Carmar am 29.08.2017, 19:09 Uhr

Bei meiner Tochter hat immer eher Kälte als Wärme geholfen.
Das muss man bei jedem Kind herausfinden.

Hier bin ich umgeben von Ärzten (Kinderarzt, Orthopäde, Arzt im Krankenhaus) , die behaupten, dass es Wachstumsschmerzen nicht gäbe...
Ich bin anderer Meinung.

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.