Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von BienchenSandra am 07.03.2013, 13:57 Uhr

So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Habe gerade einen Raum für uns gebucht.
Hatte Glück viele andere sind hier schon ausgebucht.
Habt Ihr schon was für die Feier erledigt?

Werde heute gleich noch die Einladungen wegschicken.
Wie schnell doch die Zeit vergeht

 
25 Antworten:

Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von Steffi528 am 07.03.2013, 16:51 Uhr



Nö, wieso sollte ich? Hier wird im Garten gefeiert, Grillen und dann Kaffee trinken.

Wir haben ja noch nicht einmal den Termin zur Schuluntersuchung.



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von Smudo am 07.03.2013, 19:06 Uhr

also sorry das finde ich echt etwas übertrieben
wir haben hier 2 kinder mit der verwandschaft insges 10 kinder eingeschult ...
bei jedem war es anders
in der nachbarstadt ist die einschulung mittwochs
da haben nicht alle zeit..es reichen doch die eltern
großeltern paten
fertig...
wir haben samstags einschulung
es gab flisch im ofen und jeder hat salat
mitgebracht..
mittags kuchen fertig

manche fam machen hier gar nix das nächste fest
wo größer gefeiert wird ist die
konfirmation

also sorry das ist meine meinung...
lg claudia



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von Julians.Mama am 07.03.2013, 20:21 Uhr

welche feier?



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von Luni2701 am 07.03.2013, 21:57 Uhr

Raum buchen? Einladungen schicken? Für die Einschulung?

Wo wohnst du denn?

ALso hier wird die EInschulung mit Paten udn Großeltern mit Grillen und nem Kuchen zu Hause im Garten gefeiert und gut ist.



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von shinead am 07.03.2013, 22:28 Uhr

Öhm...

Raum buchen? Wir "feiern" im Garten oder im Party Raum bei schlechtem Wetter.

Einladungen? Patenonkel und -tante sowie Familie kennen den Termin. Mit in die Kirche/Schule kommen Eltern und Großeltern. Der Rest kommt nach der Arbeit und wir Grillen.

Einschulung ist bei uns immer Dienstag nach Schuljahresanfang. Mittwoch muss Junior wieder in die Schule.

Die Einschulung ist keine Taufe, Konfirmation oder Hochzeit. Da würde ich einen Raum mieten. Obwohl... Unsere Hochzeit haben wir auch im Garten gefeiert... *lach*



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von Mickie am 07.03.2013, 22:53 Uhr

musste auch grad lachen... Dachte auch immer eine Einschulung nix grosses alles im kleinen Rhamen.

Kennen tat ich keinen Tamtam darum, wohne allerdings in einer Region wo es gross aufgezogen wird mit Essen gehen etc und pp. Zuckertütenfeste an aller Orten und eine Reservierung in den Lokalen wäre notwendig geweesen.

Hier ist übrigens Einschulung am Samstag bevor Montags die Schule normal los geht. Da werden die 1. Klässler das zweite mal begrüsst.

Demnach jeder nach seiner Fasson und Region und allen ganz viel Entspanntheit.

Gruss Mickie



Also so heftig find ich das nicht

Antwort von BienchenSandra am 08.03.2013, 10:14 Uhr

Nur mal zur Erklärung.
Großeltern haben meine Kinder kaum noch.
Paten auch nicht.
Die Onkel und Tanten kommen und das sind 14 Personen + Kinder
Sorry das wir soviele Geschwister haben.
und Einladungen habe ich verschickt, weil meine Tochter welche basteln wollte ,warum soll ich Ihr die Vorfreude nehmen.
Zum Thema im Garten feiern. Wir haben einen Bauernhof und meine Tochter will nicht im Garten feiern, weil wir da sonst auch feiern.
Sie hat sich gewünscht im Indoorspielplatz zu feiern und deshalb habe ich da einen Raum gemietet.

Aber kann ja jeder Feiern wir er will !!



Re: Also so heftig find ich das nicht

Antwort von Zuckerschnute82 am 08.03.2013, 12:03 Uhr

hallo,

also raum gemiete haben wir noch nicht, sind aber gerade dabei einladungskarten zu bastel.
bei uns ist einschulung an donnerstag und wir feiern auch groß ca 30 personen.
wir werden essen gehen, weil garten haben wir nicht und unsere wohnung ist zu klein für so viele leute.
denke in letzter zeit gerne an meine eigene einschulung zurück, und ich möchte das meine tochter genau so ein fest bekommen soll.
auch wenn es einigen in meiner familie nicht passt wiel sie es nicht kennen.

lg simone



Re: Also so heftig find ich das nicht

Antwort von sweetkids am 08.03.2013, 14:47 Uhr

Also auch bei uns sind Räume für solche Feierlichkeiten knapp.

Wir haben auch schon einen Raum gemietet, da wir privat keine Möglichkeit für eine größere Feier haben.

Mit Einladungen lassen wir uns aber noch Zeit.

Aber wir basteln schon fleißig an der Schultüte.

LG



Was denn für ne Feier? Einschulung, nicht im Ernst, oder??

Antwort von Sailor am 08.03.2013, 17:05 Uhr

"Habe gerade einen Raum für uns gebucht."

Hä'??? Also bei uns wurde am ersten Schultag das Kind zwar betüdelt, hübsch gemacht, auf dem Schulweg begleitet, natürlich auch wieder abgeholt, wieder betüdelt, gefragt wie es war, es wurde dem Kind das Lieblingsessen und -trinken gereicht nach der ganzen Aufregung, es wurde sich zusammen mit dem Kind an der Schultüte samt Inhalt erfreut und die ersten Hefte und Bücher bestaunt. Aber "gefeiert" haben wir nicht. Wie kann man so ein irrsinniges Brimborium nur wegen solch einer Trivialität machen, wie beschränkt ist das denn? Man "feiert" ja auch nicht die erste Klavierstunde oder das erste Training im Judoverein. Oder den ersten Zoobesuch. Oder die erste Straßenbahnfahrt. Oder die erste Benutzung einer neuen Waschmaschine.


"Hatte Glück viele andere sind hier schon ausgebucht."

Es gibt ja vielleicht auch noch Leute, die Hochzeiten, Silberhochzeiten, 80. Geburtstage oder Beerdigungen zu feiern haben. Da ist das ja auch vollkommen verständlich.



Re: @sailor, das ist nicht Ernst, oder??

Antwort von LuAnJo am 08.03.2013, 17:22 Uhr

"Wie kann man so ein irrsinniges Brimborium nur wegen solch einer Trivialität machen, wie beschränkt ist das denn?"

Ich nehme mal an, dass du aus den alten Bundesländern stammst, oder?
Es ist gelinde gesagt eine Frechheit die AP dermaßen anzugehen und zu beleidigen.
Ein wenig Toleranz wäre angebracht und nur zu deiner Info, hier v.a. im Osten ist die Schuleinführung ein wichtiges Ereignis und wird in der Regel auch mit einer größeren Familienfeier begangen. Ich hab hier noch nirgends gelesen, dass sich ein "Ossi" über Eure typischen Feiern wie Taufe, Kommunion usw. dermaßen abfällig äußert. Aber jedes Jahr (erlebe das jetzt zum 3.Mal) geht hier im Forum diese "Hetzerei" los. Ich warte schon mit Freude, wenn sich demnächst wieder über Schültütengröße und Inhalt gestritten wird, Geschwistertüten u.ä. angeprangert werden usw..
Hier in Dresden sind seit Monaten alle einigermaßen preiswerten Lokalitäten für den 23.8. ausgebucht, weil da Schulanfang ist.
Unser Sohn und unsere Nichte werden eingeschult und da feiern wir zusammen in einem Vereinsheim (nicht in Dresden) und wir haben auch schon letzte Sommerferien gebucht.
Dankeschön, dass du alle "Ossis" als beschränkt bezeichnest, wobei dein Horizont offensichtlich auch nicht weit sein kann.
Kopfschüttelnde Grüße



Re: Was denn für ne Feier? Einschulung, nicht im Ernst, oder??

Antwort von Mone82 am 08.03.2013, 17:23 Uhr

Trivialität?
Ich finde, dass der erste Schultag etwas besonders ist! Es beginnt ein ganz neuer Lebensabschnitt für das Kind mit Verpflichtungen. Und das wird nun mal gefeiert-zusammen mit der Familie.



Ich will mal was klären ;-)

Antwort von almut72 am 08.03.2013, 21:47 Uhr

Also: Als Wessi, der die Einschulung quasi kaum feiert, bin ich im schönen Sachsen gelandet. Und hier wird das ganz groß gefeiert!
Wir haben auch schon ein Restaurant und die Schiffahrt gebucht, da muss man schnell sein.
Jeder Jeck ist anders, und hier ist das eben so.
LG Almut



Re: Sailor dein Kind tut mir leid

Antwort von Tess@ am 09.03.2013, 10:58 Uhr

ohne Worte....



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von Sveamaus am 09.03.2013, 14:36 Uhr

Ich kann schon verstehen, dass so manche auch einen Raum mieten. Wenn man eine große Familie hat und wirklich alle kommen, dann kann auch mal ein Garten oder ein Wohnzimmer zu klein werden.

Wir hatten letztes Jahr bei meinem Großen lediglich meinen Bruder und meine 2 Schwestern (2 von 4 Schwestern, habe insgesamt 7 Geschwister)mit ihren Familien da. Meine Schwester kam mit ihren 6 Kindern, mein Bruder mit seinen 3 Kindern und ich hab ja auch meine 3. Dann noch die Erwachsenen. Da kann so ein Handtuchgarten schon mal etwas eng werden. Wir hatten Glück und das Wetter war auf unserer Seite und so sind die Kinder auch mal auf den Spielplatz gegangen.

Ich kann nicht verstehen, warum einige hier andere so angehen müssen, nur weil sie selbst die Einschulung als nichts Besonderes betrachten. Ich finde es ist sehr wohl etwas besonderes. Für das Kind beginnt ein neuer Lebensabschnitt und für die Eltern auch.

Wir wissen noch nicht, ob unser Sohn dieses Jahr eingeschult wird oder erst nächstes Jahr, aber wenn er dann eingeschult wird (egal ob dieses oder nächstes Jahr) werden wir es wieder hier im Garten feiern (haben zum Glück ne überdachte Terrasse).

Jeder kann es doch so angehen, wie er/sie möchte. Wer das nicht groß feiern will, soll es doch einfach bleiben lassen, aber andere doch bitte einfach lassen...



Find's schön

Antwort von Tanja30 am 09.03.2013, 19:51 Uhr

Hallo,
ich wohne in Hessen an der hessisch-thüringischen Grenze und durch die Grenzöffnung ist die Feier etwas rübergeschwappt. Dadurch, dass in Hessen der erste Schultag ein Dienstag ist, kann man ja nicht so extrem feiern.
Wenn ich an meinen ersten Schultag denke (Mit Mama in der Kirche und Schule und das war's, Papa hat gearbeitet, Omas waren daheim) finde ich es schön, dass etwas - betone ETWAS - gefeiert wird. Es ist schon was ganz besonderes - für uns alle.
Wenn ich im "Osten" wohnen würde, würde ich auch dementsprechend feiern. Ob ich 30 Leute einladen würde, weiß ich nicht, aber gefeiert wird auf jeden Fall.
Wenn ich jetzt in NRW oder so - also ganz weit weg von den neuen Bundesländern - wohnen würde und mir die Feiern nicht bekannt wären, würde ich mich auch über das Eingangsposting wundern. Aber ich find's schön wie's ist.



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von zita am 10.03.2013, 12:49 Uhr

Hallo, ich komme aus NRW, hier wird der Schulanfang maximal mit einem Mittagessen im Restaurant oder so gefeiert, aber auch höchstens mit Oma und Opa. Meine Freundin - aus Thüringen stammend - hatte letztes Jahr Einschulung ihrer Tochter und das war ein richtig großes Fest. Wir waren ganz erstaunt, als wir hinkamen und es wurde im großen Kreis gefeiert..

Aber mir hat die Feier sehr gut gefallen und ich finde auch, dass das ein besonderer Tag im Leben ist, den man feiern kann. Also habe ich mich entschlossen, dass wir es bei unserem Sohn in diesem Jahr ähnlich machen: Einschulung ist Donnerstag, da werden wir vielleicht dann im kleinen Kreis essen gehen und dann am Samstag eine größere Feier machen. Also jetzt nicht 30 Leute und auch keinen Raum mieten, aber doch soviele Freunde einladen, wie bequem Platz haben...

Aber jeder wie er will und hauptsache es ist für das schulkind schön!! (Ich kann mich an meine Einschulung überhaupt nciht mehr erinnern - es gab halt die Schultüte und das wars. und das finde ich ein wenig schade.)

lg zita



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von Maaama am 10.03.2013, 19:08 Uhr

Wir haben auch letztes Jahr im Januar bereits zur Einschulung einen Raum mit Grundstück gemietet (nicht weil wir zu Hause kein PLatz haben, sondern weil sich die Feier von den üblichen Geburtstagen unterscheiden sollte) und wir haben auch extra Einladungen anfertigen lassen und rechtzeitig verschickt.
Die Einschulungsparty wurde mit ca. 40 Leuten inkl. 10 Kids gefeiert und das war sooooo toll ;-) .
Das Kind hat sich eine große Feier gewünscht und die hat sie bekommen und wir haben es nicht eine Minute bereut im Gegenteil.
Ich finde durch die Schulzeit wird ein neues Kapitel fürs Kind eingeschlagen und das war uns eine Feier WERT ;-) .

P.S und ich finde nicht das es etwas mit den versch. Bundesländern zu tun hat, jeder sollte doch die Einschulung so feiern wie das Kind es sich wünscht oder so wie man es kann ;-)

LG Maaama



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von Julians.Mama am 10.03.2013, 20:27 Uhr

Ich bin sehr erstaunt, weil man hier Einschulungs-Partys nicht kennt (Bayern). Finde es aber schön.

Aber wie funktioniert das denn? Ist die Einschulung bei euch dann nicht am 1. Schultag unter der Woche? Nehmen und kriegen dann alle Verwandten, die eingeladen sind Urlaub an dem Tag?



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von nibie am 10.03.2013, 20:38 Uhr

Hallo,

also bei uns wird das auch richtig gefeiert. Schliesslich beginnt ein neuer Lebensabschnitt, welcher völlig unterschiedlich zum Kindergartenalltag ist.
Einen Raum haben wir nicht gebucht, da wir zu Hause feiern. Das Buffet für das Abendessen habe ich jedoch schon im anuar bestellt. Und da musste ich schon ganz schön herumtelefonieren. mein Favoriet war schon im Dezember ausgebucht. :(
An der Schultüte bastel ich auch schon. Sie soll ja schliesslich auch etwas ganz besonderes sein und nicht eine die man überall zu kaufen bekommt. Die Einladungen werde ich im April anfangen und versenden. Wir werden so ca. 35 Gäste bekommen (mit Kindern).
Meine Einschulung war damals wunderschön und mein Mann kann sich auch noch an seine Einschulung erinnern. Genauso schön soll es für unsere Kleine werden.



*** Julians.Mama ***

Antwort von Maaama am 11.03.2013, 8:31 Uhr

Bei uns ist die Einschulung auf einen Samstag gewesen und Montag war dann erst der 1. Schultag , das macht vieles einfacher.

Wir wohnen im hohen Norden und hatten selbst Gäste aus dem Allgäu und aus dem Rheinland bei uns :-) .

Wenn die Einschulung jedoch in der Woche ist, kann man ja gar nicht groß feiern, das ist auch fürs Kind dann viel zu AUFREGEND



Re: Sailor dein Kind tut mir leid

Antwort von shinead am 11.03.2013, 9:42 Uhr

Mann kann es auch übertreiben. @Tess@

Sailor ist bestimmt keine schlechte Person/Mutter, weil sie eben den ersten Schultag ihres Kindes anderes begeht.

Ich kann mich auch ganz ohne große Party an meinen ersten Schultag erinnern. Damals waren nur meine Eltern und meine Patentante da. Gottesdienst, Einschulung, Essen daheim - fertig. Trotzdem fand ich den Tag toll!



@ Maaama

Antwort von Julians.Mama am 11.03.2013, 16:12 Uhr

Ah, deshalb können hie viele so groß feiern, hier ist Einschulung einfach der 1. Schultag, also unter der Wo...



Für mich pers. ist eine Einschulung wichtiger als eine Hochzeit.....

Antwort von Maxikid am 12.03.2013, 9:05 Uhr

Gruß maxikid



Re: So langsam gehen die Vorbereitungen für die Feier vor

Antwort von PhiSa am 12.03.2013, 19:02 Uhr

für die Einschulung?

nein, noch gar nichts. außer Familie kommt auch keiner, also so riesig, dass wir einen Saal bräuchten wird das nicht...

wir feiern draußen mit grillen im garten.



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"

Feier

Wie bespaßt ihr eure Kinder zur Schulanfangsfeier? Was habt ihr geplant? Wir werden einen Zuckertütenbaum für alle kleinen Gäste haben, helium gefüllte Luftballons steigen laasen und Musik (Fliegerlied, das rote Pferd - Mitmachlieder) LG ...

von Moru 01.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

Umfrage zur Feier

Hab jetzt schon gesehen, das es da wohl ganz schöne regionale Unterschiede gibt. Wo wohnt ihr, wann ist die Einschulung und wie werdet ihr feiern? Wir wohnen in Thüringen, Einschulung ist an einem Samstag. Zur Einschulungen kommen wir, seine Schwester, sein Papa und auch ...

von Princess01 07.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

Wer auch eine große Feier plant...

Bei uns werden es 40 Leute sein und wir haben uns für Wegwerfgeschirr entschieden. Bei Ikea gibt es jetzt ganz schickes "Geschirr" in grün oder hellblau. Pappbecher, kleine viereckige Teller oder große Viereckige. Ist mal was anderes und man spart sich ne menge Arbeit. Aus dem ...

von Princess01 06.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

Einschulung feiern? Wenn ja wie groß??

Ich bin jetzt mal auf eure Antworten gespannt! Bei uns wird es so laufen: Bei der Einschulung werden wir als Familie sein und auch die Großeltern, evtl noch die unverheirateten Tanten und Onkel! Danach werden wir mit der Verwandschaft (Großeltern, Tanten, Onkel, Cousins ...

von nest84 01.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

Wie feiert ihr die Einschulung?

Ich weiß es ist ja noch ein bisschen hin ;) Wollte aber doch mal horchen, ob ihr schon Pläne für den Tag der Einschulung habt? Feiert ihr groß, im gemieteten Raum oder Zuhause im Garten, mit der ganzen Familie oder nur klein? Oder macht ihr eher einen tollen Ausflug ...

von angelok82 26.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

Wie feiert Ihr?

Wir haben ja in diesem Jahr auch Einschulung ! Geplant ist morgens mit Oma und Opa gemeinsam zur Schule zu gehen und dort die Feierlichkeit mit zumachen. Danach werden wir wohl Essen gehen, was mir nicht gefällt: man geht Essen , es gibt Kaffee und die Familie sitzt ! Habt ihr ...

von joleen-timea 13.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

Feiert man denn den Schulanfang wirklich so groß?

Oder gibt es da auch welche die das nicht so üppig gestalten? Hatte eigentlich überhaupt nicht daran gedacht den ersten Schultag so groß zu feiern. Die Patentante ist nicht da, die Eltern vom Ex werden dafür bestimmt nicht anreisen (haben die Kinder jetzt schon über zwei ...

von Jeckyll 19.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

Feier zur Einschulung?

Hallo :o) Mich würde interessieren, wie und vor allem wo diejenigen OHNE eigenen Garten mit kleiner Wohnung die Einschulungsfeier planen? Bin da echt etwas planlos und würde mich über Eure Ideen freuen... Sonnige Grüße! (bis vor 2 Wochen schwebte noch die Rückstellung im ...

von Katinkasmom 17.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

Wie würdet ihr in diesem Fall die Einschulung feiern ?

Hallo, mein großer kommt nun dieses Jahr auch in die Schule. Unser Neffe auch. Normal ist es ja üblich die Einschulung ein bischen zu feiern mit Omas, Opas und Paten. Jetzt sind aber die Eltern unseres Neffen die Paten unseres Sohnes. Würdet ihr das alles zusammen machen ? ...

von Ami 01.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

an alle die den Schulanfang groß feiern

wir wollen den Schulanfang unserer Tochter richtig feiern haben dazu die engste Familie eingeladen insgesamt 25 Personen. Ich dachte der Schulanfang wäre ein gute Gelegenheit, dass alle mal wieder zusammen kommen ( einige wohnen 600km weit weg). Wir wollen mit Kaffee anfangen ...

von Jelli15504 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feier

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.