Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von gala am 19.02.2007, 1:19 Uhr

Rückstellung

Meine Tochter ist am 26,07,2001 Gebohren.Sie ist also ein muskind.Aber weil sie so klein ist und etwas schüchtern ist will ich sie Zürückstellen.U9 war sie ganz gut. Unsere artzt meint sie soll in die schule.Aber bei Schulartzt war sie nicht so gut .Kann ich sie ohne problemen Zürückstellen? Wer hat die letzte wort? (wir wohnen im Baden Württemberg)

 
3 Antworten:

Re: Rückstellung

Antwort von nilsleamama am 19.02.2007, 13:53 Uhr

hallo

mein großer ist auch am 26.7.2001 geboren und durch die stichtagänderung auf den 31.7. auch ein mußkind. bei uns kommt die schuluntersuchung noch , aber man hat uns gesagt, dass man nur zurückstellen kann , wenn schwerwiegende gründe vorliegen z.b. krankheit. und dann auch nur wenn das kia usw bestätigen

lg heidi

ps. wir sind aus nrw



Re: Rückstellung

Antwort von -Jule- am 19.02.2007, 16:01 Uhr

Hallo, mein Sohn ist auch von Ende Juli 01 und wir wohnen in NRW. Mir wurde gesagt, dass hier die Rückstellung unmöglich gemacht wird wenn nicht schwerwiegende gesundheitliche Gründe vorliegen. Wir haben einen Antrag auf Rückstellung gestellt. Bei der Schuluntersuchung wurden leichte Defizite festgestellt. Aber laut Rektor und Schularzt kein Grund für eine Rückstellung. Ich habe sämtliche Empfehlungen auf Rückstellung die ich kriegen konnte eingereicht und siehe da: Mein Sohn darf noch ein Jahr im Kiga bleiben, so wie wir es vor dieser Stichtagsverlegung auch vorgesehen haben. Also unmöglich ist nichts. Selbst hier in NRW nicht.



Re: Rückstellung

Antwort von gala am 19.02.2007, 18:43 Uhr

danke für die antworten



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.