Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von stachelbärchen am 03.03.2007, 14:06 Uhr

Neuer Ökotest Schulranzen

Hallo!

In der März-Ausgabe hat Ökotest wieder mal Schulranzen getestet. Hat jemand zufälligst diesen Bericht? *ganzliebguck*

Danke und lG

Steffi

 
11 Antworten:

Re: Neuer Ökotest Schulranzen

Antwort von MartaHH am 03.03.2007, 17:12 Uhr

Hallo,
das Heft hab ich - aber ich schreib doch jetzt nicht alles ab....
Welcher interessiert dich denn?
LG,
M.



Re: Neuer Ökotest Schulranzen

Antwort von pflaumenmus am 03.03.2007, 17:17 Uhr

hallo

ich mische mich mal kurz ein - wenn du so nett wärst mich würde speziell der scout interssieren bzw. die ersten drei plätze ---- DANKE !!!

mfg

pflaumenmus



Re: Neuer Ökotest Schulranzen

Antwort von MartaHH am 03.03.2007, 17:25 Uhr

Ok:
"Sehr gut" und "gut" gab es nicht. Es geht los mit "befriedigend", und da liegt vorn Der Echte Scout Easy II Starlet, dann als 2. Der Echte Scout Mega Star Dust, als 3. DerDieDas Ranzenset 4-teilig Sunflower.
Ab hier schneiden alle mangelhaft ab:
4. Herlitz Shculranzen Soft Bag Set,
5. Jack Wolfskin Schoolmaate XT,
6.Pimboli & Mimihopps..(??)
7. Prinzessin Lillifee Edition II
8. Sammies by Samsonite Maser Dinos
9. Sammies by Samsonite Jewel 5 teil.
10. Steiff Schulranzenset 3-teil.
ab hier jetzt ungenügend:
11. McNeil Ergo Light 900 Butterfly
12. Step by Step Spider
13. Toppoint Schulranzen Set
So, mehr wurden nicht getestet.
LG,
M.



DANKE - und doch noch ne Frage hab! :-)

Antwort von Stachelbärchen am 04.03.2007, 14:10 Uhr

Hallo!

Danke erstmal für diese Info! Könntest du uns nun noch bitte kurz mitteilen, warum die so schlecht abgeschnitten haben? Also manchmal sind's gewisse Weichmacher oder nicht besonders umweltverträgliche Materialien, die zur Abwertung führen usw.

Wäre nochmal echt lieb! :-)

LG

Steffi



Re: DANKE - und doch noch ne Frage hab! :-)

Antwort von MartaHH am 04.03.2007, 15:54 Uhr

"Was für ein Armutszeugnis für die meisten Hersteller: Nur ein Bruchteil der Ranzen erwies sich als praxistauglich. Bei der Schadstoffbelastung fielen gar alle mit Pauken und Trompeten durch. Zehn Produkten müssen wir daher ein "mangelhaft" oder "ungenügend" attestieren..."

"Die Anforderungen der Schulranzennorm DIN 58124 an die Gebrauchseignung bestanden nur drei Ranzen.(die ersten 3, die 'befriedigend' abgeschnitten haben, M.)
Beim Rest konstatierten die Tester zwei Hauptprobleme: Zum einen verfügten die meisten über keine oder zu wenig fluoreszierende Flächen, die der Sicherheit der Schüler dienen wenn sie im Dunkeln unterwegs sind. McNeill wirbt damit, dass er 'aus modischen Gründen' darauf verzichtet und weist darauf hin, dass der Ranzen 'daher nicht der DIN-Empfehlung entspricht."

"Die Belastungsprüfung haben bis auf das Toppoint-Set alle Produkte unbeschadet überstanden. Auch bei den Trageeigenschaften gab es nur einen Ausreißer(Toppoint)."

"Bei den Inhaltsstoffen schneiden alle Produkte mit 'ungenügend' ab."
- bezog sich in erster Linie auf Weichmacher.

"Zinnorganische Verbindungen stecken in allen getesteten Ranzen. Besonders negativ fiel der Sammis by Samsonite Master Schulranzen Dinos II auf...".

Ein interessante Anregung aus dem Test:
"Ein Problem ist nach Meinung von Reize (Oberarzt an Klinik in Tübingen, der eine Studie gemacht hat), "dass die Schulranzen relativ voluminös geworden sind, und dass man eine Größe für alle Altersstufen hat. Das schaffe die Möglichkeit, viel hineinzustopfen. Reizes Fazit: 'Sehr viel besser wäre es, wenn es für verschiedene Altersstufen eine Art mitwachsenden Schulranzen gäbe."

Mein persönliches Fazit: am Anfang also einen von den gut getesteten (Stiftung Warentest und Ökotest lassen da nicht viele Möglichkeiten), und den Ranzen dann nicht unbedingt für 4 Jahre.

SO, und ansonsten sind noch ganz viel andere interessante Sachen in dem Heft. Die lese ich mir jetzt in Ruhe durch, und erzähle euch nix davon - ätsch.
LG,
M.



Re: DANKE - und doch noch ne Frage hab! :-)

Antwort von Muts am 04.03.2007, 21:48 Uhr

"Verschieden Ranzengrößen für unterschiedliche Altersstufen".... ist ja eine gute Idee, aber bei den Preisen.... da sollte ein Ranzen schon die Grundschulzeit durchhalten.

LG Muts



Ui, danke nochmals für die ausführliche Antwort! OT aber mit LG

Antwort von Stachelbärchen am 05.03.2007, 11:06 Uhr



Naja ..

Antwort von Tom2 am 05.03.2007, 14:04 Uhr

.. man muss hier vielleicht schon fairerweise sagen, dass Ökotest bei der Auswahl der Ranzen-Modelle keine besonders glückliche Hand hatte.

Entscheidend für das Testergebnis war nämlich wieder mal, ob die Ranzen die DIN-Norm 58124 erfüllen. Es gibt aber nun von fast allen Herstellern Ranzen, die die Vorschriften erfüllen, und solche, die das nicht tun. Nur hat Ökotest scheinbar nach Belieben mal nur die DIN-Version und mal nur die DIN-lose Version getestet...

> Es geht los mit "befriedigend", und
> da liegt vorn Der Echte Scout Easy II
> Starlet, dann als 2. Der Echte Scout
> Mega Star Dust, als 3. DerDieDas
> Ranzenset 4-teilig Sunflower.

Von Scout und DerDieDas wurden nur DIN-Modelle getestet, die entsprechend gut bewertet wurden. Aber Vorsicht: Auch von Scout (=Esprit) und DerDieDas gibt es Ranzen, die nicht der DIN 58124 entsprechen, und daher als mangelhaft zu bewerten sind. Diese waren im Test nur nicht vertreten.

> Ab hier schneiden alle mangelhaft ab:
> 4. Herlitz Shculranzen Soft Bag Set,
> 5. Jack Wolfskin Schoolmaate XT,
> 6. Pimboli & Mimihopps..(??)
> 7. Prinzessin Lillifee Edition II
> 8. Sammies by Samsonite Maser Dinos
> 9. Sammies by Samsonite Jewel 5 teil.
> 10. Steiff Schulranzenset 3-teil.

Die Modelle

- Jack Wolfskin Schoolmaate XT
- Prinzessin Lillifee Edition II
- Sammies by Samsonite Master

gibt es auch in einer DIN-Ausführung, und in dieser Ausführung hätten sie nach den Ökotest-Kriterien eigentlich ebenfalls die Bewertung "befriedigend" verdient. Nur die DIN-Versionen dieser Ranzen wurden halt nicht getestet...

Die Modelle

- Herlitz Soft Bag
- Pimboli & Mimihopps
- Sammies by Samsonite Premium Jewel
- Steiff

sind dagen nicht in einer DIN-Version erhältlich und damit wirklich unbrauchbar.

> ab hier jetzt ungenügend:
> 11. McNeil Ergo Light 900 Butterfly
> 12. Step by Step Spider
> 13. Toppoint Schulranzen Set

Auch hier hätte es den McNeill Ergo Light in einer DIN-Version gegeben, die zumindest die Verkehrssicherheitsanforderungen erfüllt. Die unzureichende Wasserdichtigkeit bliebe natürlich ein Manko.

Wenn Ökotest bei 13 zu testenden Schulranzen nur 3 DIN-Modelle auswählt, und diese drei kommen dann noch zufällig vom gleichen Hersteller, fragt man sich schon irgendwie was das soll. Da stehen die Sieger ja schon fest, bevor man mit dem Testen anfängt.

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest (http://www.stiftung-warentest.de/online/kinder_familie/test/1359904/1359904/1365848/1365136.html) sind da aussagekräftiger, weil hier auch DIN-gerechte Ranzen anderer Hersteller getestet wurden. Die Scout-Modelle haben zwar auch hier am besten abgeschnitten, aber DIN-Modelle von Sammies, Hama und von Herlitz waren auch nicht sehr viel schlechter.

Letztlich ist das entscheidende, dass der Ranzen der DIN 58124 entspricht. Das kann man auch ohne Ökotest und Stiftung Warentest sehen, weil auf den Ranzen dann entweder "DIN 58124" draufsteht oder das GS-Zeichen drauf ist.

Tom



Re: Naja ..

Antwort von Muts am 07.03.2007, 20:31 Uhr

Zu den Ranzen die die Din NOrm erfüllen muss ich nur sagen, dass bei mir in der Gegend z.B. von MC Neill die Ranzen nur in der "nicht Din- NOrm" Version im Laden zu finden sind. Den Ranzen mit Din müsste man extra bestellen.



Re: Naja ..

Antwort von nilsleamama am 08.03.2007, 10:48 Uhr

Bei uns ist es genau wie bei Muts. Mc Neill nach Din-Vorschrift gibt es hier nicht und manche Läden können oder wollen sie die nicht bestellen

LG Heidi



Re: Naja ..

Antwort von Tom2 am 08.03.2007, 13:45 Uhr

> Bei uns ist es genau wie bei Muts. Mc
> Neill nach Din-Vorschrift gibt es
> hier nicht und manche Läden können
> oder wollen sie die nicht bestellen

Das ist leider richtig, aber man muss ja nicht im Laden kaufen, sondern kann selbst im Internet bestellen, das ist oftmals auch noch günstiger.

Normalerweise fände ich es ja etwas unfair, zuerst im Laden anzuprobieren um dann billiger im Internet zu kaufen. Aber wenn die Händler keine DIN-Ranzen verkaufen wollen, sind sie doch selbst schuld.

Tom



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.