Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LuschiSiLa am 25.09.2009, 23:48 Uhr

Linkshändigkeit

Hallo! Unsere kleine Tochter ist nun ein sogenanntes "Vorschulkind". Sie kommt nächstes Jahr in die Schule. Da sie mit links schreibt, möchten wir sie gerne dementsprechend fördern. Kann uns jemand Bücher empfehlen? Oder hat selber gute Tipps oder weiß wo man entsprechend Übungsblätter bekommt. Für jeden Hinweis bzw. für jede Hilfe wäre ich euch echt sehr dankbar! Liebe Grüße

 
6 Antworten:

Re: Linkshändigkeit

Antwort von Fröschli am 26.09.2009, 15:46 Uhr

Hallo!

Mein Sohn ist auch Linkshänder.
Das einzige, worauf ich achte, ist eine Linkshänderschere.

Später dann mal, auf Füller usw.

Besondere Übungen machen wir nicht.

LG
Becky



Re: Linkshändigkeit

Antwort von wickiefan am 26.09.2009, 17:17 Uhr

hallo,
mein Sohn ist jetzt im ersten Schuljahr, er ist ebenfalls Linkshänder. Wir machen auch keine speziellen Übungen. Er hat eine Linkshänderschere und bekommt dann später auch einen Linkshänderfüller



Re: Linkshändigkeit

Antwort von Karin71 am 27.09.2009, 14:49 Uhr

Hallo,
so kenn ich das auch von mir, bin zwar schon erwachsen, aber auch ich hatte nur Schere + Füller für Linkshänder.
Jeder Linkshänder schreibt auch anders, was bei allen mehr oder weniger ist, das man halt mit dem Handballen über das geschriebene rutscht und evt dadurch was verschmiert, da kann man sich angewöhnen ein Löschblatt drunter mitzuschieben.
LG Karin



Re: Linkshändigkeit

Antwort von Andi4 am 27.09.2009, 20:34 Uhr

Bleistift für Linkshänder!!!, Schreibtischauflage , dort ist genau abgebildet wo und wie das Heft liegen soll, wo die RECHTE Hand, so dass man sich eine entspannte Schreib-/Malhaltung angewöhnt. In manchen Bundesländern gibt´s auch spezielle Kurse von Frau Dr. Sattler (evtl. google mal)



Re: Linkshändigkeit

Antwort von Janigirl am 28.09.2009, 9:04 Uhr

Unser Vorschüler ist auch linkshänder. Aber fördern warum das? Er macht alles automatisch, im Kiga achten sie auch extra darauf.



Re: Linkshändigkeit

Antwort von purzelbaby123 am 12.10.2009, 19:57 Uhr

hallo!
es freut mich für eure Tochter, dass Euch das Thema beschäftigt!
ich selber bin Linkshänder und denke nun im Erwachsenenalter, dass eine spezielle Förderung sicher sinnvoll ist! Ich hatte nämlich keine, aber damals hat das niemanden interessiert.
Hab auch ein Buch von Dr. Barbara Sattler gelesen, das kann für den Anfang bestimmt schon mal weiterhelfen, (auch Schreibunterlage!) Such mal im Internet, da gibts bestimmt noch viel mehr, evtl. Vereine und Verbände!

Ein Linkshänder muss immer bei allem umdenken, das ist ganz schön anstrengend auf Dauer!
Nur ein Gedanke:Seit ich eine Linkshänder-Geldbörse (bei einem Volksfest-Händler gekauft, war gar nicht teuer) habe, fällt mir endlich nicht mehr das Geld aus der Börse! Klingt für Rechtshänder bestimmt bescheuert, ist aber so!

Lg
M.



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.