Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von glückskugel am 25.07.2010, 15:30 Uhr

Können

Also erstmal: Lesen können und das erkennen von ein paar Wortbildern sind zwei paar Schuhe.

Lesen lernen die Kinder in der Schule, obwohl es natürlich immer mal wieder Kinder gibt, die es schon vorher können.

Einzelne Wortbilder (insbesondere den eigenen Namen) können hier aber die meisten Vorschüler. Das geht ja meist ganz von alleine. Also so Sachen wie Mama oder Papa oder die Namen der Geschwister etc. Den eigenen Namen lernen sie sogar im KiGa. Den "schreiben" sie nämlich immer auf die Bilder drauf. Zum Schulanfang können den wirklich alle. Auch die Kinder mit Migrationshintergrund. Und ich kann mir auch vorstellen, dass es hilfreich für die Schule ist, seine Bilder/Zettel beschriften zu können. Wenn das Kind nicht gerade Mecedes-Joice oder Djamila-Antoinette heißt, ist das Erlernen des eigenen Namens ja meist nicht so das große Problem.

Ansonsten sind "Voraussetzungen" für die Schule eher die bereits genannten Sachen. Konzentration für 20 Minuten, den Weg zur Toilette allein finden (wenn er mal gezeigt wurde), die Fähigkeit der Lehrerin gegenüber Probleme und Wünsche zu formulieren etc. etc.

LG,
Stefanie

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.