Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von XYSilke2 am 29.07.2007, 20:54 Uhr

ich möchte ihn mathematisch fördern,aber wie...

hallo,nils wird am 25.09 6Jahre alt.Und er kommt erst nächstes Jahr in die Schule(ich habe keine Anmeldung für ein Kann-Kind erhalten)(hätte ihn eh noch nicht gehen lassen)
nun interessiert er sich sehr für zahlen,er kann schon bis über 100zählen und rechnet auch schon plus-aufgaben(sogar im 2-stelligen bereich)und ein paar minus aufgaben kann er auch.
nun möchte ich ihn irgendwie fördern.er fragt auch täglich nach aufgaben.habt ihr noch eine idee,wie es auch vielleicht intensiver gemacht werden kann.natürlich nur solange er lust hat.
lg silke

 
5 Antworten:

Re: ich möchte ihn mathematisch fördern,aber wie...

Antwort von JaLo am 29.07.2007, 21:16 Uhr

Gibt doch in fast jedem Laden bzw.evtl Buchladen die Vorschulhefte.Entweder gemischt mit allen Themengebieten oder nur Mathe.Meiner liebt diese Hefte über alles.Wobei es von der Qualität schon Unterschiede gibt.Oder eben LÜK Kasten.



Re: ich möchte ihn mathematisch fördern,aber wie...

Antwort von Graupapagei3 am 30.07.2007, 6:13 Uhr

Wie schon erwähnt , gibt es da etliche Hefte, wobei ich eher nicht so ein Fan vom Aufgabenstellen bin.

Vielleicht könntest Du ihm Schach anbieten, das macht kleinen Mathematikern auch oft Spaß.



Re: ich möchte ihn mathematisch fördern,aber wie...

Antwort von frei_heraus am 30.07.2007, 11:01 Uhr

google mal nach "egladil", ist ne Mathe-AG die schulischen Inhalten nicht vorgreift aber mathematisches Denken fördert. Für pfiffige Kids wunderbar geeignet ;o)

LG frei



Re: ich möchte ihn mathematisch fördern,aber wie...

Antwort von mueckenmuskel am 30.07.2007, 20:26 Uhr

Hallo, Haba Spiele sind dazu auch Klasse. Zum Beispiel "Der Rechenkönig".

LG Heike



Re: ich möchte ihn mathematisch fördern,aber wie...

Antwort von Texx7 am 13.08.2007, 21:38 Uhr

Mein Sohn(5 - kommt auch im nächsten Jahr in die Schule) liebt Spiele mit Spielgeld und brachte sich damit schon das hantieren im Tausenderbereich bei, meine Tochter kniffelte sich in dem Alter durch ein Sudoku nach dem anderen; Schach sowieso. Ansonsten gibt es bei uns im Alltag eh auch genug Mathematik z.B. "Zeig mir mal mit den Händen 20cm"(und nachher mit dem Maßband nachmessen) oder "Knete mir mit Knetmasse soviele Mohstrietzerl, dass in unserer Familie jeder 2 Stück bekommt", "Wieviele Straßenlaternen befinden sich auf dem Weg zum Kindergarten neben dem Bach", etc.



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.