Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von disi am 15.08.2011, 16:45 Uhr

ich bin froh wenn es endlich losgeht....

wenn wir die Einschlung hinter uns haben.
Meine Große kommt in die fünfte dort hat sie am Freitag auch eine Einschulung, gleich den Samstag darauf ist dann die richtige also 1. Klasse Einschulung, an dem Montag darauf wird die Kleine dann sechs, daas heisst was mit in die Schule nehmen möchte sie ja auch und ihr sagen, dass keiner kommt weil es zu viel ist kann ich auch nicht. An dem Wochenende hat sie erst dann ihren Kindergeburtstag damit ich paar Tage durchatmen kann dazwischen.

Sie ist völig aufgedreht, ich versuche sie auch mal davon abzulenken, spiele Spiele oder wir gehen raus, aber immer und immer wieder und den ganzen Tag werden Fragen über die Schule und den Geburtstag gestellt, aber diese Frage sind echt schon zu weit hergeholt, so wie:
was für Fächer gibt es denn alles in der 1., bleibe ich immer in dieser Klasse oder komme ich zum Winter wo anders hin (hÄ), ist die Lehrerin nett, kann man nach den Pausen malen,wie lange bleibt man da jeden Tag, wann gibt es Zensuren, spielt man denn auch mal im Unterricht...
und so weiter und so fort..
der ranzen wird den ganzen Tag rumgewelzt, musste ich ja beschriften und die Bücher auch, dann, dass das ja so toll ist danach Geburtstag zu haben...
Oh man echt ich bin froh wenn das alles vorbei ist, ich hoffe ihr versteht mich nicht falsch, klar freue ich mich für sie, aber so wie sie aufgedreht ist, ist das nicht mehr schön, die Große sagt aber auch, dass ihr diese Ferein besonders lang vorkommen.

Ich hoffe, dass mein Kind nicht das Einzige ist, dass so ungeduldig

lg

 
Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.