Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von NICOSI am 06.03.2009, 21:43 Uhr

hier bei uns schon, hatte Montag vergangene Woche ein Gespräch mit der Kooperations-

lehrerin und diese ist mit den Erzieherinnen und der Integrationskraft, sowie dem Kinderarzt meines Sohnes übereingekommen dass er am besten noch ein Jahr im Kiga bleiben soll , also auch nicht die Grundschulförderklasse besuchen soll/muss/darf/kann . Genauso wie bei zwei oder drei anderen Kindern aus unserem Kindergarten....

auch im letzten Kindergartenjahr, sind von 5 zurückgestellten Kindern 3 im Kiga verblieben, die anderen haben in die Grundschulförderklasse gewechselt.

Warum das so ist, weiß ich nicht, hab aber heute mit einem befreundeten Lehrer gesprochen (meine Schwiegereltern sind Studienräte a.D.) und dieser hat gemeint, dass das wohl von Einzugsgebiet zu Einzugsgebiet anders gehandhabt wird. Auch was die Rückstellung selbst angeht, scheint es wohl bei einigigen Landkreisen total einfach zu gehen, in anderen muss man als Eltern regelrecht kämpfen dass das Kind zurückgestellt wird.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.