Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von CelinasMama am 03.12.2013, 10:28 Uhr

heute war....

Schuluntersuchung. So ein Stress am frühen morgen :) wenn Kind mitmacht eigentlich ganz easy. Hat sie aber nicht richtig *grummel* . Und ich hatte Angst weil dort stand, kann drei Stunden dauern... hat nur 1 gedauert... Nun muss sie im Sommer Unterricht mitmachen um zu sehen ob sie Schulreif ist, wäre auch einfacher gegangen.Naja was solls.

Wie läuft das bei euch, gleich Ablehnung oder auch erst Probeunterricht?

lg

 
12 Antworten:

Re: heute war....

Antwort von RoteRose am 03.12.2013, 12:11 Uhr

Also, Ende September hatten wir die Untersuchung bei der Schulärztin und sie bescheinigte uns, dass unser Sohn topfit für die Schule ist.

Dann sind wir zur Schule unserer Wahl gegangen, haben unseren Sohn da angemeldet und Anfang November war er mit noch anderen Kindern in der Schule und sie haben da einen Test gemacht, was sie halt so alles können, wie zählen, Stift halten, hüpfen usw., aber er ist absolut schultauglich.

Wie alt ist denn deine Tochter?
Was hat sie denn nicht richtig mitgemacht?

Lg RR

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: heute war....

Antwort von CelinasMama am 03.12.2013, 12:30 Uhr

Hallo.
Sie ist 5. genau am Stichtag geboren.30.9.08 Einschulng ist am 13.9.14

Schulanmeldung war bei uns schon im Frühjahr.
"Emotionale Störung" hat sie(unbestätigt), d.h. sie klammert stark an mich und braucht ne Zeit um warm zu werden mit fremden. Bin froh, dass sie heute überhaupt mitgemacht hat. Sehtest,Hörtest, und das ganze andere hat sie super gemacht. Außer abhören, dass hat sie verweigert. Das problem ist nur, dass sie kognitiv sehr weit ist(ca.1 Jahr weiter), was auch die Ärztin heute bestätigt hat. Deswegen habe ich die befürchtung, wenn sie noch ein Jahr länger zu Hause bleibt, es ihr sehr langweilig wird, da sie ja jetzt schon so vieles kann. Ansonsten wäre es mir egal.

Ich hoffe sie macht dann bei dem Probeunterricht im Sommer vernünftig mit..

Aber ich werde jetzt noch mal mit ihr einen Kinderpsychologen aufsuchen, da wir vermuten, dass ihre"Ängste" von ihrer nicht einfachen Geburt kommen, da sonst nie etwas vorgefallen ist.

Sorry für den langen Text, aber das wurmt mich grade alles.glg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: heute war....

Antwort von Maxikid am 03.12.2013, 12:37 Uhr

Meine Tochter, Stichtag 30.06, in HH, geboren 20.07.08 hat das Problem, dass sie zu hause richtig viel kann bzw. auch großes Interesse an Zahlen, Buchstaben etc. hat, aber in der VSK eine auf "dumm" macht. Dazu ist sie noch hibbelig in der Klasse, zu hause kann sie sich sehr lange ganz still und ruig beschäftigten. Dazu kommt, dass sie sehr, sehr groß ist.
Berichte mal, wie es bei Euch weiter geht.

Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: heute war....

Antwort von ninsche am 03.12.2013, 12:46 Uhr

wir haben erst nächste woche, aber ich weiß von meinem großen, dass das keine große sache wird ..

alle schulkinder haben hier an unserer schule einen probeschultag im märz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Maxikid

Antwort von CelinasMama am 03.12.2013, 13:07 Uhr

fast wie bei uns. Sie macht zwar nicht auf dumm, sondern redet unter Umständen einfach kein Wort,bei fremden oder Ärzten und so. Wie groß ist deine? Meine hatte heute 19,2kg mit Klamotten und 114cm, was wohl auch (deutlich???) überm Durchschnitt ist.

Hab beim Kinderpsycholgen auf Ab gesprochen, mal sehen wann sie zurückrufen wegen Termin.
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: heute war....

Antwort von Pamo am 03.12.2013, 13:11 Uhr

Moment mal, jemand hat einem 5-jährigen Kind eine "emotionale Störung" unterstellt, weil es sich bei einem offiziellen Termin bei Wildfremden an die Mutter geklammert hat?

Wer war denn die Intelligenzbestie, die diesen Begriff in den Raum gestellt hat? Schularzt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Maxikid

Antwort von Maxikid am 03.12.2013, 13:41 Uhr

22 Kilo auf 1,24. Sie besteht nur aus Muskeln und hat eine extrem Koerperspannung und extrem viel Kraft. Ich bin froh, dass sie keine Kinder haut. Ohne Anspannung besitzt sie sichtbare Armmuskeln. Neidisch bin.....LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Maxikid

Antwort von Pamo am 03.12.2013, 13:44 Uhr

Mein Kind redet auch nicht mit Fremden. Fast nie. Und jetzt ist sie erfolgreich im dritten Jahr in der Schule. Ein Lehrer ist nämlich kein Fremder.

Das ist übrigens ein ganz normales Verhalten und gar nicht so selten. Das kannst du dir gerne vom Kinderpsychologen bestätigen lassen, falls du Zweifel hast.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: heute war....

Antwort von CelinasMama am 03.12.2013, 20:01 Uhr

juhu...

leider nicht die erste die dies sagte. Weils halt zu extrem ist. Als sie damals in die Kita kam hat sie dort gute 4 Monate kein einziges Wort gesprochen. Und das wäre für die Schule natürlich eher nicht so gut. Deshalb soll sie ja im Sommer den Probeschultag machen, aber selbst, wenn sie dort dann als nicht schulfähig erklärt wird, wird sie dies auch noch in 1,2 oder 3 Jahren nicht sein, denn sie war von Anfang an schüchtern und brauchte Aufwärmzeit, und ich glaube nicht, dass sich das ändern wird, es sei denn wir machen Gehirnwäsche :)

Sie kann super sprechen singen usw. sie ist aber trotzdem in der Sprachförderung, weil Mama nach der 1. Antwort wie alt sie ist, nach draußen musste....und dann hat sie kein Wort mehr gesagt...

Vorhin rief mich der Kinderpsychologe an, ich könnte am 20.1. anrufen um mir einen Termin für April geben zu lassen, ups. Naja versuch ichs woanders, ich denke schaden dort mal hinzugehen kanns ja nicht.lg

PS: Maxikid, wow wirklich groß, dann kann meine ja eher nicht DEUTLICH überm Durchschnitt sein...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mein Sohn 14.9.2008 geboren, vor 1 Monat 1,20m groß und mit Klamotten 21 kg

Antwort von adama am 04.12.2013, 8:25 Uhr

Er redet auch nicht bei Fremden , die Untersuchung steht uns noch vor, mal gucken wie es wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: heute war....

Antwort von clarence am 04.12.2013, 11:07 Uhr

Wow ist so eine Untersuchung ja ganz schön genau ab. Bei uns gibt es sowas gar nicht.
Deshalb würde ich das Ergebnis auch gar nicht überbewerten.
Die wollen heutzutage alle "Normkinder" - und wenn eins mal ein bisschen aus der Norm fällt, dann gleich ab zur Logo-, Ergo- oder sonst was Therapeutin oder nicht schulreif.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: heute war....

Antwort von CelinasMama am 04.12.2013, 18:24 Uhr

wie ich heute erfahren habe, machen wohl ALLE Kinder den Schul-Probetag. Da scheint sich die Ärtzin ein wenig schlecht ausgedrückt zu haben. Für mich hörte es sich so an, als wenn MEIN KIND den Schulprobetag machen muss, damit sie dann sehen ob sie schulfähig ist oder nicht. ...also ist sie doch als schulfähig erklärt worden.(denn die nicht schulfähigen machen ja auch den Probetag nicht)
Ich hab mich jetzt jedenfalls bei der Erziehungsberatungsstelle angemeldet, die melden sich in 4-6 Wochen wegen Termin, da ich beim Kinderpsychologen nicht vor April Termin bekomme.
Und wenn die dann sagen ist alles prima um so besser...und wenn nicht machen wir vielleicht sowas wie selbstbewusstseinsTraining oder so ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.