Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von lissa2 am 24.07.2008, 17:08 Uhr

Einschulung Septemberkind II

Hallo!
Ich habe schon einmal gepostet und wollte mich noch für die vielen Antworten bedanken. Es geht um meinet Tochter, die am 02.September 6 Jahre alt wird. Da wir in Bayern leben, ist sie schulpflichtig, daran haben auch all unsere Versuche auf eine Zurückstellung nichts geändert. Die Schulleiterin bleibt uneinsichtig und hält eine Einschulung für das "Beste für alle". Trotz unserer Bedenken sowie die der Kindergärtnerinnen, des Schularztes, der Schulpsychologin u. der betreuenden Familientherapeutin wird meine Tochter nun am 16.09. eingeschult. Sie kommt in eine sog. Kooperationsklasse, mit 18 Kindern und 2 Lehrern in den Hauptfächern. Mich macht diese Sache schon fertig, wir haben soviel versucht, viele Gespräche, Recherche im Internet, Atteste der Ärzte, Empfehlungen der Kindergärtnerinnen etc. und alles umsonst. Es ist schon der Hammer, wie wenig Mitspracherecht die Eltern haben, die ihr Kind doch schließlich am besten kennen. Wir versuchen nun natürlich alles, ihr den Start so gut es geht zu erleichtern u. sie in allem zu unterstützen, sollte es überhaupt nicht funktionieren, dann haben wir die Option sie wieder aus der Schule rauszunehmen, ich hoffe sehr, dass es zu diesem Schritt nie kommen wird. Man hat jetzt auch nicht viel Zeit, um sich draufeinzustellen, immerhin sind wir ja bis Juli von einer Zurückstellung ausgegangen und insgeheim habe ich noch bis vor kurzem gehofft, jetzt müssen wir uns arrangieren. Bleibt nur zu hoffen, das alles klappt und meine Tochter daraus keine Nachteile für ihre Schullaufbahn hat. Vielleicht hatte ja jemand Glück, und hat es geschafft sein Kind zurückzustellen. Mir fehlt für weitere Schritte (Einspruch, evtl. Klage) einfach die Kraft und auch der Mut. Danke nochmal für die vielen Antworten.
Gruß lissa

 
2 Antworten:

Re: Einschulung Septemberkind II

Antwort von mailins am 24.07.2008, 18:59 Uhr

Hallo,

wir haben all dies auch hinter uns, jeder war gegen die Einschulung, nur der Direktor nicht.
Ich bin wirklich von Pontius zu Pilatus, habe das Kind von Termin zu Termin geschleppt ( ihr hat das komischerweise gar nix ausgemacht). Unser Rückstellungsgesuch wurde abgeschmettert, daraufhin haben wir Widerspruch eingelegt, sie wurde nochmals vom Direktor getestet. Dieser
fand sie weiterhin für schultauglich, obwohl ihm auch die Probleme auffielen, aber ihr Sozialverhalten angemessen wäre?!
Haben nochmals Widerspruch eingelegt und dieser wurde dann endlich bewilligt. Mich hat das ganze viel Nerven und Kraft gekostet, aber ich habe nie aufgegeben, denn ich wusste, dass sie es niemals schaffen würde in der Klasse mit 28 Schülern zu bestehen.
Ich wurde von ganz vielen gefragt, wie weit ich denn noch gehen würde und ich habe darauf geantwortet: Bis zum Bundesgerichtshof , wenn es sein muss ;-) Ich hätte wirklich Klage eingereicht, denn es kann nicht sein, dass jeder Fachmann die Rückstellung befürwortet und nur ein Direktor gegen das Wohl des Kindes entscheidet.

Da ihr ja nur 18 Kinder in der Klasse habt und dazu noch 2 Kräfte, sehe ich aber bei euch mehr Chancen zu bestehen, als bei uns.
Ich wünsche euch alles Gute für den Schulanfang .

lg anja



Re: Rückstufung bewilligt

Antwort von Hasemann am 28.07.2008, 14:44 Uhr

Hallo Lissa,
also, ich lebe auch in Bayern, genauer gesagt ländlich Münchner Osten. Bei mir war es überhaupt kein Problem. Mein Sohn, im April 2002 geboren darf noch ein Jahr in die Vorschule. Vorgeschichte: Er ist Frühchen (34. SSW); mit 3 Jahren kam er im Mai in den KiGa und ab September wurde er als Integrationskind geführt. Er war jetzt 1 Jahr in der Vorschule. Die Untersuchung vom Gesundheitsamt wurde gemacht, er kam durch. Aber durch mein Gespräch im KiGa zwischen Erzieherin, Fachdienst Integrationsgruppe und mir wurde vereinbart, dass er zurückgestuft wird. Somit wurde er nicht zum Schulspiel mitgenommen und ich habe nachdem ich die Einladung zur Schuleinschreibung kam der Schulleitung rotzfrech geschrieben, dass er aus vorgenannten Gründen heuer nicht eingeschult wird. Daraufhin kam ein Formular das ich ausfüllen musste und 2 Wochen später die Bewilligung zur Zurückstellung. Ich habe niemals ein Attest oder dergleichen abgeben müssen.
LG Andrea
PS: OK, bei uns sind die 1. Klassen gerade so überlaufen, vielleicht hatte ich es deswegen so leicht.



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"

Sucht vielleicht noch jemand ein schönes Kleid zur Einschulung?

Hallo :o) Ich habe noch zwei Kleider die meine Kinder nur einmal auf einer Taufe an hatten. es ist dieses Kleid (rosa kariert) in den größen 122 und ...

von bigwusch 21.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulungskleid

Hallo, wir hatten ja weiter unten gerade die Diskussion um die Kleidung für den Einschulungstag. Ich zeig mal Bilder von den Kleidern, die bei uns zur Diskussion stehen: Dieses hier soll es eigentlich werden (der Unterstoff ist wie normales T-Shirt, geht aber durch bis ...

von hannalisa 20.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Traurig, Einschulung ohne Familie :-(

Hallo Ihr lieben, bald es ist so weit und unsere Sohn Vasili wird eingeschult. Trotz große Freude meines Sohnes wird der erste Tag doch nicht so freundlich sein, da wir leider keine Familie in Deutschland haben :-( Wir sind beide Ausländer, ich bin Polin und mein Mann ...

von alykatoras 11.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Was ziehen eure zur Einschulung an?

Ich dachte so an einen Jeansrock mit Bluse/T-shirt. Nur bei den Schuhen bin ich unsicher ! Sandalen sind bis dahin nicht mehr vorzeigetauglich und wenn ich jetzt neue kaufe, regnet es am Tag der ES. Ende August stehen wohl eher schon Stiefel in den Regalen. Bin so ...

von HaJa 09.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einladung Einschulung ??

Hallo, mein Sohn kommt nun nach den Ferien im August in die Schule.........mit in die Schule + zum Mittag kommt nur die Familie (sofern sie nicht arbeiten sind) mit -aber am Nachmittag würde ich auch gerne einen gute Freundin mit Kindern, eine Nachbarin und Grosstante + ...

von kiara1234 24.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Geschenke zur Einschulung?

Unsere Tochter kommt nach den Ferien in die Schule. Hier ist es so üblich, daß hinterher eine richtige Feier mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen etc. mit Familie und Paten stattfindet. Jetzt werde ich schon ständig gefragt, was unserer Tochter zur Einschulung geschenkt werden ...

von zuckerschnitte 15.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

An alle Einschulungseltern und Lehrer/innen

Hallo ! Welches Kind hat vor der Einschulung einen Brief der zukünftigen Lehrerin bekommen, bzw. welche Lehrerin hat schonmal ihren zukünftigen Erstklässlern einen Brief geschrieben. Für viele Antworten wäre ich sehr sehr dankbar ! Meine email: patty-pen@gmx.de Danke ...

von montpelle 02.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung - Ganztagsgrundschule

Hallo. Mein Sohn wird im August eingeschult. Er ist dann 6 1/2 Jahre alt. Die Grundschule ist dann ab diesem Jahr eine Ganztagsgrundschule mit einem ganz tollen Konzept. (Mittagessen, freies spielen, Hausaufgabenbetreuung durch die Lehrer und anschließend AG´s). Mo-Do von 8 ...

von Megane 27.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Meinung von anderen zur vorzeitigen Einschulung

Hallo zusammen! Ich bin relativ neu hier, lese aber ab und zu schonmal mit. Meine Tochter wurde im Januar 2003 geboren und kommt dieses Jahr in die Schule Ich selber bin Erzieherin und war völlig davon überzeugt dass sie es schafft. Sie ist in allen Dingen fit. Auch Ihre ...

von irishi 19.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Impfung - Einschulungsuntersuchung

Mein Grosse Tochter (wird im Mai 6 J.), bekommt demnächst die Einschulungsuntersuchung. Es wird gefordert das Impfbuch mitzubringen. Das macht mir jetzt ein wenig bedenken. Meine Tochter sollte zum damaligen Zeitpkt. die 6-Fachimpf. bekommen. Bis zum vierten mal Impfen ...

von frotteemonsterchen 12.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.