Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von dani270980 am 17.05.2010, 16:31 Uhr

Einschulung 2011

Hallo zusammen,

mein Sohn hat am 04.08. Geburtstag und ist somit zur Einschulung grad mal 6 Jahre und einen Monat alt (wir wohnen in Bayern). Er ist dann sicher einer der jüngsten oder? Geht es jemandem ähnlich? Die Kinder sind dann ja bis zu einem Jahr altersunterschied in der gleichen Klasse. Gibt es da nicht Probleme?

Lg
Daniela

 
16 Antworten:

Re: Einschulung 2011

Antwort von nella am 17.05.2010, 17:31 Uhr

Hallo Daniela,
wir wohnen auch in Bayern. Mein Sohn wird erst im Oktober 6 und wird trotzdem eingeschult. Ich denke schon, dass er einer der jüngsten sein wird aber er ist nunmal reif für die Schule. Ich denke es kommt weniger auf das Alter des Kindes an, als auf das Kind selbst.
Bei uns ist es so, dass er mit den Kindern eingeschult wird, mit denen er auch die letzten 3 Jahre Kindergarten verbracht hat. Sicher sind die anderen bis zu einem Jahr älter als er aber ich glaube kaum, dass es zu Problemen wegen des Alters kommen wird.
LG
Nella



Re: Einschulung 2011

Antwort von Gucci75 am 17.05.2010, 18:38 Uhr

Mein Kind wurde ein paar Tage vor der Einschulung 6 Jahre alt. Er ist ein guter Schüler, aber die Konzentration läßt ab und an auffällig nach. Derzeit hat er eine solche Phase, wo er relativ lange braucht (Hausaufgaben, Arbeitsplan). In den Lernzielkontrollen ist jedoch fix und m.E. sehr gut.



Re: Einschulung 2011

Antwort von Keybo am 17.05.2010, 18:46 Uhr

hmm ob es da probleme gibt, ich denke nicht...
meine tochter wird ende juli 6 und einschulung ist am 1.9. dieses jahr in nrw..
ich wurde damals (nach einem test) auch früher eingeschult, stichtag war ja damals der 30.6 und ich wurde im august erst 6..ich hatte nie probleme war immer die jüngste (bis ich in der oberstufe mal wiederholt habe ).

lg



Re: Einschulung 2011

Antwort von wickiemama am 18.05.2010, 9:35 Uhr

mein Sohn geht in die 2te Klasse.
Von den september und Oktoberkindern die damals mit eingeschult wurden sind inzwischen nur noch 2 übrig... Alle anderen wiederholen die Erste Klasse...
Allerdings ist einer der "übrigen" der Klassenbeste...
Man muß sich das sehr sehr gut überlegen. Die KInder sind dann schon sehr jung und es ist sehr vom Kind abhängig ob es gut geht oder nicht. Man sollte die entscheidung auf keinen Fall vom Kind abhängig machen (ob es in die Schule will, die Meisten wollen...können aber noch nicht abschätzen wie es dort sein wird)
Oft zeigen sich die Problem der früh eingeschulten Kinder erst später und noch nicht in der ersten Klasse.
Wir sind hier auch in Bayern und der rektor bei uns ander Schule begrüßt es sehr wenn die Eltern von so jungen Kindern einen Rückstllungsantrag stellen. Habs jetzt auch schon von anderen schulen mitbekommen, daß dies sehr unbürokratisch gehandhabt wird.
Mein Sohn kam mit 7 Jahren und 4 monaten in die shcule und wir haben es noch keine sekunde bereut. vieles fiel ihm wesentlich leichter als anderen Kindern. Und er ist bei weitem nicht der Älteste in seiner Klasse.Also die Altersabstände sind schon groß, Inzwischen fallen die aber nicht mehr so auf, weil eben die Kinder die eigentlich noch zu jung für die Schule waren, ja jetzt wieder in der Ersten Klasse sind und sich da (nach Aussage der Eltern) wesentlich leichter tun. Und durchweg alle dieser eltern bereuen ihren Kindern diese Erfahrung nicht erspart zu haben. Es ist nämlich ganz schön frustrierend für ein Kind in den proben immer nur wenige Punkte zu haben und beim Lesen nicht mitzukommen usw usw...



Re: Einschulung 2011

Antwort von Heike-SU am 18.05.2010, 9:45 Uhr

Hallo Daniela,
meine Jüngste ist am 30.12. letzten Jahres 6 Jahre alt geworden und ist im August 2009 eingeschult worden. Sie ist somit die Jüngste der ganzen Schule! Und hat überhaupt kein Problem damit. Der Älteste in ihrer Klasse ist 16 Monate älter als sie - und er ist in sie verschossen...
Letzten Herbst haben sie Kinder aus ihrer Klasse mal gehänselt, weil sie noch 5 war. Nachdem ihre Klassenlehrerin mit ihr gesprochen hatte ("Es kommt nicht auf die körperliche Größe oder das Alter an, sondern auf die Größe im Kopf. Und da gehörst Du zu den Großen."), hat sie das den Kindern um die Ohren gehauen - und Ruh' war.
Sie kommt gut mit, gehört zum oberen Viertel der Klasse und hat mit dem Altersunterschied keinerlei Probleme.
Allerdings: Jeder Jeck ist anders - wie der Kölsche so sagt.
LG
Heike

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Einschulung 2011

Antwort von Patti1977 am 18.05.2010, 10:04 Uhr

Wir haben 2 Jahre Unterschied durchs zurückgleiten. Man merkt es aber kaum.

Meiner ist auch der jüngste. Im Klassenverband fällt es nicht weiter auf.



@Heike-Su

Antwort von Keybo am 18.05.2010, 11:45 Uhr

finde ich toll wie die lehrerin damit umgegangen und deine maus danach auch so selbstbewusst..

sag mal seid ihr auch aus köln?
vielleicht weißt du dann wie es ist mit der einschulung der i-dötzchen.
der erste schultag ist ja der 30.8. für den rest, und die i-dötzchen ist es immer ein tag später also der 31.8????
wir haben noch gar keinen brief von der schule.

glg



Re: @Keybo

Antwort von Heike-SU am 18.05.2010, 12:09 Uhr

Hallo Keybo,
ja, wir haben mit der Lehrerin wirklich Glück. Obwohl sie erst im November ihr zweiter Staatsexamen abgelegt hat (unsere Kleine ist also in ihrer ersten "richtigen" Klasse), ist sie so motiviert, geht toll auf die Kinder ein. Einfach klasse. Ich war mal kurz während der 1. Stunde in Mathe in der Klasse (die Kleine brauchte trockene Schuhe und Socken...), da war eine derart konzentrierte Ruhe in der Klasse, obwohl alle an anderen Dingen gearbeitet haben, Kinder auch rumgegangen sind. Aber alle waren so konzentriert bei der Sache, dass sie mich gar nicht wahrgenommen haben.

Wir kommen nicht direkt aus Köln, sondern aus Siegburg. Ich habe gerade auf der Homepage unserer Schule nachgesehen: Wie Du geschrieben hast, ist die Einschulung am 31.08. (Hat Eure Schule vielleicht auch eine - mit den Schultermien?) Wahrscheinlich kommt der Brief noch, da ja noch einige Wochen Zeit ist. Der erste Ferientag ist ja erst der 15.Juli, also fast noch 2 Monate. Es wird bestimmt auch noch einen Informationsabend durch die Schule geben, auf dem sich u.a. die Klassenlehrer und der Schulpolizist vorstellen. Meistens gibt es dann auch die "Materialliste" und weitere Info-Materialien, z.B. über die OGS. Bei uns war dieser Infoabend ca. einem Monat vor den Ferien und die Einladung dazu kam ca. 2 Wochen vorher. Wenn Du jetzt schon planen musst, dann ruf doch einfach mal im Sekretariat der Schule an. Die wissen i.d.R. die Termine.
In welchem Stadtteil von Köln wohnt Ihr? Mein Mann ist Kölner.
Hast Du schon Schulranzen und -tüte?
LG
Heike



Re: Einschulung 2011

Antwort von dhana am 18.05.2010, 12:18 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist ein September 2004 Kind und wurde jetzt zurückgestellt. Er wird also 2011 in die Schule kommen.

Gründe für uns waren, das er einfach noch sehr Kind ist, sehr verspielt und auch die Aufmerksamskeitspanne recht schnell nachlässt.
Unsere Schule begrüßt eigentich die Rückstellungen und es werden den Eltern keine Steine in den Weg gelegt, die diesen Weg gehen wollen.
Wenn ich die Jungs anschaue, die letzes Jahr zurückgestellt wurden, und jetzt als September 03 Kinder in die Schule kommen - da ist wirklich ein großer Unterschied zu meinem Sohn und der ist einfach noch nicht so weit.

Es ist sicher überall unterschiedlich - aber bei uns werden ein Großteil der Juli-Septemberkinder zurückgestellt - es kommen kaum Kann-Kinder zur Schule. Entsprechend hoch sind auch die Anforderungen die die Lehrer dann schon an die Kinder stellen - in Bezug auf Selbstorganisation und Durchhaltevermögen.
Nachdem ich schon 2 Grundschulkinder habe, war es kein Thema - mein 3. Sohn wird nicht mit gerade 6 Jahren zur Schule gehen.

LG Dhana



Re: @Keybo

Antwort von Keybo am 18.05.2010, 12:43 Uhr

das freut mich für euch, das ist wirklich klasse,wahrscheinlich ist sie gerade deswegen so motiviert..echt super..

ah ok wir leben in vogelsang (liknsrheinisch ).
leider leider hat unsere schule weder eine hp, noch erreicht man jemanden im sekretariat, da die schule im moment noch nichtmal einen schulleiter hat
die anmeldunf zum offenen ganztag musste ich auch auf der kgs im sekretariat abgeben (unsere maus haben wir auf der ggs angemeldet.).ich sollte aml auf der kgs anrufen
das ist alles deprimierend, obwohl wir von der schule sonst überzeugt sind.

ja ich hoffe mal das der brief bald kommt wg einem infoabend, planen muss ich noch nicht wirklich da wir uns für die ganze woche urlaub genommen haben bin halt nur ungeduldig

der schulranzen wird entweder nächste woche gekauft oder nach unserem urlaub, (wir fliegen in 2 wochen ).
ausgesucht hat sich meine maus einen scout in flieder mit den schmetterlingen, mal schauen welche ihr passt.
die schultüte werden wir gemeinsam basteln, habe schon schmetzterlinsgdeko besorgt...hoffe ich kriege das hin

LG



Re: @Keybo

Antwort von Heike-SU am 18.05.2010, 13:00 Uhr

Hallo Keybo,
Schultütenbasteln - das haben wir zusammen in der KiTa gemacht, alle Schulkinder + deren Mütter/Väter + zwei Erzieherinnen als "Experten". Die Kinder suchen sich im Vorfeld in Bastelbüchern "ihre" Schultüte aus, die Eltern bekommen dann die Materialliste zum Einkaufen
Für die Kleine habe ich mir nach den ganzen Bändern fast die Hacken abgelaufen... Die Große hatte sich dafür eine ziemlich "spacige" ausgesucht. Als ich damals nachfragte, welche sie sich ausgesucht hatte, da hat die Erzieherin nur gelacht und mich mitleidig angesehen. Es war zwar verdammt viel Arbeit, aber sie ist letztendlich schön geworden - außergewöhnlich (s. Foto).
Die Schultüte der Kleinen kannst Du auf dem beigefügtem Foto im ersten threat von mir sehen.

Zu Deiner Ungeduld: Kennst Du andere Mütter/Familien? Die könntest Du fragen, Oder im KiGa. Meistens wissen die, wann i.d.R. die Briefe rausgehen. Oder den Förderverein. Unsere Schule ist recht früh mit allem immer dran, daher ist sie nicht der Regelfall.
Hast Du schon Antwort bezüglich des OGS-Platzes? Da musst Du aber im Jugendamt der Stadt nachfragen. Die Schule entscheidet da nichts.

Was den Schulranzen betrifft: Lustig, Sarah hat letztes Jahr, kurz nach Schulbeginn, bei einem Preisausschreiben mitgemcht - und just diesen Schulranzen (Scout "Butterlfy") gewonnen. War bloß Pech - sie hatte ja schon einen... Sie hat ihn dann an eine KiTa-Freundin verkauft und sich dafür eine Spieluhr gekauft...
So, im muss los, die Kleine ist heute auf einen Kindergeburtstag eingeladen,
lG und einen schönen, sonnigen Nachmittag
Heike

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: auch ein Augustkind

Antwort von Janigirl am 18.05.2010, 14:23 Uhr

Ja unser Sohn hat am 7. August Geburtstag und ich denke er ist der jüngste.
Finde das mit dem Altersunterschied auch groß aber ich hoffe er schafft alles wie er es sich wünscht.

Achso wir sind in BaWü



Re: Einschulung 2011

Antwort von Caot am 18.05.2010, 15:46 Uhr

Das ist schwierig zu beantworten. Ich denke, das man nicht pauschal sagen, kann, das es Probleme gibt. Es gibt auch weniger reife fast 7-jährige. Es hängt also von der allgemeinen Strucktur, von den Gegebenheiten, von vielen Dingen ab. Fakt ist, wenn er ein Muss-Kind ist, braucht ihr eine Genehmigung. die bekommt man hier in BW nur noch sehr selten. Wenn Defizite vorliegen, ist das wieder etwas anderes. Ich habe auch ein junges Kind, ist bei der Einschulung 6,1 Jahre und wird der Jüngste sein. Für ihn wird es aber höchste Zeit in die Schule zu kommen. Ein weiteres Jahr ist nicht denkbar.

Grüße



Re: Einschulung 2011

Antwort von Carmar am 19.05.2010, 0:36 Uhr

Unsere Tochter wird 2011 an ihrem 6. Geburtstag eingeschult.
Und mich stört es, dass man ich NRW kein Mitspracherecht hat (Rückstellung ist hier nahezu unmöglich).



Daher bin ich so froh das unsere im November geboren wurde

Antwort von Charlie+Lola am 26.05.2010, 22:31 Uhr

sie wird mit 6 eingeschult und im November 7.
Sie wird wahrscheinlich eine der ältesten sein, aber vom Sozialverhalten absolut super.
Sie ist eher schüchtern und zurückhaltend, so kann sie im Kiga noch einiges "wachsen"



Re: Einschulung 2011

Antwort von Birgit 2 am 27.05.2010, 15:07 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist auch im September 2004 geboren, aber hier in NRW damit dieses Jahr ein "Kann-Kind". Allerdings werden hier kaum Kann-Kinder eingeschult und ich persönlich würde das auch nur höchst selten propagieren. Da sollte dann wirklich auch alles stimmig sein.

Meine Große (12) wurde damals regulär eingeschult und wurde dann im Oktober 7 Jahre alt. Sie war nicht nur kognitiv dann soweit, sondern auch emotional und vor allem sozial und zudem sehr selbständig.

Meine Kleine wäre kognitiv zwar schon so, aber vom Sozialverhalten noch nicht. Außerdem geht sie super gerne in den Kindergarten und ist noch sehr verspielt. Von daher ist es bei uns von Vorteil, das der Stichtag dieses Jahr erst bei Ende August liegt.

Gruß
Birgit



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"

Wie geht es Euch so kurz vor der Einschulung?

Hallo, meine Kleine (Große) wird im August eingeschult. Sie freut sich schon tierisch drauf und es wird jetzt wirklich Zeit, da sie im Oktober bereits 7 wird. So sehr auch ich mich darauf freue und stolz wie Oskar sein werde, wenn sie das erste Mal in der Klasse ...

von imbim 17.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Was werden eure Kinder zur Einschulung anziehen?

Mache mir gerade Gedanken über die Kleidung zur Einschulung. Eher festlich oder ganz salopp? Wie werdet ihr das mit euren Kindern halten? Meine Mädels (Zwillinge) wollen bestimmt Kleider anziehen, aber zu fein sollte es vielleicht auch nicht sein, overdressed finde ich ...

von Merle63 06.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

wonach geht ihr bei der EInschulung?

..ich meine achtet ihr mehr darauf wo die Kigakinder hingehen oder findet Ihr es wichtig, dass das Kind zur Schule gehen kann oder soll die Schule einfach nur im Ort sein oder ist es euch wichtig eine Schule zu nehmen die am Besten für euer Kind ist? Z.B Katholische, Private ...

von Eeeeee 30.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung um 1 J Verschieben

Hallo, vielleicht hat jemand von euch Erfahrung damit was es braucht um ein Kind ein Jahr zurückzustellen. Mein Sohn wird im August 2011 6 jahre und ist laut Regelung NRW Schulpflichtig. Wir möchten ihn aber, da er Kleinwüchsig ist-Hypochondroplasie- (92 cm, jahreszuwachs ...

von Klee 19.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Test für Einschulung in der Schule

Hallo, habe mal eine Frage. Unser Kind müsste dieses Jahr eingeschult werden. Wir möchten ihn gern zurückstellen lassen, haben auch alles beantragt, Atteste vorgelegt. Jetzt möchte die Schule das unser Kind an einem Schnuppervormittag in der zukünftigen Schule teilnehmen ...

von summerdream74 24.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Kind selbst entscheiden wg. Einschulung??

Mahlzeit, also meine Kurze ist ein im Okt. 04 geborenes Kann-Kind. Und zwar ist meine Frage an euch, kann eine 5jährige das (mit)entscheiden ob sie dieses Jahr schon zur Schule geht?? Also bitte nicht falsch verstehen ;) Natürlich DARF sie entscheiden, aber KANN sich auch ...

von pixie 27.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung mit 4???

Hallo! ich habe im Dezember einen Brief von der zuständigen Grundschule bekommen, das mein Kind lt. neuer Regelung (Hamburg) bereits in diesem Sommer (dann 4 3/4) in die Vorschule eingeschult werden kann. Ich finde das arg früh, auch wenn er recht weit in seiner Entwicklung ...

von mamakenny 21.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Geschenke zur Einschulung?

... ja, ich weiß, ist noch ein bisschen hin, aber trotzdem: Schenkt ihr eurem Kind zur Einschulung etwas? Also außer der Schultüte? Schreibtisch und Zubehör gibt es bei uns wahrscheinlich zum Geburtstag im Juli. Bestimmt schenken die Paten Geschenke zur Einschulung, finde ...

von Michi5 05.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulungsuntersuchung

... hatten wir heut. Mein Sohn musste fehlende Striche einzeichnen und verschiedenes nachzeichnen. Sehtest, Hörtest, *hüpfen wechselseitig über die Linie*, Größe und Gewicht (1,18 und 20). Bei der Ärztin selbst wurden Farben abgefragt, zählen, *mehr oder weniger* von ...

von flyingdarkness 25.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Was müssen Kinder bis zur Einschulung können?

Mich würde mal interessieren was Kinder alles so können sollten. Meine Schwiegie dreht meiner Meinung nach am Rädchen. Sie meinte das Kinder schon rechnen können sollten und auch einfache Wörter schon lesen können müssen. Also ich finde es ein wenig übertrieben und stehe dem ...

von Charlie+Lola 03.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.