Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von -Nordlicht- am 05.03.2007, 10:36 Uhr

An alle, die ihr Kind haben zurückstellen lassen

Habt ihr die Schulrückstellung eurer Kinder schon einmal bereut? Ich frage deshalb: Wir haben jetzt für unseren 5-jährigen Sohn die Schulrückstellung mit einigem Aufwand durchbekommen. Er fällt in die neue Stichtagsregelung und wir finden, daß es jetzt im Sommer mit knapp 6 einfach noch zu früh für ihn ist. Wir hatten Glück und sind auch an eine sehr verständnisvolle Amtsärztin geraten, die auch gegen diese frühen Einschulungen ist. Auf jeden Fall haben wir uns riesig gefreut, daß er noch dies eine Kindergartenjahr bekommt.Jetzt wo alles amtlich ist kommt es mir so vor, als würde er von einigen als etwas zurückgeblieben angesehen. Ich habe Angst ,daß ihm das jetzt so anhängt. Wie war das bei euch? Habt ihr diese Entscheidung im nachhinein bereut?

 
7 Antworten:

Bin auch mal gespannt!

Antwort von tiggermama am 05.03.2007, 11:03 Uhr

Mein Sohn wird im Auguts 6 Jahre..und ich wieß auch nciht so recht ob ich ihmnicht vieleicht doch ncoh ein Jahr gönnen soll..fidne dsa näcmlich auch nciht so prickelnd die frühe Einshculg..bin echt mal gespannt auf die Antworten hier!

LG Vicky

http://www.board-4you.de/boards/473



Re: An alle, die ihr Kind haben zurückstellen lassen

Antwort von meike am 05.03.2007, 11:29 Uhr

so etwas bereut man nicht,das eine Jahr Kindergaretn ist auf jeden Fall gut.Würde es immer so machen.Und überlegt doch mal:Dem Kind fehlt ja normalerweise ein ganzes Kindergartenjahr!!!Also bitte nicht bereuen,den Kindern tut dieses eine Jahr länger gut und sie werden noch reifer für die Schule:Sonst kann ihnen die Schule jetzt schon sehr schwer fallen(was aber auch nicht sein muß)Es ist schon richtig so.



Re: An alle, die ihr Kind haben zurückstellen lassen

Antwort von nicole812 am 05.03.2007, 12:41 Uhr

Unser Sohn (ende August 00) war letztes Jahr Kanmnkind. Wir hatten überlegt ihn mit einschulen zu lassen. Und sind glücklich das wir es nicht getan haben. Das ist sein Jahr. Und es tut ihm sowas von gut.
Würde das immer wieder so machen



Re: An alle, die ihr Kind haben zurückstellen lassen

Antwort von like am 05.03.2007, 15:11 Uhr

Schau mal unten mein Beitrag bei "In die Schule gehen mit knapp 6". Meine Tochter war um 2 Tage ein Kann-Kind. Wir haben sie nicht eingeschult, obwohl sie fit ist. Bereut haben wir es nicht, ich kenn auch niemand, der sowas bereut hat in meiner Umgebung, aber viele Mütter, die die Schwierigkeiten ihrer Kinder in der Schule auf sehr frühe Einschulung zurückführen, sprich eine Einschulung als Kann-Kind oder noch früher jetzt bereuen. Das vielleicht etwas langweilige, letzte KiGa-Jahr wird bei meinen Bekannten allen dadurch aufgewogen, dass die Kinder sich jetzt in der Schule einfach leicht tun und in der Regel dann auch wirklich gut sind - und das nicht nur in den ersten 2 Klassen.



Re: An alle, die ihr Kind haben zurückstellen lassen

Antwort von Annelie15 am 05.03.2007, 15:58 Uhr

Hallo !!!

Wir werden unseren Sohn dieses Jahr auch zurückstellemn lassen ! Er wird am 14.Sep.6Jahre das ist hier bei uns genau der eigentliche Einschulungstag! Nach laaaangem hin und her haben wir uns dazu entschieden und ich glaube das es ihm und auch deinem Kind gut tun wird ! Erv ist einfach noch zu sehr verspielt und zappelig!
Das er als etwas "dümmer" abgestempelt wird hatte ich auch vermutet aber ich glaube das ist nur das Denken und das Einbilden von uns Erwachsenen ! ;o) Aber im Grunde sind unsere "Zwerge" doch zum Teil ein dreiviertel Jahr jünger als viele anderen ! Und: wer am Ende dann schlauer ist wird sich sehen ;o)! Es tut ihnen ja auch nicht gut wenn sie sich mit lernen und still sitzen und nicht spielen dürfen in der Schule rumquälen!
Außerdem sie es mal so : DU hast dein Kind ein Jahr länger daheim !!! Und: mußt nicht mit ihm lernen wie blöd weil er es alleine vielleicht nicht schafft!!!

Ich bin zumindest glücklich das ich noch ein Jahr länger ein KigaKind hab und er noch spielen kann !!!
Übrigens auf die Frage von mir an meinen Sohn ober denn lieber in die Schule möcht oder in Kiga weiter sagte er : "In die Schule!....Aber darf ich da auch immer Spielen ???? "
In dem Moment musste ich lachen und die Entscheidung war für mich im Grunde schon klar !!! ;o)

In meiner Familie hatte ich übrigens dann mal rumgefragt nachdem ALLE meinten ich solle ihn in die Schule schicken wie alt die denn alle waren als sie in die Schule kamen und ALLE waren mindesten 6 1/2und zum größten Teil fast 7 Jahre !
Seit dem die dann gemerkt haben das unser Sohn noch jünger ist sind sie dann auch andere Meinung! ;o)

Deine Entscheidung wird schon die Richtige sein und lass dich von anderen nicht verunsichern !!!!
LG Annelie



Re: An alle, die ihr Kind haben zurückstellen lassen

Antwort von SteffiR am 06.03.2007, 11:46 Uhr

Hallo,

unser Sohn wird ende August 6, wäre bei uns dieses Jahr Kann-Kind gewesen. Wir lassen ihn aber auch noch ein Jahr länger im KiGa. Ich fand es einfach nicht so toll, dass er dann der Jüngste wäre.
Schau doch mal hier:http://www.echo-online.de/suedhessen/detail.php3?id=336650

lg
Steffi



Re: An alle, die ihr Kind haben zurückstellen lassen

Antwort von Muts am 07.03.2007, 20:28 Uhr

Hallo! Meine Tochter ist letztes Jahr auch zurückgestellt worden und bisher haben wir das nur als positiv empfunden.
Sie hätte sich wohl sozial und emotional nicht so gut weiterentwickelt, wenn sie eingeschult worden wäre, da bin ich mir ziemlich sicher.

Sie genießt das Jahr im Kindergarten in Vollen zügen, die Vorfreude auf die Schule wächst und sie sieht dem nun allem gelassen entgegen. Langeweile hat sie nicht im Kiga.

Ich kenne jedoch einige Leute, die die Kinder früher eingeschult haben, die diesen Schritt bereut haben.

Ich habe noch von niemand gehört, er hätte bereut, dass er sein Kind zurückstellen hat lassen.

Gruß Muts



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.