Dr. med. Vincenzo Bluni

Blasenriss?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Dr. Bluni,
In der 17. SSW hatte ich für einen Tag gehäuft nicht schmerzhafte Uteruskontraktionen,teilweise unregelmäßig alle paar Minuten. Ich konnte im Liegen ertasten, wie sich der Uterus unter der Bauchdecke zusammenzog. Da dies an einem Sonntag geschah, habe ich erst am nächsten Tag meine FÄ aufgesucht. Zu diesem Zeitpunkt habe ich keine Kontraktionen mehr gespürt und so wurden auch keine Wehen im CTG aufgezeichnet. Die FÄ glaubte mir die Geschichte daher nicht... Etwa ein oder zwei Wochen später hatte ich noch einmal das gleiche Erlebnis. Zum Glück ereignen sich diese Kontraktionen seitdem nur noch ganz selten und vereinzelt, so dass ich sie aktuell für normale Übungswehen halte.

Nun zum eigentlichen Punkt: seit diesem ersten Geschehen in der 17. SSW habe ich verstärkten, wässrigen Ausfluss, schwallartig aber nur kleine Mengen, so dass eine dünne Slipeinlagen es auffangen kann. Es passiert situationsunabhängig, ohne Anstrengung auch im Liegen oder sitzen. Zwischendurch war es auch ein paar Tage weg. In diesen Tagen wurde bei meiner FÄ auch ein Test auf Fruchtwasser durchgeführt, der negativ war (zu der Zeit auch kein Ausfluss). Ich habe mir ph-teststreifen aus der Apotheke geholt. Teste ich diese Flüssigkeit in der Einlage, liegt der PH-Wert bei über 7. Teste ich mit den Streifen meinen Urin, liegt der Wert bei knapp 6, der Streifen bleibt deutlich heller. Teste ich direkt vaginal, verfärbt sich der Streifen garnicht, also ph bei etwa 4. Was außer Fruchtwasser soll diese Flüssigkeit also sein? Das ganze geht jetzt seit 12 Wochen so, Fruchtwasser ist laut Sono in normaler Menge vorhanden, aber es gehen ja auch keine großen Mengen Flüssigkeit ab. Ich mache mir große Sorgen, seitdem mit einem unbemerkten Blasenriss durch die Weltgeschichte zu laufen. Ist das möglich? Wie gesagt, bei meiner FÄ komme ich da leider nicht weiter.
Über ihre Einschätzung freue ich mich,
Viele Grüße (heute 29. SSW)

von Tinchen85xx, 29. SSW   am 09.02.2020, 23:25 Uhr

 

Antwort auf:

Blasenriss?

Hallo,

das ist zumindest der Schilderung nach wenig wahrscheinlich. Und die Frage, ob Fruchtwasser abgeht, kann bei Zweifeln nur per Spezialtest in der Frauenklinik geklärt werden.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 10.02.2020

Antwort auf:

Blasenriss?

Fahr doch bei sowas einfach ins Krankenhaus. Die haben spezielle Fruchtwassertests.
Hier kann dir dazu sicher niemand eine Ferndiagnose geben.

von noah220819 am 10.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.