Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Latascha, 18. SSW am 22.06.2009, 20:54 Uhr

@buty01

Hallo,
bezüglich der Einleitung:
Bei mir wurde 2003 mit Cytotec eingeleitet. Wüßte nicht, dass die nicht zugelassen sind...???
Liebe Grüße, Latascha

 
1 Antwort:

Re: @buty01

Antwort von Buty01, 42. SSW am 22.06.2009, 21:11 Uhr

Hallo nochmals,
habe folgenden Beitrag gefunden ...
Das oral wirksame Misoprostol (Markenname Cytotec®) ist bereits seit mehr als 20
Jahren im klinischen Einsatz und daher vergleichsweise kostengünstig. Es wurde
ursprünglich für die Behandlung von Magengeschwüren entwickelt und zugelassen. Die
wehenauslösende Wirkung der Prostaglandine wurde sozusagen „nebenbei“ entdeckt.
Die Firma Pharmacia (Pfizer), die sowohl Cytotec® als auch die Gels und Zäpfchen
herstellt, hat natürlich kein Interesse an der Anwendung der deutlich billigeren Tabletten zur
Geburtseinleitung und hat daher nie eine Zulassung des Medikaments dafür beantragt,
was auch in Zukunft nicht passieren wird, solange der Patentschutz noch gilt (läuft 2005
ab).
Ein Zulassungsverfahren kostet viel Geld, und ein zugelassenes Medikament bedeutet
auch immer grundsätzlich die Möglichkeit besonders in den USA astronomischer
Schadenersatzforderungen, sollte doch einmal eine schwere Komplikation auftreten.

bis denn ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.