Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von 11Friede am 10.11.2013, 14:52 Uhr

Ja, es gibt einen Trick

Hi, einige Mütter, die ihre Babys vor der Größe 68 in der Manduca getragen haben, haben den Steg verkürzt, am besten mit einer Mullwindel, oder einem Band.

Damit wird das Baby nicht so überspreizt und kann besser in die sogenannte "Anhockspreizstellung" oder auch "M-Stellung" gebracht werden und der Rücken rundet sich mehr.

hier eine super anleitung:

http://www.tragzeit.de/blog/wenn-der-steg-beim-manduca-zu-breit-ist-was-kann-ich-tun/




Für nicht so optimales Tragen gibt es keine Beweise über Schäden, man vermutet es bisher nur (wenn jemand studien dazu kennt, immer gern her damit). Über das zu lange Herumliegen lassen (wie in unser gesellschaft sehr üblich), allerdings schon.

Ich finde es sehr vermessen einer Tragewilligen das Tragetuch so lieblos anzupreisen, obwohl sie versucht ihre Mittel zu optimieren.



ich bin eine hardcore-tragemamma, aber mir geht so manche haltung von einigen tragemamas gegenüber nichttragenden, oder vermeintlich "falsch-tragenden" auf den keks. ich finde damit bringen sie tragemamas in verruf.

ich finde es ist schon ein Unterschied, ob man über die Gruseltragen, wie dem vorwärst gerichteten Ergocarrier lästert oder die Manduca)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.