Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Rena27 am 13.10.2011, 9:26 Uhr

Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Hallo,
ich habe heute einen Termin zur FD . in der 21. SSW
nun frag ich mich, ob da übder den Bauch geschallt wird, oder auch vaginal?
wie war das bei euch?

hoffentlich nur über dem Bauch, dass man es genießen kann ;)
danke euch
LG
Verena

 
16 Antworten:

Re: Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Antwort von susu75, 30. SSW am 13.10.2011, 9:35 Uhr

war in einer speziellen Pränatalpraxis und dort wurde nur über den Bauch geschallt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Antwort von Mandy301988, 29. SSW am 13.10.2011, 9:49 Uhr

Eigentlich nur über Bauch...

Immerhin darf ja auch der partner mit und so da wäre blöd wenns vaginal ablaufen würde...

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Antwort von xIntirax am 13.10.2011, 9:54 Uhr

Über dem Bauch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum wäre das blöd?

Antwort von xIntirax am 13.10.2011, 9:55 Uhr

Er kennt dich doch und weiß wie du unten rum aussiehst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum wäre das blöd?

Antwort von Foxi23, 21. SSW am 13.10.2011, 10:09 Uhr

Hallo, ich hab auch nächsten Montag FD und fänds auch blöd, wenn mein Partner beim VAginal-US dabei wäre. Klar weiß er, wie das aussieht, aber er kennt nicht die Situation, zuzuschauen, wie da wer anders mit irgndwelchem Kram drinne rumfuhrwerkt
Wär mir auch äußerst unangenehm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Antwort von Larona am 13.10.2011, 10:50 Uhr

Ich kann mich der Erfahrung anschließen, dass die Feindiagnostik über den Bauch geschallt wird.
Dein FA guckt irgendwann vaginal ja auch nur noch nach dem Muttermund und nicht mehr nach dem Baby. Weiß aber leider nicht mehr wann das genau war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Antwort von sweetydragon, 38. SSW am 13.10.2011, 11:13 Uhr

Feindiagnostik wird nur über den Bauch gemacht. Esse vorher nichts Blähendes und mach deine Blase leer. Ansonsten kann das ganze auch sehr unangenehm werden. Bei der Feindiagnostik muss der Arzt ganz genau schauen. Und einige drücken da ziemlich rabiat auf dem Bauch rum. Das kann schnell weh tun. Sei dir da nicht zu schade, den Arzt darauf aufmerksam zu machen. Du sollst dich ja nicht quälen. Und lange dauern kann so eine Feindiagnostik auch. Bei mir waren es 1 1/2h.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Antwort von 3erlei, 27. SSW am 13.10.2011, 11:54 Uhr

bei mir wurde beides gemacht, überm bauch und vaginal! mein mann war dabei.

und an die, die es mit partner komisch finden: wie stellt ihr euch das während der geburt vor? da passieren auch sachen, die einem unangenehm sein können, aber einfach passieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Antwort von Foxi23, 21. SSW am 13.10.2011, 12:11 Uhr

Da will ich ihn ja eben deswegen auch nicht bei der Geburt dabei haben, denn ich hätte schon danach gerne wieder Sex und ich glaube, MICH würde das dann für alle Zeit blockieren. Außerdem denk ich, dass ich ihn während der Geburt eh fürchterlich hassen werde

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum wäre das blöd?

Antwort von Mandy301988, 29. SSW am 13.10.2011, 12:37 Uhr

Seh ich auch so immerhin sieht man in der Position ja nicht wirklich reizvoll aus und außerdem wenn der partner nicht kann, kann auch die freundin oder sonst wer mit genommen werden und da muss das nicht sein...

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Antwort von Schippchen, 31. SSW am 13.10.2011, 12:41 Uhr

HÄ? Du presst dir da unten ein Kind raus und fürchtest, dass ER den Anblick nicht ertragen kann? Na gut, jedem wie er es gerne hätte. Ansonsten mein Gott, dann stell ihn hinter dich, dass er´s nur von über deine Schulter sieht und HASSEN darf man die Kerle dann ja wohl auf sicher, wann auch sonst und warum nicht??? Meiner fragt auch immer, was er denn überhaupt machen kann, während der Geburt. "Nacken kneten, Wünsche aus den Augen lesen und beschimpfen lassen!"

Manche Muddis tun aber auch echt immer so, als hätte der Mann außer der Zeugung zum Kinder kriegen selbst nix mehr beizutragen...
Hast du ihn eigentlich mal gefragt, ob er dabei sein möchte? Oder setzt du dein eventuell ja gefährdetes zukünftiges Sexualleben einfach über seinem Wunsch dieses Erlebnis vielleicht sogar mitzukriegen?

So oder so: Vaginal wird da jetzt nur noch der GMH gemessen, wenn das denn mal nötig ist, für alles andere ist das Kind inzwischen zu groß und darum wird über den Bauch geschallt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feindiagnostik über Bauch oder vaginal? wie war das bei euch??

Antwort von Foxi23, 21. SSW am 13.10.2011, 13:17 Uhr

Ich hab keine Angst, dass ER den Anblick nicht erträgt, sondern eher, dass es mir nachher unangenehm sein wird. Habs ihm von Anfang an freigestellt und er weiß es noch nicht. Habs ihm auch gesagt, dass es mir höchstwahrscheinlich lieber sein wird, wenn er dann nicht dabei ist. Keine Ahnung. Denk ich jetzt mal so.

Aber wie bei so vielen Dingen ist da jeder anderer Meinung.

Schlimm find ich nur, wenn Männer gezwungen werden, "teilzunehmen", hab ich mal ne Fernsehsendung gesehen, die haben dann teilweise ein Trauma weg und können nie wieder Sex haben. Hat man dann ja letztlich auch nix von.

Jedenfalls ist er aber beauftragt, danach den Zwerg nicht aus den Augen zu lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Versteh ich auch nicht ...

Antwort von chartinael am 13.10.2011, 13:34 Uhr

Was ist denn am vaginalen Ultraschall oder den Untersuchungen einem so unangenehm, daß man es vor seiner Familie nicht durchgeführt haben möchte?

Kann ich gar nicht nachvollziehen. Mein Mann als auch meine präpubertierende Tochter haben beide auch die vaginalen Untersuchungen und Sonos mitbekommen und ich finde das total normal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Versteh ich auch nicht ...

Antwort von Foxi23, 21. SSW am 13.10.2011, 13:55 Uhr

Es ist halt nicht jedermanns Sache, fand FA-Untersuchung schon immer furchtbar, lieber ginge ich täglich morgens und abends zum Zahnarzt. Da gibts ja auch genug Leute, die vor dem Angst haben.
Oder FKK-Strand, die einen mögens, andere beschimpfen die, die das tun.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei einer Freundin würde ich das ja verstehen, aber

Antwort von xIntirax am 13.10.2011, 14:53 Uhr

bei dem eigenen Mann?

Hmm, meiner war immer Begeisterung dabei, denn es ging ja um sein Kind und welchen Mann interessiert es ob ich da unten was drin habe?
Ich bin wahrscheinlich einfach ZU offen bei sowas, ich schäme mich nicht dafür.

Wie sieht es denn dann bei der Geburt aus?Darf er dann auch nicht mit, weil da die Hebamme und der Arzt/die Ärztin unten drin rumfummeln?

Naja, kann ja jeder halten wie er möchte, meins ist es nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei einer Freundin würde ich das ja verstehen, aber

Antwort von Foxi23, 21. SSW am 13.10.2011, 14:56 Uhr

s. meine Beiträge weiter unten

Braucht sich keiner schämen, weder für die eine noch für die andere Einstellung.
Jeder is halt anders gestrickt und solange man als Partner nicht völlig konträre Ansichten dazu hat, ist es doch ok.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.