Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Prinzessin2018 am 15.05.2018, 0:42 Uhr

Bin ich schwanger oder irrt sich die Ärztin?

Hallo!
Ich bin total verwirrt. Ich war gestern beim Frauenarzt, weil ich leichtes ziehen und auch Spannung in den Brüsten habe. Die Frauenärztin hat mich daraufhin untersucht und gesagt, dass ich schwanger bin. Sie hat einen Ultraschall gemacht und gesagt, dass das meine Regelblutung ist, die sie da sieht. Es kann aber auch eine frühe Schwangerschaft sein. Daraufhin wurde ein Urintest gemacht, der positiv ausgefallen ist. Da sie aber nichts sehen konnte im Ultraschall, soll ich in 1 Woche nochmal zum Ultraschall kommen. Kann ich wirklich davon ausgehen, dass ich schwanger bin? Ich will mich nicht zu früh freuen, weil es unser sehnlichster Wunsch ist ein Baby zu bekommen. Aber warum sieht sie nichts? Nichtmal eine leichte Veränderung? Erst sagte sie, es ist meine Regel und dann doch eine Schwangerschaft? Ich wäre/bin das erste Mal schwanger und hab einfach Angst, dass es doch nicht so ist. Trotz dem positiven Urintest. Vielleicht kann mir jemand helfen.
Liebe Grüße!

 
3 Antworten:

Re: Bin ich schwanger oder irrt sich die Ärztin?

Antwort von Wunderbar2018, 26. SSW am 15.05.2018, 3:29 Uhr

oh je. natürlich sieht man so früh noch nichts

sofern der Test positiv war kann man davon ausgehen das er stimmt.
was man im US sieht ist eine gutaufgebaute Schleimhaut, die sich durvh eine Fehlentwicklung des Embryos noch abstoßen kann.
ist nun mal so.

Drück die Daumen, dass man beim nächsten US schon eine Fruchthöhle sieht. Aber auch da ist es ungewiss, ob man schon ein Kind sieht. also auch hier: Ruhig bleiben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bin ich schwanger oder irrt sich die Ärztin?

Antwort von Tiffy_78 am 15.05.2018, 9:18 Uhr

Aaaalso: mit dem Zyklus übt dein Körper jeden Monat eine Schwangerschaft. Zur Einnistung braucht das "Baby" eine aufgebaute Schleimhaut. Kommt es nicht zur (erfolgreichen) Einnistung, hast du eine Regelblutung, womit die Schleimhaut ab geht.
Guckt die Ärztin nun, sieht sie eine aufgebaute Schleimhaut. Da das "Baby" also nun noch so ultra einzig ist zu Beginn einer Schwangerschaft, könnte es sein:
a) keine Einnistung, sondern baldige Regelblutung
b) Schwangerschaft, ganz am Anfang
c) Schwangerschaft ganz am Anfang, die nicht intakt ist und auch bald wie a) verläuft.
Daher hat sie mit dem Urintest das betaHCG gemessen. a) fällt demnach aus.
Es bleiben b) und c)
Dass man noch nichts sieht, ist total normal, wenn es sehr früh ist. Bleibt abzuwarten, am besten nicht nur eine Woche, sondern ca 3. Deine Ärztin weiß, wie gespannt du bist und hat dich deswegen einbestellt. Vielleicht will sie auch eine Eileiterschwangerschaft ausschließen. Das wäre ein sehr seltener Fall d)
Ich drücke dir die Daumen für b)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bin ich schwanger oder irrt sich die Ärztin?

Antwort von Nicur96 am 21.05.2018, 13:49 Uhr

Hi. Bei mir damals hieß es auch man müsste ja was sehen können ich wäre ja schon in der 7. Ssw. Hab mir aber noch ne zweite Meinung im Krankenhaus geholt. Am Ende hat sich heraus gestellt dass ich erst in der 5 ssw Woche war (mein Zyklus hätte sich verschoben) und im Woche 6 hatte man das Herzchen schlagen sehen. Ich muss noch sagen dass man mich 3x mal auf Verdacht einer eileiterschwangerschaft operieren wollte, das hätte ich aber nicht zugelassen. Unser Sohn kam dann mit stolzen 4 Kilo und 56 cm zur Welt. Ärzte können sich also irren ich würde mir da ein paar mehr Meinungen holen.

Wünsche dir noch alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Pap3d und schwanger, Ärztin ist nicht begeistert

Morgen, bin neu hier, war aber vor Jahren schonmal angemeldet. Finde nur meine Login Daten nicht mehr...wenn es die überhaupt noch gibt.^^ Seit knapp 1 Jahr habe ich ein Pap3D. Meine Ärztin verunsichert mich immer total. Sie wollte das weg schneiden lassen, was ich aber ...

von yamily 07.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ärztin, schwanger Forum: Schwanger - wer noch?

Von der Ärztin wegen später Schwangerschaft verunsichert

Guten Morgen zusammen, wir haben uns nach reiflicher Überlegung für ein Kind entschieden, obwohl ich schon 41 bin wenn mein Kind auf die Welt kommen soll. Ich bin auch direkt nach einem Versuch schwanger geworden, was für mich ein Zeichen der Natur ist, dass mein Körper noch ...

von Maxi4 13.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ärztin, schwanger Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.