Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lilli1508, 7. SSW am 11.05.2021, 11:56 Uhr

Bauchschmerzen-Hilfe???

Hallo ihr Lieben, das ist meine erste Schwangerschaft und ich bin in SSW7. Ich fühle mich recht gut bisher, außer das ich seit 2 Wochen täglich und auch nachts Bauchweh (??)habe.. der Schmerz ist schwer zu beschreiben aber ich versuche es mal :)
Es ist keine Schmerz wie bei der Mens..
Es ist schon irgendwie ein Ziehen und krampfen, eher im
Bauch als im unterleib, aber auch das Gefühl, als wäre mein Bauch einfach zu klein für alles... Linderung verschafft mir der Toilettengang, sowohl klein als auch groß, obwohl meine Blase aber gar nicht komplett gefüllt ist.. danach dauert es ca 5 min und der Schmerz verschwindet für kurze Zeit, aber manchmal werden nach dem wasserlassen die Krämpfe erstmal noch schlimmer...
alles wirklich schwer zu erklären, aber vll kennt das ja doch einer von euch??
Beim US war alles ok und in der Gebärmutter eingenistet, die Blase war beim abdrücken schmerzhaft, aber keine Entzündung festgestellt.

Liebe Grüße euch :)

Und danke schon mal für euren Rat

 
12 Antworten:

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Gartenfee_2020 am 11.05.2021, 12:33 Uhr

Hallo,
Bei der Untersuchung war doch alles ok. Wichtig ist nur keine Blasenentzündung. Ansonsten ist es einfach so, dass du schwanger bist und sich viel im Körper ändert. Auch wenn der Bauch erst Wochen später kommt, der Embryo wächst und die Hormone arbeiten auf Hochtouren. Dadurch ändert sich auch das Verhalten vom Darm. Blähbauch und Verstopfung etc. Manche haben auch ohne sowas Bauchschmerzen, andere halte nicht.
Liegt vielleicht auch immer etwas daran, wie feinfühlig man ist. Solange eine Entzündung ausgeschlossen ist, tief durchatmen und entspannen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Tomoe86 am 11.05.2021, 13:35 Uhr

Hatte ich bis zur 8 ssw extrem, bin 3 Mal aufgewacht mit extremen Krämpfen, zweimal mit kalten Schweißausbruch. Nimm Magnesium, das hilft, hab mir die 300mg Tabletten bei der Apotheke geholt. Durch die hormonelle Umstellung bekommt man oft nen Reizdarm.

Bin jetzt ab morgen 11 Ssw und dem Baby haben die Krämpfe nicht geschadet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Ann-Kristin, 20. SSW am 11.05.2021, 15:09 Uhr

Das kenne ich aus all meinen drei Schwangerschaften auch... Es muss sich ja auch alles dehnen in der ersten Schwangerschaft, da war es bei mir am ausgepraegtesten...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Lilli1508, 7. SSW am 11.05.2021, 16:32 Uhr

Ja genauso geht es mir leider auch... manchmal wirklich richtig schlimme Schmerzen, obwohl ich eig nicht schmerzempfindlich bin.. ich kann auch ehrlich gesagt nicht genau sagen wo die Schmerzen sind oder ob sie von Blase oder Darm kommen.. Magnesium hat mir die Ärztin auch 300mg am Tag empfohlen, eine richtige Besserung habe ich aber seit 5 Tagen leider noch nicht..
Mein Bauch ist auch extrem aufgebläht und hart sehe aus wie im 3.-4. Monat oder sogar noch weiter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Tomoe86, 10. SSW am 11.05.2021, 16:35 Uhr

Ja gleich haben die Krämpfe auch nicht aufgehört, aber es wurde immer besser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Lilli1508, 7. SSW am 11.05.2021, 16:38 Uhr

Ok danke dir, das macht mir wirklich Hoffnung.. ich bin jede Nacht alle 2 std wach, nachts ist es wirklich am schlimmsten.. der Stuhlgang will auch nicht so recht.. alles irgendwie nervig und sehr unangenehm.. vll auch jammern auf hohem niveau
Waren es bei dir schmerzen im unterbleib oder auch eher im ganzen Bauch?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Lilli1508, 7. SSW am 11.05.2021, 16:39 Uhr

Ok danke, meine Ärztin auch auch meine Freundin hat mir ständig nur von den Schmerzen wie Mens erzählt, aber das ist es halt bei mir überhaupt nicht, deswegen gut zu wissen das es anscheinend leider dazu gehört :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Tomoe86 am 11.05.2021, 17:37 Uhr

Mein ganzer Bauch war aufgebläht, die Schmerzen waren aber eher Unterbauch, das war teilweise so als würde man innerlich ein Feuer entfacher. Ja nachts wars bei mir auch extrem, tagsüber konnte ich es mit Atemübungen gutmachen. Aber nachts saß ich teilweise ne hslbe std am Deckel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Lilli1508, 7. SSW am 11.05.2021, 19:56 Uhr

Ja so ist es bei mir auch, ja Unterbauch trifft es gut denke ich. Bloß weil viele mir erzählt haben sie hatten unterleibsschmerzen wie bei mens, das ist bei mir aber nicht so, aber denke wir reden vom gleichen :) ja tagsüber kann ich es auch gut ausgleichen bzw. vergeht es auch schneller wieder, aber nachts Katastrophe und die Laune ist dann natürlich auch entsprechend, wache ja immer von den Schmerzen auf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Tomoe86 am 11.05.2021, 21:15 Uhr

Ja, es vergeht aber kann ich dir sagen. Hatte jedesmal Angst dass ich jetzt nen Abgang habe, so heftig waren die Schmerzen teils, aber mit dem Kleinen ist alles in Ordnung.

Ja wie mens Schmerzen fühlt es sich wirklich gar nicht an, die hatte ich dann aber teils in der 9ssw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Tomoe86 am 11.05.2021, 21:18 Uhr

Wir haben das Thema auch schon hier diskutiert und waren 5 Mädels mit dem selben Problem, mein Fa meinte dazu nur, dass das ganz normal sei... Ich dachte nur... Großartig und wie lange muss ich die Phase durchstehen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchschmerzen-Hilfe???

Antwort von Lilli1508 am 11.05.2021, 23:34 Uhr

Also einmal hatte ich es so stark, (hatte auch noch Verstopfung) das mein Mann wirklich gedacht hat er muss den Krankenwagen rufen.. da dachte ich wirklich auch etwas schlimmes ist passiert, nach ner halben Stunde konnte ich auf Toilette und danach ist es zum Glück besser geworden.
Ja ich hoffe auch diese Phase ist schnell vorbei, auch das lange sitzen ist sehr sehr unangenehm.
Danke dir auf jeden Fall für deine Hilfe :) ich hoffe es wird bald besser :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.