Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von shawney22j, 7. SSW am 29.05.2004, 8:10 Uhr

aus der traum

hallo zusammen
bei mir hat es sich wohl ausgeträumt. ich bin 6+3 und bei mir sieht man bisher nunr die fruchthülle . nachden ich einen bluterguß in der gebärmutter hatte hatte ich schon jede hoffnung aufgegeben das doch noch alles gut werden könnte. doch dieser hat sich beruhigt. allerdings sagte mein arzt wenn er bis dienstag nicht mehr sehen kann wird es weg gemacht. für mich stürzt eine welt zusammen. ich weiss seit knapp 2 wochen das ich ss bin und seit dem kommt ein schock nach dem anderen. warum quält man mich so???
gruß jessica

 
12 Antworten:

Re: aus der traum

Antwort von Frauke72, 36. SSW am 29.05.2004, 8:12 Uhr

das tut mir sehr leid.....aber ein bißchen Hoffnung gibt es ja noch, oder ??? wollte gerade ein bißchen "jammern" wie beschwerlich die letzten vier Wochen sein können, aber das lasse ich besser..ich kann an sich nicht klagen.....ALLES GUTE!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gib die hoffnung noch nicht auf

Antwort von melanie.p, 29. SSW am 29.05.2004, 8:29 Uhr

bei meiner ersten ss konnte man ab mitte der achten woche was sehen, weil sich der krümmel arg versteckt hatte, dann aber gleich mit herzschlag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bin 6+3und man sieht nunr die frcuhthöle der arzt

Antwort von shawney22j, 7. SSW am 29.05.2004, 8:34 Uhr

sagt wir warten bis dienstag und das er aber keine hoffnung mehr hat. weiss nihct was ich denken soll

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@shawney22j

Antwort von YvonneIN am 29.05.2004, 9:30 Uhr

Hallo!!

Laß dich mal ganz fest drücken!
Ich kann dich gut verstehen, weil ich war in meiner ss auch3 mal beim Arzt bevor man erst was sah!! Bei mir sah man erst was in der 8. Woche!! Laß dir noch Zeit, es wird bestimmt was zu sehen sein! Aber deine Arzt versteh ich nicht, das er das wegmachen will. Du bist ja erst 6+3!!????
Also ich würde ihm sagen dass du mind. noch bis zur 8. Woche warten willst, weil es kann auch sein, das sich das kleine versteckt.

Also, gib die Hoffnung nicht auf, meine Daumen sind fest gedrückt.

LG Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @shawney22j

Antwort von Mami-von -bald-3-Kids, ET+4. SSW am 29.05.2004, 9:48 Uhr

laß dich auch von mir mal ganz feste drücken.

also, ich muß dich auch ein bischen beruhigen...
ich hatte auch am anfang mehrere start probleme mit dieser ss (meine dritte). als ich das erste mal dort war, sah man auch nur die fruchthöle, dann ne woche später, kein herschlag wieder ne woche später ein bluterguß, der doppelt so groß wie die fruchthöle selber war. also dann wieder ne woche später hin, endlich sah man den herzschlag und der bluterguß ging auch langsam zurück.

mit dem wegmachen lassen, würde ich auch noch etwas warten.. am besten, du gehst in die klinik und läßt dir ne zweite meinung geben. die müssen dich ja untersuchen. und wenn die dann die diagnose deines arztes bestätigen.....
möchte nicht weiterschreiben.

also ich drücke dir auf jedenfall die daumen, das sich die diagnose nicht bestätigt und du uns nur positives berichten kannst.

ganz liebe grüße
angela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aus der traum

Antwort von baldsechsfachmama, 17. SSW am 29.05.2004, 10:13 Uhr

Hi,
in dem Stadium ist es doch völlig normal, dass nicht mehr zu sehen ist. Ich kann die Haltung des Arztes wirklich überhaupt nicht verstehen! Wenn du 8./9. Woche wärst und es wäre so, aber jetzt ist das doch noch längst kein Grund, dich zu einer AS zu schicken! Lass dich nicht vorzeitig dazu verdonnern. Wenn der am Dienstag darauf bestehen würde, dann würde ich einfach die nächste Zeit da nicht mehr hingehen.
Nehmen wir einmal den (schlimmsten) Fall an, und es entwickelt sich doch nicht weiter, dann kommt es irgendwann sowieso zu einer Abstoßung der Frucht und da muss man nicht voreilig eingreifen. (mein Baby ist in der 8. Woche gestorben, die Fehlgeburt setzte in der 12. Woche ein)
Schreib doch mal an Dr. Bluni, der kann dir sicher auch ein paar Hinweise geben.
LG Gabi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Geh auf jeden Fall noch zu einem anderen Arzt...

Antwort von Maerzsternchen, 7. SSW am 29.05.2004, 11:23 Uhr

...das würde ich Dir empfehlen!! Zwei Meinungen sind immer besser! Vielleicht tut sich ja auch noch etwas bis Dienstag. Bei vielen sieht man wohl erst später etwas, habe ich gehört.

Viel Glück!!!

Stefanie mit Klein-Sarah *31.03.03

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aus der traum

Antwort von Bonniebee am 29.05.2004, 11:36 Uhr

Hallo Jessica,

ich kann Deine Verzweiflung sehr gut verstehen. Bei mir war es dasselbe: Keine Fruchthöhle in der 7. Woche, weitere Kontrolle beim Arzt in der 8. Woche, um sicher zu gehen. Da leider immer noch nix, deshalb die Ausschabung in der 9. Woche. Es ist schon so, dass die Ärzte nicht ganz blöd sind, meine Ärztin hatte (leider) mit ihrer Diagnose Recht. Es gibt zwar sogenannte Eckenhocker, die sich in einer Gebärmutterfalte verstecken. Aber die Diagnose "Windei" scheint sich im Ultraschall denn doch anders darzustellen, so dass ein Verdacht hier leider meist durchaus begründet ist.

Es kann natürlich nicht schaden, noch etwas abzuwarten. Du brauchst keine Angst zu haben, dass eine intakte Schwangerschaft ausgeschabt wird. In der Klinik wird man natürlich nochmals gründlich untersucht. Und erst wenn auch dort zweifelsfrei ersichtlich ist, dass es nichts mehr wird, wird die Ausschabung vorgenommen.

Übrigens ist es tatsächlich so, dass man seit neuestem zunehmend von einer Ausschabung wegkommt. Es hat sich gezeigt, dass das Warten auf einen natürlichen Abgang (der inh. einiger Wochen bei leerer Fruchthöhle von selbst losgeht) für den Körper der Frau schonender ist. Bei der Ausschabung muss der Körper krass von schwanger auf nicht-schwanger umschalten, was oft lang anhaltende Zyklusprobleme zur Folge hat. Bei mir war das auch so. Ich entwickelte eine Gelbkörperschwäche und es dauerte über ein Jahr, bis ich wieder schwanger werden konnte. Von anderen Frauen weiß ich, dass es ihnen ähnlich ging. Da man inzwischen in verschiedenen Studien zunehmend solche Zusammenhänge nach Ausschabung feststellt, versuchen es die fortschrittlicheren unter den Frauenärzten lieber mit dem natürlichen Weg.

Hier bist letztlich Du allein gefragt. Dein Arzt wird Dir natürlich seine persönlich favorisierte Vorgehensweise aufdrängen wollen. Eine Ausschabung hat den Vorteil, dass die seelische Belastung für die Frau nicht so lange andauert. Es ist aber ein Hauruck-Verfahren, das Körper und Seele nicht unbedingt gut tut und fiese Folgen haben kann. Auch ist eine Vollnarkose ja auch nicht gerade so schön. Bei mir wurde dann während der OP noch versehentlich der Muttermund verletzt und musste genäht werden, was über eine Stunde gedauert hat. Ich hatte einen sehr guten Chirurgen mit gutem Ruf, und meine eigene Ärztin sagte dazu, dass dies einfach passieren könne, ohne dass der Arzt etwas dazu kann, weil der Muttermund eben sehr fest und eng ist.

Du siehst, alles hat Vor- und Nachteile. Es ist letztlich aber ausschließlich Deine Entscheidung, wie Du vorgehen willst, und die solltest Du auch energisch vertreten - auch gegenüber Deinem Arzt. Wenn Du Dich für einen natürlichen Abgang entscheidest (fühlt sich wohl an wie eine besonders starke Regelblutung), kann Dein Doc Dir auch unterstützende Hormone geben, um die Fehlgeburt auszulösen. Dann brauchst Du nicht wochenlang darauf zu warten.

Liebe Grüße, alles Gute und sei lieb gedrückt,

Bonniebee

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sorry, meine natürlich "leere Fruchthöhle" in 7. Woche..

Antwort von Bonniebee am 29.05.2004, 11:37 Uhr

kkk

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aus der traum

Antwort von reicka am 29.05.2004, 12:23 Uhr

Hallo shawney,
Ich kenne das auch. Auch ich habe so etwas hinter mir. Der Arzt hat mehr gesehen als ich. Bei mir hat das ungewisse über 5 Wochen gedauert.

Ging an das ich keinen Mutterpass bekamm und auch kein Ultraschalbild. Bei der nächsten Untersuchung bekamm ich zwar den Mutterpass, aber es wurde nichts reingeschrieben( war 8+4) und wieder kein Ultraschalbild.

Langsam wurde ich nervös. Habe mich informiert usw. Hat mich aber nicht sonderlich beruhigt. Dann in der 12.Woche hatte ich leichte Schmierblutungen. Bin zum FA hat gesagt beginnenter Abgang - ins Krankenhaus.

Muß aber ehrlich sagen, zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich schon damit abgefunden. Irgendwie wußte ich da passt was nicht. Geärgert hat mich nur das ich übers Wochenende ins KH mußte. Da die Schmierblutung nicht stärker wurde hat mein FA natürlich am Wochenende nichts gemacht sondern erst am Montag.

Ich bin ehrlich zu Dir, nimm es nicht so schwer. Ich weiß es ist erst ein großer Schock, aber wenn man richtig überlegt - die Natur hilft sich ganz oft auch selbst. Denke daran und lass dich nicht so runder ziehen.Es gibt noch soviel anderes. Und wenn es vorbei sein sollte, macht Urlaub entspanne Dich und genies das leben erst mal bis zum Neustart. Ich wollte Dir nur noch sagen das ich in einem kindergarten arbeite und eigentlich ständig damit zu tun hatte. Also Kopf hoch.

Ich wünsch Dir trotzdem das es ein Gutes Ende nimmt. Viele Grüße reicka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aus der traum

Antwort von magga24, nix. SSW am 29.05.2004, 12:28 Uhr

hallo

also bei beiden SS hat man bei mir nix vor der 8 SSW gesehen!!! und beide der 1 ss waren es sogar zwillinge.

ich war in der 8 SSW erst zum Doc und der sagte ich habe bestimmt eine Eileiter SS und er hat den HCG test nochmal gemacht da man nix sehen konnte

der wert sollte sich verdoppeln usw.

in der 8+3 SSW hat man erst was in der Höhle gesehen und 3 wochen später erst das 2 Kind!!!

rede mit deinem Doch ich meine dir kann nix passieren wenn du es eine wochen länger noch mit dir trägst und es geht um ein leben und man will doch auf nummer sicher gehen
mach ihm klar dass du noch warten willst oder holl dir 2 meinung ein.

ich meine wenn du erst in der 8 SSw dahin gegengen wärst würde auch keiner am di in der 7 SSw was wegmachen!!!

Grüße magga

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

dake für eure unterstützung. ich werde noch eine woche ...

Antwort von shawney22j, 7. SSW am 29.05.2004, 20:12 Uhr

mindestens warten und einen anderen arzt aufsuchen vielleicht wird ja doch noch alles gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Vom Traum zum Albtraum

Hallo ihr lieben, Ich entschuldige mich schon in voraus für mein Deutsch... Ich bin erst seid 3 Jahre hier. Also ich bin schwanger, hatte es aber nicht gemerkt da meine periode schon immer etwas komisch ist, in der 12 SS habe ich es erfahren und es sofort meinem Chef ...

von Steffi3187 20.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Traum Forum: Schwanger - wer noch?

Aus der Traum :-(

Hallo, nachdem wir ein Jahr geübt haben, war ich im September endlich schwanger. Leider hatte ich dann Anfang November eine Fehlgeburt mit starken Blutungen und Krämpfen. Die Ausschabung war einen Tag später. Ausschabung-ein furchtbares Wort für ein traumatisches ...

von Moehre700 19.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Traum Forum: Schwanger - wer noch?

So - Termin steht - aus der Traum von der Spontan-Entbindung

Wollte Euch kurz berichten, hatten ja gestern unser Geburtsplanungsgespräch im Krankenhaus. Also klar war direkt, dass ich weder bis zum berechneten ET, geschweige denn noch darüber, gehen soll. Ich habe dann mal vorsichtig angefragt, wie es denn mit einer Einleitung der ...

von Toffy-Mama, 35. SSW 29.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Traum Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.