*
Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

 

Geschrieben von Ines-Marie am 24.01.2018, 9:50 Uhr

Unerwartet Schwanger mit fast 44

Hallo liebe TE!

Ich kanns nachvollziehen, dein Gefühlschaos. Gerade weil es nicht geplant und so überraschend kommt, wie du schreibst, ist dieses Baby einfach eine große Herausforderung für dich. Kann ich echt verstehen. Und wenn du jetzt schon 3 Wochen (seit du von deiner Schwangerschaft weißt) in diesem emotionalen Ausnahmezustand lebst, stell ich mir das auch sehr anstrengend vor! Wie kommst du denn trotz allem zurecht in deinem Alltag, im Job und mit deiner Familie, deinem Sohn?

Du hast hier ja jetzt schon einige Antworten bekommen. Wie geht’s dir denn mit den Erfahrungen? Kannst du für dich was davon herausnehmen?
Ich kann vielleicht auch noch eine Erfahrung beisteuern: eine Bekannte ist auch jetzt mit 44 völlig ungeplant schwanger geworden, eigentlich ähnlich wie bei dir. Familienplanung war abgeschlossen nach ihrem letzten Kind, das jetzt 3 Jahre alt ist, ihr Mann ist noch deutlich älter als sie, hat schon erwachsene Kinder und deshalb war bei beiden kein Gedanke mehr daran, noch ein Kind zu bekommen. Sie hat nach den ersten Schock-Tagen für sich dann den Weg gefunden, dass sie erstmal (möglichst gelassen – ich weiß, das ist einfacher gesagt als getan!) abwartet, wie sich die Schwangerschaft entwickelt, ob sie intakt ist. Es kann ja einfach in diesen ersten Wochen auch noch viel passieren, an das Fehlgeburtsrisiko denkst du ja vielleicht auch...
Meine Bekannte hat es dann irgendwie geschafft durch diese Wochen der Unsicherheit zu kommen und im Lauf des Abwartens kam dann auch so nach und nach die innerliche Annahme, dass es jetzt so ist, dass sie noch einen Nachzügler bekommen und dann kam bei ihr auch so langsam die Freude darüber auf. Inzwischen ist sie richtig „versöhnt“ mit dieser Lebensplanänderung, freut sich sogar auf ihr „Zusatz-Geschenk“, die Familie ist eingeweiht, hat zum Glück positiv reagiert und freuen sich mit. Und jetzt hofft sie einfach, dass alles gut geht.

Wäre das vielleicht auch ein Weg für dich? Erstmal dir die Zeit geben, bis sich deine Gefühle klären?
Ich spüre so ein bißchen raus, dass es dich auch irgendwie irritiert, dass du noch so gar keine Freude empfindest. Kann das sein?
Diesbezüglich würde ich dich einfach noch um etwas Geduld mit dir selbst bitten.
Gerade weil es doch so überraschend kommt und so ganz anders, als du dir die nächsten Jahre vorgestellt hattest, ist es doch völlig normal, dass du so fühlst, wie du fühlst.
Gefühle kommen einfach nicht auf Befehl.
Kennst du vielleicht auch andere Situationen aus deinem Leben, wo du erst ziemlich „schlucken“ musstest, weil was ganz anders kam als erwartet und es sich dann aber doch alles zum Guten gewendet hat?

Wie war es denn z. Bsp., als ihr euer erstes Kind bekommen habt? Musstet ihr lange auf ihn warten oder kam er auch eher überraschend?
Eigentlich hast du damals ja die viel, viel größere Hürde genommen, vom Paar zum Eltern-Werden, denkst du nicht auch?
Ich könnte mir vorstellen, dass du mit diesem Überraschungs-Baby jetzt diese beiden Erfahrungen machen wirst: zum einen, dass es dir, wenn das Kleine erst mal da ist, wesentlich leichter fallen wird nochmal einen Neuanfang mit Baby zu schaffen.
Die Erfahrung hast du ja und ich glaub, das „Können“ kommt dann relativ automatisch wieder.
Und als zweites wirst du sicher merken, dass dein Nachzügler/in dich automatisch jung erhalten wird, auch dir als Mutter ganz viel Lebensenergie mitbringen wird quasi.
Und heutzutage ist es doch auch absolut normal ist, später Mutter zu werden, einfach wegen den veränderten Lebensläufen mit Berufsausbildung, Studium, Karriere usw. Es gibt also sowohl für Mütter und auch Kinder immer häufiger diese Alterskonstellation.
Und wenn du dich noch jung fühlst und auch so aussiehst , dann wird das doch auch für dein Kind mal kein Problem sein, denkst du nicht auch?

Ich wünsche dir einfach, dass du noch ein wenig Geduld hast mir dir und deinen Gefühlen. Ich glaub bestimmt, dass sich dein Gefühlschaos legen wird (im Moment ist vielleicht auch noch die Hormonumstellung kräftig mitverantwortlich dafür) und du mit der Zeit ein sicheres Gefühl bekommen wirst, dass diese Baby-Überraschung sich als was Gutes entpuppen wird.

Und dann darfst du doch auch darauf vertrauen, dass alles gut geht mit deinem Baby und mit euch als dann vierblättriges Kleeblatt . Das wünsche ich dir von Herzen.

Alles Liebe
Ines-Marei

 
 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Wer ist mit Ü40 auf natürliche Weise schwanger geworden?

Hallo, Ich bin noch 40, in zwei Monaten 41. Habe zwei wunderbare Söhne (4 und 2). Wir hätten gerne noch ein drittes. Unser Großer hätte gerne auch noch ein Geschwisterchen. Jedenfalls sagt er uns das immer. Wir üben schon seit März ...

von bejemopo 08.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Schwanger mit 34+ und myom und altersabstand

Hallo :) ich bin inzwischen 34 Jahre alt und habe zwei Kinder im Alter von 13 und 10 Jahren, eigentlich hatte ich auch mit der Familienplanung abgeschlossen, obwohl ich immer mehrere Kinder wollte, habe nun aber seit längerem einen neuen Partner der irgendwann gern ein Kind ...

von Sarah1128 14.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Schwanger mit 40 und Blutung

Hallöchen, ich bin 40 Jahre alt und in der 7. Schwangerschaftswoche und hatte bei 6+1 meinen ersten US in dem man den Herzschlage gesehen hatte und alles zeitgerecht war. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits einen bräunlichen Ausfluss. Hier meinte meine FÄ es sei alles ok und ...

von Mine1309, 7. SSW 07.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

1.Schwangerschaft mit 40???

Hallo zusammen, aufgrund diverser Lebensumstände war es uns bisher irgendwie nicht möglich ein Baby zu planen! Mein Wunsch ist aber immer schon sehr groß gewesen, und eigentlich kann ich mir ein Leben ohne Kind nicht vorstellen! Leider bin ich ein Typ der sehr viel grübelt und ...

von Kerstin296 30.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Schwanger mit 42

Hallo zusammen, ich werde Ende des Jahres 42 und habe schon 3 Kinder (18, 16,12) und bin nun in der 5. Woche. Am Montag hab ich den 2. US, da es letzten Montag zu klein war, um irgendetwas genaueres zu sehen, außer dass ich schwanger bin. Ich habe dieses Mal solche Ängste, dass ...

von Kathy75, 5.. SSW 18.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Dritte Schwangerschaft mit 39 und noch keine Fehlgeburt?

Hallöchen, Gibt es irgendjemanden, der schon drei Kinder hat und noch nie eine Fehlgeburt? Ich bin 39 Jahre und zum dritten Mal schwanger. Meine Jungs sind 11 und 13. Beide Schwangerschaften und Geburten waren ohne Probleme und auch diese ist wie man es sich wünscht. Es ...

von Bibs78 28.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Guten morgen, Ich habe gestern bei ES+12 positiv getestet. Ich bin 36 und bin bei der Geburt 37. Ich habe bereits einen 2,5 jährigen Sohn. Was ändert sich für mich jetzt? Gibt es überhaupt eine änderung zur ersten SS. Ich habe damals den Nackenfaltentest selbst bezahlt. Der ...

von spanisheye 17.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

schwangerschaft

Hallo . Mein Mann und ich zeit 3 Jahre nicht mehr gut in unsere Ehe obwohl wir wohnen zusammen aber es geht nicht mehr gut. Hatte kein liebe mehr zwischen uns. Ich habe ein Freund in meine Heimat zeit 3 Jahre. Ich habe schon do oft mit mein Mann gesagt das ich wollte mit ihm ...

von lauraleanne, 22. SSW 14.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Schwanger mit 41 - Freude und Unsicherheit!

Hallo zusammen, nach langer Zeit des Kinderwunsches und der Inanspruchnahme sämtlicher medizinischer Hilfsmöglichkeiten (IUI, mehrere IVFs, Kryo-Transfer) haben wir das Thema Kinderwunsch im Mai diesen Jahres aufgegeben. Und wie das Lebens so spielt, bin ich just im Juli ...

von Anna Kniff, 8. SSW 28.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Total irritiert was ist los???Schwanger???

Hallo ihr Lieben Ich bekomme meine Periode nicht da ich die Pille durch nehme.Das heisst mir fällt es ja nicht wie üblich auf ob meine Periode weg bleibt oder nicht. Anzeichen wie Morgendliche Übelkeit Stimmungsschwankungen und Harndrang sind da daher haben wir einen Test ...

von Zwillingsmama35 21.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.