Einschulung 2020

Einschulung 2020

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lenamarc am 09.10.2020, 11:57 Uhr

Sportliche Aktivitäten

Bei uns ist durch den Corona alles so eingeschränkt, aber ich würde meinen Sohn (7J) gern irgendeinen Sport machen lassen. Bin aber nicht so sicher, welcher? Er bekommt ja schon recht viele Hausaufgaben auf (trotz 1. Klasse!) darum sollte es nicht allzu anstrengend sein. Ich will ihn nicht überfordern, weiß aber auch nicht so recht, wofür ich ihn begeistern kann. Hat einer Tipps, was momentan geht? Lg lena

 
5 Antworten:

Re: Sportliche Aktivitäten

Antwort von SunnyGirl!75 am 11.10.2020, 0:30 Uhr

Kommt drauf an was bei euch so angeboten wird.
Da fällt mir als erstes Fußball ein, kann draußen gespielt werden und ohne Maske.
Bei uns müssen nur die Erwachsenen, falls sie als Begleiter mitkommen Masken tragen.



Re: Sportliche Aktivitäten

Antwort von Philo am 11.10.2020, 21:09 Uhr

Was möchte denn Dein Kind??? Meine Kinder fahren täglich mehrere Kilometer mit dem Fahrrad in die Schule - das ist auch Sport, nimmt nicht mehr Zeit in Anspruch als die Fahrt mit dem Auto und sie kommen ausgeglichen aus der Schule nach Hause.
Wir wissen leider auch nicht, wofür sich Dein Kind begeistern könnte. Und wir wissen nicht, was bei euch an sportlichen Angeboten gibt.
Wenn ich Dir jetzt erzähle, dass meine Tochter Langlauf trainiert, hilft Dir das nix, wenn es bei euch kein entsprechendes Angebot gibt.
Also, schau Dich in den Vereinen um, lass Dir die Hygienekonzepte geben und frag Dein Kind, was es möchte.



Re: Sportliche Aktivitäten

Antwort von kuestenkind68 am 20.10.2020, 15:05 Uhr

Kann er denn schon schwimmen? Wenn nicht, wäre das meine erste Wahl... Erkundige dich mal im Schwimmverein oder bei der DLRG, ob die aktuell Kurse anbieten und was geht mit Corona und was nicht...

Ansonsten spielen viele Jungs gerne Fußball. Meine haben das auch eine Zeit lang gemacht. Das schöne daran ist, dass es draußen stattfindet und sie immer schon ausgepowert sind... Allerdings geht es auch schon bei den kleinen oft robust zu und die Eltern bringen viel Erfolgsdruck rein (die Mannschaft muss gewinnen und die Söhne müssen ja alle später in die Bundesliga).

Ansonsten würde ich mal gucken, wofür sich dein Kind begeistern kann und was in eurer Stadt angeboten wird.

Meine Jungs haben einige Sportarten durchprobiert im Laufe der Zeit (sind jetzt beide schon Teenager). Kinderturnen - Schwimmen - Fußball - Parkours - Hip hop Tanzen - Tennis - Batminton, dazu noch im Winter Skifahren plus die üblichen Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Skaten, Skateboard fahren, Roller fahren usw....

Wichtig ist, dass dien Kind Spaß daran hat, dann bleibt er auch länger dabei. Vielleicht hat er ja auch einen guten Freund, der ihn mal mitnehmen kann zum Training. Man kann auch fast überall mal 2-3 mal unverbindlich reinschnuppern bevor man sich anmelden muss.



Re: Sportliche Aktivitäten

Antwort von lubasha am 21.10.2020, 12:17 Uhr

Ich würde bei Sportvereinen nachfragen, was geht und was nicht.

Meine beiden sind seit Juli wieder aktiv mit Wasserball (bis Mai gab es nur trockentraining via Zoom, im Juni dann traockentraining in der Halle)

Turnen bei der großen ist immer noch nicht möglich

Reiten geht seit Mai



Re: Sportliche Aktivitäten

Antwort von Maxikid am 27.10.2020, 9:38 Uhr

Bei uns im Nachbarverein gibt einen Kurs, wo die Kinder in 2 Jahren alle möglichen Sportarten kennenlernen. Danach sagt der Trainer Euch, wenn gewollt, welche Sportart gut wäre, Talent vorhanden ist.

Meine Spielen Hockey und sind beim Leichtathletik, beides Möglich mit Wettkämpfen. Bin ich auch sehr froh drum. LG



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.