Einschulung 2020

Einschulung 2020

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von *Romy  am 22.01.2020, 14:40 Uhr

In welche Schule kommt euer Kind?

Hallo,

mich würde interessieren, in welche Schule euer Kind kommt und warum ihr das entschieden habt? Staatlich, Montessori usw?

LG

 
9 Antworten:

Re: In welche Schule kommt euer Kind?

Antwort von ara-sunshine am 22.01.2020, 15:12 Uhr

Grundschule in Ortsnähe (Busfahrt dauert ca. 8 Min für 1,5 km).

Alle anderen Schulen sind mind. 30 km entfernt, Fahrzeit mehr als 1 Stunde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In welche Schule kommt euer Kind?

Antwort von Häsle am 22.01.2020, 15:43 Uhr

In die ganz normale Regelschule hier im Ort. Falls es dort nicht klappt, kann man immer noch woanders schauen.

Er hat keinen besonderen Förderbedarf o.ä. und hatte auch im stinknormalen Kindergarten keine Probleme. Zur Grundschule kann er laufen, und er kennt schon einige Kinder aus unserem Viertel, die wahrscheinlich in dieselbe Klasse kommen. Ich sehe also keinen Grund dafür, von vorneherein etwas zu verkomplizieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In welche Schule kommt euer Kind?

Antwort von FCB2011 am 22.01.2020, 16:02 Uhr

Regelschule am Ort, kann zu Fuß gehen, Freundinnen am Ort und etliche Nachbarskinder in der Schule. Meine kleinere Tochter kommt auch auf die Regelschule.

Sie haben beide keinen erhöhten Förderbedarf oder sonstige größere Probleme, die es ihnen schwer machen würden, an der Regelschule zurecht zu kommen. Abgesehen davon gibt es bei uns im näheren Umkreis, nur 2 private Montessori-Schulen, von dem Konzept bin ich nicht wirklich überzeugt, zumindest nicht in dem Umfang. Es mag aber Kinder geben für die das genau das richtige ist, ist auch eine Kostenfrage, die Schule kostet inkl. Buskarte an die 400 € monatlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In welche Schule kommt euer Kind?

Antwort von misses-cat am 22.01.2020, 17:13 Uhr

Wie ihre drei großen Geschwister wird unser Tochter in eine Regelschule hier im Ort geben.
Waldorf oder Montessori sind je ne gute Stunde mit dem Bus entfernt und ich sehe keinen Vorteil an solchen Schulen wenn Mann täglich zwei Stunden zur schule hin und zurück fahren muss, solange das Kind keinen besonderen Förderbedarf hat.
Wichtiger war für uns das die schule eine eigene Sporthalle hat, die schule fußläufig zu erreichen ist ( bis zu 30min Fußweg wäre für uns OK somit hatten wir drei Schulen zur Auswahl) und das mein Kind Kinder aus ihrer Kita dabei hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In welche Schule kommt euer Kind?

Antwort von SunnyGirl!75 am 22.01.2020, 18:58 Uhr

hier wird es auch eine ganz normale Regelschule im Ort werden!
Fußläufig erreichbar und Kinder dabei sie aus ihrer Kita kennt!
Alle andren Schule hätten wir nur mit den Auto erreichen können.

Die Schule möchte nun auch mit I-Pads arbeiten, dem stehe ich noch etwas skeptisch gegenüber...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In welche Schule kommt euer Kind?

Antwort von Philo am 22.01.2020, 19:52 Uhr

Sprengelschule.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In welche Schule kommt euer Kind?

Antwort von dana2228 am 22.01.2020, 20:02 Uhr

Waldorf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In welche Schule kommt euer Kind?

Antwort von basis am 23.01.2020, 14:34 Uhr

Reguläre Grundschule. Wenn ich es mir bei zwei Kindern leisten könnte, würde ich sie auf die Privatschule in der nächsten Stadt schicken. Aber da hätte ich bei den Preisen kein zweites Kind für kriegen dürfen ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In welche Schule kommt euer Kind?

Antwort von sunnydani am 23.01.2020, 14:35 Uhr

In eine ganz normale Grundschule in unserem Ort.

Warum?
Einfach, weil sie in unserer Nähe ist, mein Großer den Schulweg dann auch zu Fuß bewältigen kann, weil er schon in den Kindergarten daneben geht und dann auch gemeinsam mit seinen Kindergartenfreunden da hingeht bzw. seine Freunde dann auch in unserem Ort und leicht erreichbar zum Spielen hat. Unser Kindergarten macht auch eine tolle Eingewöhnung im letzten Kindergartenjahr und schnuppert und bereitet die Kinder gut auf die Schule vor, die haben echt eine gute Kooperation miteinander und weil ich gar nicht wüsste, wo ich ihn sonst hingeben würde.
Irgendeine Privatschule möchte ich nicht bezahlen und ich fühle mich auch keinem Waldorfkonzept oder sonstigem zugehörig. Ich finde, unsere Grundschule hat einen ganz guten Ruf. Und ich bin überzeugt, dass das gut für meinen Großen passen wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.