Einschulung 2020

Einschulung 2020

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von SunnyGirl!75 am 27.07.2020, 23:37 Uhr

Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Also bald beginnt ja der "Ernst" des Lebens.
Ich mach mir vor allem Sorgen das meine Tochter nach den langen Sommerferien morgens nicht aus dem Bett kommt, da sie ja plötzlich wieder früh aufstehen muss.
Ich überlege ob ich sie die Tage zuvor auch schon so früh wecken sollte, damit die Umstellung nicht zu krass wird.
Wie macht ihr es?

 
16 Antworten:

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von mausebär2011 am 28.07.2020, 10:03 Uhr

Mein Sohn kommt jetzt in die 4te Klasse, wir machen das jedes Jahr bei allen Ferien so.

Die letzten 3-5 Tage gewöhnen wir ihm Tag für Tag wieder um.
Jeden Tag so 10-15minuten früher ins Bett und früher aufstehen.
Dann fällt es einem einfacher wenn die Schule wieder losgeht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 28.07.2020, 15:11 Uhr

Würdest du das für dich auch machen, also wenn du nach dem Urlaub wieder früher aufstehen müsstest?

Wir haben das nie gemacht. Meine Kinder gehen etwa zur gleichen Zeit in den Kita. Die Aufstehzeit ändert sich nicht ob Kita/ Schule. Im Urlaub darf ausgeschlafen werden und auch mal später ins Bett. Umgewöhnt werden muss hier niemand.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von cube am 28.07.2020, 15:20 Uhr

IdR sind die Kids so aufgeregt, dass sie eh früh wach werden :-)
Und für die 2 Tage bis zum WE (1. Schultag/Einschulungstag ist zumindest bei uns immer Donnerstags) passt das schon.
Und dann kannst du am WE eben früher in´s Bett schicken.
Den Einwand "würdest du selbst denn 3 Tage vorher schon früher in´s Bett gehen" finde ich zwar nachvollziehbar - aber nicht vergleichbar mit einem Kind. Als Erwachsener kann man das eben - Ratio über Gefühl von Müdigkeit, Selbstbeherrschung/Kontrolle etc. All das geht Kindern aber noch ab in dem Alter.
Unser Kind kommt jetzt in die 3. und wir werden ihn in den Tagen vor Schulbeginn auch nicht mehr bis 10 mit den Nachbarskindern draußen rumspringen lassen, sondern eben 2-3 Tage vorher wieder auf "Schulzeit umstellen" ;-) Er ist sonst aber auch echt ungenießbar wenn unausgeschlafen und ich möchte ihm nicht dadurch den Schulstart versauen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von Baerchie90 am 28.07.2020, 21:38 Uhr

Wir haben während der Kindergartenzeit nie drauf geachtet.
Inzwischen steht Sohnemann in der Regel weit vor dem Wecker auf, da stellt sich die Frage nach dem "früher wecken" natürlich nicht.

Töchterchen (5) geht seit gestern wieder in den Kindergarten (sie war seit Mitte März daheim). Ich habe ihr die Woche vorher einige Male erzählt, dass es am Montag wieder losgeht, auch am Sonntag Abend vor dem Schlafen nochmal und sie dann ganz normal am Montag morgen geweckt. Das ging erstaunlich reibungslos von statten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von Junijunge am 28.07.2020, 21:48 Uhr

Unser Sohn ist jetzt erst im Vorschuljahr, aber das Problem haben wir auch. Nein, es bringt nix, er schläft trotzdem nicht früher. Wir haben kein Kind, dass sich zu einer bestimmten Zeit hinlegen lässt und das dann täglich 10-15 Minuten früher. Keine Ahnung, ob wir unfähig sind :-). Jedenfalls lässt er so was nicht mit sich machen.
Er weiß, dass er halt zum Kindergarten geweckt wird und müde sein wird. Ich versuche auch nicht mehr, ein Kind zum schlafen zu bringen, das nicht will. Dann muss er halt mit dem nächsten Tag leben. Nach wenigen Tagen reguliert sich das von selbst etwas. Unser Kind ist bei Müdigkeit aber auch nicht ungenießbar. Er braucht insgesamt nicht so viel Schlaf und ist und bleibt eine Eule. Ist so, blöd für die Schule, aber lässt sich kaum ändern.
Wir müssen im Laufe des Jahres entweder morgens noch eine halbe Stunde einsparen oder eben eine halbe Stunde früher wecken. Wahrscheinlich wird es eine Mischung aus beidem. 20 Minuten früher wecken und etwas mehr beeilen. Dann wird das auch mit der Schule pünktlich klappen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von SunnyGirl!75 am 28.07.2020, 23:02 Uhr

Das kann man bei uns leider nicht vergleichen, als nach der Coronapause die Kita wieder anfing, fing es erst um 8.30 Uhr für sie an und die Kita war nur 5 Minuten entfernt.
Wenn man später kam war's auch nicht schlimm.
Jetzt wird es früher anfangen und liegt weiter weg.
Außerdem hat sie da nie vorher nie gefrühstückt, weil schon kurze Zeit später im KiGa gefrühstückt wurde.
Ich habe bloß wenig Lust sie morgens noch antreiben zu müssen, damit sie pünktlich loskommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von dana2228 am 29.07.2020, 11:30 Uhr

Ne, mache ich nicht. Mache ich auch bei den beiden Großen nicht (dann Klasse 5 und 2). Versuche allerdings an den letzen Tagen die Kids wieder etwas eher ins Bett zu bringen. Zur Not sind die dann müde am ersten Tag. Finde es grausam die Kinder Tage vorher zu wecken. Bin da allerdings nie ein Fan von gewesen. Habe auch nie zum Kindergarten geweckt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von Baerchie90 am 29.07.2020, 13:16 Uhr

Wir haben im Kindergarten auch schon eine feste Zeit, bis wann die Kinder da sein sollen. Aktuell ist es 8 Uhr, da kurz danach der Morgenkreis und anschließend das Frühstück stattfindet.
Theoretisch könnten sie schon ab 7 Uhr kommen, wir kamen aber generell um 7:58 Uhr, auch wenn Sohnemann schon ab 5 Uhr hier rumwuselt. Ohne zu frühstücken, da Sohnemann einfach kein "Frühstücks-Typ" ist.
Ich denke in der Schulzeit wird es genau so sein.

Aber so ist eben jeder anders. Wenn du denkst, dass es deiner Tochter oder dir leichter fällt, wenn du sie einige Tage vorher weckst und sie dann auch früher zu Bett geht, dann mach das so. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von SunnyGirl!75 am 29.07.2020, 23:42 Uhr

Das früher wecken würde eh nur 2 Tage bedeuten, weil wir vorher verreist sind.
Im Urlaub würde ich das natürlich nicht machen.
Zur Zeit klingelt der Wecker erst um 8.30 h, weil sie um 10 beim Schwimmkurs sein muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von Kacenka am 30.07.2020, 19:03 Uhr

Ca. die Woche vorherher schaue ich schon, dass sie wieder rechtzeitig im Bett liegen - wecken tu ich sie aber erst, wenn wieder wirklich Schule ist.
Nur halt, dass sie nicht erst um 10 ins Bett gehen - wie es in den Ferien schon mal vorkommen kann.
Unsere Kinder wachen eher nach dem Licht auf, das ist ja zur Aufstehzeit zum Glück noch da, wenn die Schule wieder losgeht. Schwer wird es dann erst im Oktober, Novermber...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von Kacenka am 30.07.2020, 19:08 Uhr

einen Wecker für 8:30 brauchen wir nicht, dafür haben wir unsere Kinder :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von SunnyGirl!75 am 30.07.2020, 22:35 Uhr

Och, ohne den hätten wir bestimmt schon das ein oder andere Mal länger gepennt!
Wir schlafen alle am liebsten im dunkeln, daher merkt man nicht so viel vom Tageslicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von Häsle am 31.07.2020, 12:49 Uhr

Da die Kinder aktuell nicht vor 22 Uhr reinkommen und auch dann noch eine Weile brauchen, bis sie eingeschlafen sind, werden wir in den letzten Ferientagen schon was ändern müssen. Wir sind alle keine Morgenmenschen. Von alleine wacht hier keiner rechtzeitig auf.

Für den Kindergarten habe ich den Kleinen kurz vor 8 geweckt, schnelles Frühstück, kurz ins Bad, anziehen, und fertig. Die Bringzeit war bis 8:30 Uhr und wir sind mit dem Auto gefahren. Er hat einen Schlafbedarf von ca. 10 Stunden, war also an Kindergartentagen gegen 21:30 Uhr im Bett.

In der Schule soll er um 7:45 Uhr ankommen, und zwar zu Fuß. 20 Minuten Fußweg müssen wir einplanen, also um 7:25 Uhr Abmarsch. Er muss dann eine gute Stunde früher aufstehen als zu Kindergartenzeiten. Eher noch früher, damit er in Ruhe frühstücken kann und der Tag nicht mit Stress anfängt.
Damit er seine 10 Stunden Schlaf bekommt, sollte er also gut vor 21 Uhr eingeschlafen sein. Nicht wie aktuell um 23 Uhr. Ich denke, auf 22 Uhr können wir ihn ohne Aufwand runter bringen, und der Rest wird sich im Laufe der ersten Schulwochen einpendeln. Das war bei der Großen auch so, und bei beiden zum Kitastart.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von SunnyGirl!75 am 01.08.2020, 23:28 Uhr

Habe heute erst den Tipp gelesen (von DM) das man das Kind die letzten Tage vor Schulanfang früher ins Bett schicken und nicht zu lange ausschlafen lassen sollte.
(besonders Schulanfänger)
Wir müssten auch gegen 7.30 das Haus verlassen und spätestens 6.30 aufstehen.
Heute waren wir erst kurz vor 9 wach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von Jomol am 05.08.2020, 21:45 Uhr

Ha, ist bei uns genauso. Die schlafen einfach nicht und kommen gefühlt hundertmal angerannt. Wenn wir sie ins Bett schaffen wenn sie müde sind, schlafen sie unter dem Strich eher (also die Große in der Schulzeit gegen zehn...)
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufstehzeiten vor dem 1. Schultag

Antwort von Jomol am 05.08.2020, 21:49 Uhr

Unsere fünfjährige pennt auch mal bis halb elf, wenn wir sie lassen... Trotz schönsten Sonnenscheins.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.