Reisen und Urlaub mit Kindern

Reisen und Urlaub mit Kindern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MonaLisa07 am 03.01.2007, 12:06 Uhr

Fläschchen mit ins Flugzeug?

Hallo,
laut neuer Regelung darf man höchstens noch 100ml Flüssigkeit in durchsichtiger Plastiktüte mit an Board nehmen.
Wer ist seitdem schon mal mit Baby und Fläschchen geflogen?
Machen die dann Ausnahmen?
Habe unterwegs immer eine Thermoskanne zum Fläschchenanrühren dabei, geht ja gar nicht anders...
die muß dabei sein im Flieger!!!
Wer weiß Rat? Fluglinie habe ich kontaktiert aber noch keine Antwort erhalten.
Gruß
MonaLisa07

 
7 Antworten:

Ist nicht nötig

Antwort von krueml am 03.01.2007, 12:25 Uhr

Du brauchst nur das Puver mitnehmen. Die Stewardess kann Dir heisses Wasser geben und das kann man dann mit Mineralwasser (natürlich still) mischen. So hast Du in kürzester Zeit ein trinkfertiges Fläschchen. Wir haben das bei beiden Kids immer so gemacht.

Viele Grüsse,
Chrissie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist nicht nötig

Antwort von MonaLisa07 am 03.01.2007, 12:48 Uhr

Und das Mineralwasser dann an Board kaufen? Darf man ja auch nicht mitnehmen und bei den Billigflügen sind Getränke not included, glaube ich.
Vor allem für die Zeit nach dem Flug hätte ich gerne noch etwas abgekochtes Wasser auf Vorrat dabei, bis wir am Zielort angekommen sind.
Wird wohl schwierig , oder ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Baby- und Spezialnahrung darf mit!

Antwort von 11i am 03.01.2007, 17:50 Uhr

Huhu!

In unseren Tickets die wir vor ein paar Tagen bekommen haben steht, dass Baby- und Spezialnahrung sowie Medikamente auch mit ins Handgepäck dürfen. Auch mehr als 100 ml und auch ohne durchsichtigen Plastikbeutel. Müssen allerdings auch vorher vorgezeigt werden.

Guten Flug und LG, Elfi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby- und Spezialnahrung darf mit!

Antwort von lule am 03.01.2007, 20:00 Uhr

Wir sind in der Zeit schon mehrmals geflogen, allerdings in die USA. Also bei uns war es kein Problem das fertige Fläschchen mit rein zubekommen. Aber einfach nur das abgekochte Wasser ging nicht. Das durfte ich dann wegkippen. Naja von dem Augenblick an, habe ich es mir dann gespart, das Wasser für die Kinder abzugkochen. Schließlich musste ich dann die Trinkflaschen direkt hinter der Kontrolle wieder mit Wasser füllen.
Beim letzten flug habe ich dann auch einfach das Pulver mitgenommen und mir das wasser geben lassen - auch kalt war kein Problem.
Grüße Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Babynahrung ist lt.alltours von der neuen regelung ausgeschlossen

Antwort von amilyzauberfee2005 am 03.01.2007, 22:06 Uhr

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Babynahrung ist lt.alltours von der neuen regelung ausgeschlossen

Antwort von Sassi1 am 04.01.2007, 22:25 Uhr

du darfst babynahrung mitnehmen, auch angerührt - aber kein abgekochtes wasser in der thermoskanne o. ä., sondern nur wasser, dass du nach den sicherheitschecks im flughafen gekauft hast.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Babynahrung ist lt.alltours von der neuen regelung ausgeschlossen

Antwort von soula1501 am 06.01.2007, 15:40 Uhr

ich hatte Ende November 2006 ein fertiges Fläschchen und auch abgekochtes Wasser in der Thermoskanne (0,5 l) mit. War kein Problem. War ein Flug von Athen nach Düsseldorf mit LTU.
LG
Bianca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Reisen und Urlaub mit Kindern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.