Reisen und Urlaub mit Kindern

Reisen und Urlaub mit Kindern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von toastie am 06.11.2010, 14:28 Uhr

Betrug bei Holidaycheck?

hallihallo,

komme frisch aus der türkei und es war mein schlimmster urlaub überhaupt.

ich könnte in busch schreiben aber ich will nicht weit ausholen.

auf jeden fall habe ich meine erfahrungen bei holidaycheck aufgeschreiben und auch die bewertungen anderer urlauber gelesen.

hab ich so hohe ansprüche oder die anderen eine verschwommene wahrnehmung?

man schwärmtt von schmackhaften vielseitigem essen -das essen war fast immer kalt und schmeckte jedes mal gleich

die anlage und das zimmer waren super gepflegt und sauber-unsere zimmer war ne katastrophe.flkenmeere auf dem teppich,schmutziges bad,verkeimte wände am kopfende des bettes.der ganze schrank voller fettfinger,knüppeldicker stauf überall.liegen fast alle kaputt

auch schreiben viele von toller umgebung-hmmmm,2 km witer is ein dörfchen und ansonsten 40 km drumherum nichts.
man konnte weder am starnd spatzieren gehen noch ausserhalb des hotels.

udn jetzt sagt mir das ich nei holidaycheck uach das nächste mal kucken kann wie mein gewünschtes htel so abschneidet.

mal im ernst,das is doch beschiss,oder?

 
11 Antworten:

Re: Betrug bei Holidaycheck?

Antwort von still-water am 06.11.2010, 14:57 Uhr

Ich denke, dass viele eine andere Auffassung haben und die Ansprüche verschieden sind.

Wir waren im September auf Malle, 4* Hotel, Familienanlage...
Essen war super, sogar mir hats geschmeckt (und ich habe bisher bei AI-Urlauben IMMER abgenommen!!!).
Die Anlage war sauber, also alles in allem ein wundervoller Urlaub (für uns...)!

Andere, die scheinbar zur selben Zeit da waren, beschwerten sich übers Essen, schmeckte nicht, wenig Auswahl (die hatten 2 Buffet´s, mind je 30m lang mit hammerviel Auswahl!) usw usw...

Ich verstehe auch nicht, wie manche Leute auf die Idee kommen so schlecht über das Hotel zu schreiben, es ist toll dort!

Eben genau anders rum wie bei dir.

Ich habe bisher immer gut gelegen mit HC und werde auch weiterhin dort schauen, wie die Hotels sind. Man kann es nie allen recht machen, aber wenn mind 85% sagen, dass es gut ist, find ich das okay.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Betrug bei Holidaycheck?

Antwort von sara26 am 06.11.2010, 15:17 Uhr

Hm, schon komisch. Also ich habe immer vor einer Reise auf Holidaycheck geguckt, wie das Hotel so abschneidet (naja, einmal habe ich leider erst hinterher nachgeschaut, da hatte es nur knapp über 40% Weiterempfehlung und es war in der Tat nicht sehr schön). Danach ist mir das nie wieder passiert. Hotels mit über 90% Weiterempfehlung gebucht - immer zufrieden gewesen!
Klar ist beispielsweise die Sache mit dem Essen sehr subjektiv. Die einen erwarten nicht so viel, essen vielleicht daheim eher spartanisch und bewerten das Essen deshalb bombastisch gut. Andere stecken ihre Ansprüche wiederum zu hoch, weil man ja 4 oder 5 Sterne gebucht hat und sind dann enttäuscht und kotzen sich auf HC über's Essen aus.
Gerade was das Essen angeht, erwarte ich einfach nur Mittelmaß und das habe ich auch immer bekommen. In anderen Ländern kochen sie eben anders. Und in großen Hotelanlagen sowieso. In der Nachsaison kann das Engagement der Mitarbeiter schonmal nachlassen. Traurig, aber leider wahr. :-(

Es kann natürlich sein, dass manche Hotels ihre Bewertungen selber abgeben, bzw. andere dazu animieren, sich einen Fakeaccount anzulegen und dort in höchsten Tönen von dem Hotel zu schwärmen.
Ich kann mir aber nur schwer vorstellen, dass allein dies zu sehr hohen Weiterempfehlungsraten führen kann.

Ich würde in Zukunft mal ins HC-Forum schauen, dort gibt es zu nahezu jedem Hotel einen eigenen Thread, in dem Du die Leute, die dort schon waren, auch direkt fragen kannst.

Im Endeffekt kauft man natürlich immer ein wenig die Katze im Sack. Früher, vor Holidaycheck und Co., mussten wir uns ja auch einigermaßen auf den Reisekatalog verlassen ;-) Da gab's dann bei uns doch oft die ein oder andere böse Überraschung. Ist zwar ärgerlich, aber so ist das nunmal :-)

Ich würde mich dennoch weiter an HC orientieren, die Leute direkt fragen und vielleicht im Bekanntenkreis fragen, welche Hotels dort als gut empfunden wurden. Und dann vielleicht eher eins buchen, wo schon jemand war, den man privat kennt und dem man vertrauen kann.

lg, Sara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Betrug bei Holidaycheck?

Antwort von sternenfee75 am 06.11.2010, 15:55 Uhr

Wir lagen mit Holidaycheck meist richtig, fahren seit Jahren im Sept. immer in das gleiche Hotel nach Spanien und es toll. Da erstaunt es mich dann auch, das sich jm bei Holidaycheck über die laute Disco im Hotel beschwert, es gibt keine und auf der Aussenbühne geht das Programm bis 23.00Uhr.
Ebenso mit dem Essen. Riesen Auswahl, viele Sachen werden auf Wunsch zubereitet und es gibt wieder merkwürdige Kritikpunkte.
Jeder sieht manches anders.
Evtl hätte es geholfen, sich beim Hotel zu beschweren und in ein anderes Zimmer zu ziehen oder reinigen zu lassen? Hatten auch schon Hotels, da gab es renovierte Zimmer und noch ältere, die hatten dann die billigeren Veranstalter gebucht. Aber oft kann man vor Ort was regeln.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Betrug bei Holidaycheck?

Antwort von germanit1 am 06.11.2010, 17:08 Uhr

Es gibt auch Leute, die ein schlecht ueber ein Hotel schreiben, weil ihnen 1 Sache nicht gefallen hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Betrug bei Holidaycheck?

Antwort von katja13 am 06.11.2010, 20:15 Uhr

an betrug glaube ich da auch eher weniger. menschen sind verschieden und haben auch alle andere erwartungen an einen urlaub. manchmal reicht schon weniger gutes wetter und die hotelbewertung fällt schlecht aus, obwohl das hotel ja nichts fürs wetter kann.
ich schaue mir die bewertungen bei HC immer etwas genauer an. meist unterscheiden sich schon die bewertungen von familien und paaren enorm. da muß man halt schauen in welcher konstellation man selbst reisen möchte. auch der reisemonat und/oder ferienzeit macht gewaltige unterschiede. wenn man da etwas genauer recherchiert oder auch mal nen user anschreibt, bekommt man gute infos. wir hatten jedenfalls noch nie nen reinfall und informieren uns immer bei HC.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Betrug bei Holidaycheck?

Antwort von didi777 am 06.11.2010, 20:50 Uhr

Hallo!Für mich ist HC ein Muß in Sachen Urlaubsplanung.Allerdings "studiere" ich die Beschreibungen genau und verlasse mich nicht nur auf den ersten Gesamteindruck. Und grundsätzlich weiß ich, daß ich kein Hotel unter 85% Weiterempfehlung wählen würde, ab 90% bin ich sicher, daß es ok ist.
Wieviel hatte eures? Und um welches geht es?
Plane auch gerade unseren Sommeruralub, habe allerdings das Problem, daß die Angebote ohne korrekt berechneten Preis erscheinen, d.h. die Kinder werden als Erwachsene gezählt, sehr blöd...
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Betrug bei Holidaycheck?

Antwort von Suka73 am 07.11.2010, 0:12 Uhr

also ich sehe das genauso, es ist halt alles subjektiv und ich habe das im Urlaub, vor drei Stunden aus der Türkei zurück gekommen, am eigenen Leib erfahren.

Ich finde in unserem Stammhotel z.B. das Frühstück unter aller Sau. Also da werde ich nicht satt, da freue ich mich nicht drauf, nix. Habe dort ein Pärchen kennengelernt, wo die Frau das Frühstück am Besten von allen Durchgängen fand, das Abendbuffet (was ich wieder Hammer fand) total Scheiße.

Und ja, es gibt Leute, die regen sich wegen Scheißdreck auf, der in einer Hotelbewertung nichts zu suchen hat, wie z.B. das Anfahren einer Tankstelle für eine Rast auf dem Weg zum Hotel, einen unfreundlichen Busfahrer, schlechtes Wetter... DAS hat nichts mit dem Hotel zu tun, drückt aber die Prozente der Weiterempfehlung nach unten.

Mein jetziges Stammhotel hatte damals gerade mal 75% Weiterempfehlung und ich hätte es NIE gebucht, wenn ich Urlaub nicht dringend nötig gehabt hätte UND das Hotel im Preis nicht einfach unschlagbar gewesen wäre (zwei Wochen im April/Mai für mich und Kind AI für 645 Euro!!!) - und seitdem sind wir an dem Hotel kleben geblieben.

HC selbst tätigt keinen Betrug, was aber öfter passiert, ist, dass Leute unter verschiedenen Namen zwei Bewertungen (schlecht) abgeben, um den Schnitt zu drücken, selbst schon erlebt und selbst schon gemeldet.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

es geht um das hotel grand efe in özdere

Antwort von toastie am 07.11.2010, 11:55 Uhr

123

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: es geht um das hotel grand efe in özdere

Antwort von Suka73 am 07.11.2010, 12:16 Uhr

hm, das hat 88% WE, fallend - aber ok, da hatte mein HOtel damals weniger :o(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Betrug bei Holidaycheck?

Antwort von Felizia7 am 08.11.2010, 10:57 Uhr

Wir hatten die gleiche Situation auch schon einmal. Aber im Prinzip waren wir selbst schuld.
Bis dato haben wir immer 4-Sterne gebucht, und zwar über TUI. Und zugegebenermaßen mehrere Jahre nacheinander in verschiedenen Hotels in Griechenland. Und fast immer nur Halbpension, weil wir feststellten, dass die Speisenqualität bei AllInclusiv einfach miserabel war.
Dann habe ich in der ELTERN-Zeitschrift einen Beitrag über eine supertolle familienfreundliche Clubanlage auf Mallorca gelesen. Allerdings nur 3,5 Sterne lt. TUI-Katalog.
Na was soll's dachten wir, nur ein halber Stern Unterschied wird nicht so entscheidend sein, dachten wir. TUI bewertet Hotels recht streng. Die Bewertungen anderer Gäste waren ja auch sehr positiv. Wie wir uns geirrt haben! Es hat überhaupt nichts gestimmt: Pool, Strand, Essen, Hygiene. Und unser (absolut nicht anspruchsvolles) Kind war bei AllInclusiv ständig hungrig. Hygiene war so mangelhaft, dass ich 2 Tage Bett hütete. Das ist mir sonst noch nie passiert.
Das war unser Urlaub zu abgewöhnen. Seitdem machen wir nur Individualreisen.
Das interessante dabei: andere Gäste sahen recht zufrieden aus. Na ja, das waren auch Menschen, die sich vor dem Abendessen rein gar nicht hübsch machten.

Ich denke dass Wohlfühlen von Anzahl der Sterne, Land und Lebensstils (Publikums) abhängig ist. Und inwieweit man bereit ist, sich anzupassen. Bei uns ist es nicht mehr der Fall. Insbesondere nachdem wir einen fast 2,5-stündigen Flughafentransfer erlebten (bei einer 40-minutigen Entfernung!).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Betrug bei Holidaycheck?

Antwort von Suka73 am 08.11.2010, 11:53 Uhr

Hallo Felizia,

aber das ist auch wieder so ein Punkt - der Flughafentransfer hat mit dem Hotel selbst eigentlich nichts zu tun (mit dem Rest bin ich eins mit Dir...) - denn DER wird vom Veranstalter, nicht vom Hotel organisiert und wie viele Hotels vorher angefahren werden oder ob Pausen gemacht werden, hängt von denen ab. So macht bei meinem Stammhotel in TR alltours grundsätzlich eine halbstündige Pause 10 min (!!!!) vor Ankunft im Hotel und in Sichtweise von diesem an einer Gaststätte/Tankstelle, in die man dann sehr bestimmt reingezerrt wird (aus diesem Grund verlasse ich den Bus nicht und habe das eine Mal sogar echt überlegt, ob ich mir nicht meinen Koffer schnappe und selbst hinlaufe) - Ögertours fährt durch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Reisen und Urlaub mit Kindern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.