Dr. med. Wolfgang Paulus

Bio Scheuermilch

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Frage:

Hallo Herr Dr. Paulus!

Ich habe heute mit einer Bio-Scheuermilch von amway das Spülbecken gereinigt. Beim Ausspülen roch die Scheuermilch etwas scharf, die ich dann für ca. 1-2 Minuten eingeatmet habe. Habe gleich das Fenster zum Lüften geöffnet. Das Putzmittel enthält < 5%aliphatische Kohlenwasserstoffe. anionische Tenside und 5-15% nichtionische Tenside.
Kann ich durch das kurze Einatmen dem Kind schon geschadet haben? Bin in der 32. SSW.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort im Voraus!

Lg, sonne

von sonne07 am 02.12.2011, 19:17 Uhr

 

Antwort auf:

Bio Scheuermilch

Solange Sie die Scheuermilch nicht literweise trinken, sehe ich keine Gefahr für die kindliche Entwicklung.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 19.12.2011

Antwort auf:

Bio Scheuermilch

Ich hab in beiden Schwangerschaften viel geputzt auch mit Scheuermilch und es hat nicht geschadet.

von Sternschnuppe2004 am 02.12.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.