Kochen und Backen

Kochen und Backen - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von babypia am 11.08.2007, 11:18 Uhr

Pflaumenmus/Powidl

Hallo,

zuerst mal ist eine Heidenarbeit, aber es lohnt sich:

2kg Zwetschken ohne Kern (Pflaumen),
Zimtpulver,
Zitronenschale
ODER
ich füge auf 2 Kg Zwetschken 2-3 Stück zerbröselten Lebuchen zu (ohne Glasur natürlich),so wird die Masse rascher eingedickt und der Geschmack vom Lebkuchengewürz gibt dem ganzen den letzten Schliff (Tipp von einer Freundin)

Zubereitung: Die gewaschenen, entsteinten Zwetschken halbieren und in einem grossen Topf mit ganz WENIG Wasser zum Kochen gebracht. Sobald das Wasser kocht, wird die Hitze auf Minimum reduziert UND JETZT HEISST ES RÜHREN UND RÜHREN denn der Powidl darf nicht anbrennen.
Man kann auch etwas Zimtpulver und die Schale einer geriebenen Zitrone (natürlich unbehandelt), als geschmackliche Ergänzung, hinzufügen muss man aber nicht ,ich nehme lieber Lebkuchen und lass den Zimt weg - (Geschmacksache).
Das Zwetschkenmus (Pflaumenmus) wird so lange auf geringer Hitze eingekocht, bis es streichfähige Konsistenz annimmt. Das kann ca. 5-6 Stunden dauern.
Heiss abfüllen, etc,... wie ihr es sonst auch macht.

Also wenn ihr euch das antut, ich mache es auch wieder, wünsche ich viel Spass.

LG Eva und schönes WE

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.