Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken

Sehr geehrter Dr.Busse,
Ich bin momentan in der 38. Woche (37+4) schwanger. In der Kitagruppe meines Sohnes ist nun ein bestätigter Fall von Windpocken aufgetreten. Der letzte Kontakt war am Montag, also vor 2 Tagen. Ich selbst bin immun durch Infektion im Kindesalter. Dies wurde durch Titerbestimmung in der letzten Schwangerschaft bestätigt.
Meine beiden Kinder sind vollständig geimpft.
Nun habe ich gelesen, dass es für das Neugeborene sehr gefährlich wäre, wenn es sich kurz nach der Geburt anstecken würde.

Bis wann würden bei meinem Sohn Symptome auftreten, wenn er sich trotz der Impfung angesteckt haben sollte?
Wie würden Sie empfehlen, sich zu verhalten, falls eine mögliche Infektion in den Zeitraum der Geburt fällt?

Falls dies relevant sein sollte, ich neige eher dazu in der Schwangerschaft zu übertragen. Meine beiden Kinder kamen eine Woche nach dem entsprechenden Stichtag.

Ich bedanke mich im Voraus,
Mit freundlichen Grüßen

von GKmom am 18.08.2021, 21:08 Uhr

 

Antwort:

Windpocken

Liebe G.,
es gibt ein 2-faches Sicherheitsnetz: Ihr Kind ist gegen Windpocken geimpft, und Sie selber haben Antikörper gegen Windpocken, die Sie Ihrem Neugeborenen weitergeben. Also sehe ich keinen Anlass zu ernster Sorge.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.08.2021

Antwort:

Windpocken

In den ersten Wochen nach der Geburt sollte Dein Baby geschützt sein, Stichwort Nestschutz (mütterliche Antikörper die vorgeburtlich über die Plazenta von der Mutter auf das Kinder übertragen werden).

von Tigerblume am 18.08.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Wie lange kommen neue Windpocken?

Hallo Dr. Busse, meine Tochter 3 Jahre alt hatte vorletzte Woche die Windpocken. Nach einer Woche durfte sie lt. Kinderarzt wieder in den Kindergarten. Zu dem Zeitpunkt waren auch alle Pocken verheilt bzw die Krusten abgefallen . Seit gestern kommen wieder neue Windpocken. ...

von rike123 31.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken - sehr leichte Ausprägung?

Guten Tag, ich hatte Gürtelrose im Gesicht und habe auf jeden Fall meine 2 Töchter angesteckt, sie haben beide starke Windpocken. Mein Sohn dagegen (5 Jahre alt) hatte nur ca. 5 oder 6 Pusteln im Gesicht und eine an der Hüfte. sie waren auch nicht so prall mit Flüssigkeit ...

von Jovana 30.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken übertragen?

Hallo Herr Dr. med. Busse , ich habe eine frage an Sie, letzte Woche Donnerstag haben wir uns mit bekannten getroffen, meine Tochter 14 Monate & von der bekannten der Sohn 12 Monate. Jetzt schreibt sie mir heute, dass ihrer vermutlich Windpocken hat, er hat anzeichen & ...

von Bella-0105 20.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken impfung

Hallo. Mein Sohn soll gegen Windpocken geimpft werden. Ich habe aber ein 3 Monate altes Baby zuhause und habe jetzt gelesen, dass mein Sohn evt Impfwindpocken bekommen könnte, die dann ansteckend sind. Soll ich lieber noch etwas abwarten? Ich habe außerdem Angst, dass er durch ...

von Krissi91 20.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Sehr geehrter Herr Dr., Ein Familienmitglied hat Windpocken und 2 Tage vor Auftreten der ersten Punkte hatten wir noch Kontakt. Ich selbst hatte die Krankheit nie und bin ungeimpft, muss ich in Bezug auf mein 3 Monate altes Baby etwas beachten? Vielen Dank im Voraus! ...

von MurmeltierchenMama 13.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Säugling 3 Wochen alt Windpocken ?

Guten Tag . Wir hatten vor 2 Tagen Besuch von einem Kind , welches jetzt juckende Wasserblasen an beiden Füßen hat . Mein Säugling ist 3 Wochen alt und ich habe Angst , dass es Windpocken sind und mein Kind angesteckt wurde. Ich selbst hatte als Kind ganz leicht Windpocken und ...

von Misscuore 05.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Meine Tochter 16 Monate wurde vor 16 Tagen gegen mmrv zum 2. Mal geimpft. Nun hat sie gestern einzelne kleine Pusteln an den Beinen entwickelt. Ich selbst hatte als Kind die Windpocken. Nun zu meiner Frage: Ich war am Freitag mit einer ...

von Darkgreeny 14.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo Herr Dr. Busse, mein 6 1/2 jähriger Sohn hat seit Dienstag ca 20 „Pickel“ am Bauch und an der Hüfte. Laut Hautarzt sind es die Windpocken. Diese „Pickel“ jucken aber nicht und sonst ist er auch top fit. Können dies wirklich Windpocken sein? Bin etwas verwundert da er ...

von Patricia_87 22.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein jüngerer Sohn hat die 1. Varivax Impfung bereits erhalten und hätte den 2. Impftermin dafür Mitte Juni. Der Mindestabstand zwischen den beiden Impfungen wäre aber schon jetzt gegeben. Jetzt sind 2 Kinder in der Kindergartengruppe meines ...

von Blink18 20.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken Impfung

Hallo, ich habe ein 2 Wochen altes Baby zu Hause. Mein anderes Kind ist 2 Jahre und bisher fehlt im die Windpocken Impfung, die ich jetzt gern noch nachholen möchte. Ist es möglich, dass sich das Neugeborene durch die Impfung mit Windpocken ansteckt? Sollte ich mit der Impfung ...

von Krissi91 30.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.