Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

wiederholte Erkältung - zum Arzt oder Medikament fortsetzen?

Hallo,

mein 3, 5 Monate alter Sohn hatte vor ca. 2 Wochen sich eine Erkältung eingeholt: verstopfte Nase, schleimig, Husten, aber kein Fieber. Er hat von Olynth Nastentropfen und Ambroxol Saft bekommen.

Nach ca 5 Tagen war es etwas besser, er hatte aber immer noch ein bisschen Husten. Jetzt hat er seit Sonntag wieder ziemlichen Husten und total verschleimte Nase, kein Fieber. Ich habe ihm den Saft und die Nasentropfen wieder gegeben. Darf ich das einfach so oder sollte ich doch lieber zum Kinderarzt? Irgendwie ist mir das schon peinlich wieder dorthin, weil ich ihn in auch schon letzte Woche wieder dort hatte, zur Nachsorge.

Wenn ich mein Ohr auf seinen Rücken halte, dann kann ich auch manchmal hören, dass da drin alles verschleimt ist ( ist so ein "Knurren") oder so zu hören.

von Linda123 am 31.08.2010, 12:57 Uhr

 

Antwort:

wiederholte Erkältung - zum Arzt oder Medikament fortsetzen?

Liebe L.,
wenn Ihr Kleiner weder Fieber hat noch Atembeschwerden, noch Anzeichen für eine Mittelohrentzündung, kann man von Haus aus nicht mehr tun als ihm die Situation mit viel frischer Luft und Nasentropfen erleichtern.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.08.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

baby 4,5 monate erkältung was noch tun gern auch an alle gerichtet

hallo meine kleine hatt schon die letzte tage sehr viel geweint und nun seit heute die nase zu bzw. die kleine schnieft ohne ende und hals auch entzündet war bei meiner kinderärztin die hatt ihr rhinoguttae pro infantibus verschrieben und prospan saft . was kann ich noch für ...

von syntha21 19.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

erkältung und zähne

hallo, unser sohn (11monate) hat uns gestern die ganz nacht auf trapp gehalten. seine nase läuft und wir glauben, dass er wieder zähne bekommt. er hat die ganze nacht geweint. wir haben babix tropfen auf ein tuch und olynthtropfen in die nase gegeben. um 3 uhr haben wir ihm ...

von risky04 19.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

kindstod gefahr und erkältung

meine kleine is zur zeit erkältet bzw. sie hustet stark und is verschleimt sie ist jetzt 4 monate und 2 wochen alt sie bekommt prospan wie is dadurch nun das kindstod risiko mache mir da sehr dolle sorgen halt aber soweit alles ein wenn raucher sind nur auf dem balkon und so ...

von syntha21 14.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

keine Ahnung, Erkältung oder sonstwas, aber...

unser Sohn ist ein wenig verschnupft und bekommt schon Nasespray, dass er natürlich nicht sonderlich mag. Er hat letzte Nacht kaum geschlafen, ist halbstündlich bis höhstens stündlich aufgewacht und hat gebrüllt. Irgendwie hat er auch immer Hunger gehabt( in der Nacht allein ...

von Joy20062 11.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Medikamente für Urlaub

Guten Tag Herr Dr. Busse, wir fahren demnächst mit unsere Sohn (8,5 Monate ca. 10kg) ins Ausland in den Urlaub. Ich wollte folgende Medikamente für den Notfall mitnehmen: - Ben-U-Ron Zäpfchen (wir haben 75mg Zäpfchen), reichen diese noch aus oder sollten wir die ...

von wide0_2 03.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

Medikamentenverweigerung

Lieber Dr. Busse, wir stehen gerade vor einem Problem, welches wahrscheinlich viele Eltern haben, leider wissen wir aber keine Antwort darauf. Unser Sohn ist 3,5 Jahre alt und muss seit seinem 1 Geburtstag täglich Lamictal nehmen. Das klappt auch bis heute sehr gut - ...

von toengi 27.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

Medikamente

Hallo Herr Dr. Busse! Ich mußte wg. einer Regenbogenhautentzündung 3 versch. Medikamente nehmen: Boro-Scophol (Pupille erweitern), Ficortril (Lokalcortison-Augensalbe) und Augentropfen mit Wirkstoff "Prednisolon". Seit Sonntag abend konnte ich alles absetzen. Ab wann darf ...

von Eval 01.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

Erkältung im Sommer

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (6 Jahre) hat eine Sommererkältung. Die Nase läuft (grün) und hin und wieder hustet sie. Fieber hat sie keins. Sie will nur abends Nasenspray weil sie dann merkt das die Nase zu ist, tagsüber ist das kein Problem. Sie fühlt sich aber ...

von Silke_Marie 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Fliegen mit Erkältung??

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Wir möchten im Juli mit unseren Kindern die Grosseltern besuchen. Meine Frage ist, kann ich bei einer eventuellen Erkältung meinen Kindern mit Nasenspray das Fliegen erleichtern, oder ist es besser nicht zu fliegen??? Da mit einer Erkältung das ...

von Macarena 21.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Medikamente bei Auslandsreisen

Hallo Hr. Dr. Busse, wir fahren im Juli mit unserer Tochter, dann 111/2 Monate alt, zum erstenmal in den Urlaub. Welche Medikamente sollte ich auf eine Auslandsreise mitnehmen? Mittel für Durchfall/Erbrechen, Fieber, Husten/Schnupfen sonstiges (namentlich, gerne auch ...

von mausbaer8 18.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.