Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wie häufig Antibiotikum bei Kleinkind?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
unsere 2 Jährige Tochter hat seit ca 10 Tagen abends ca 38,5 Grad Fieber. Im Laufe des Tages steigert es sich bis auf diese Temperatur. Zusätzlich bekommt sie dann sporardisch und am ganzen Körper verteilt einen Hautausschlag, der ausschaut wie bei einer Brenesselreaktion. Einige Zeit später verschwindet er aber wieder. Der KA konnte lediglich leicht gerötete Ohrengänge feststellen, aber es ist keine richtige Mittelohrentzündung. Unsere Tochter ist ansonsten ganz normal, sie isst, trinkt und schläft gut. Lediglich die Nase läuft und sie hat einen trockenen bellenden Husten. Wir haben nun Amoxicillin bekommen, allerdings können wir noch bis morgen warten, um zu schauen, ob das Fieber nachlässt, dann allerdings sollten wird es verabreichen. Unsere Tochter hat allerdings in den letzen 4 Monaten bereits dreimal Antibiotika (Blasenentzündung, Bronchitis und Superinfektion der Dellwarzen) erhalten. Wie häufig ist es so einem kleinen Körper zuzumuten und ist es in o.g. Fall unvermeidbar?
Vielen Dank im voraus für Ihre geschätze Meinung und freundliche Grüsse!
Maike Klijbroek

von amymaike am 24.04.2010, 20:55 Uhr

 

Antwort:

Wie häufig Antibiotikum bei Kleinkind?

Liebe A.,
38,5 abends würde man ja eher als erhöhte Temperatur und nicht als wirkliches Fieber interpretieren und ohne klare Diagnose einer bakteriellen Erkrankung gibt es bei einem sonst gesunden KInd keinen Grund, ein Antibiotikum zu geben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.04.2010

Antwort:

Wie häufig Antibiotikum bei Kleinkind?

Schnupfen und bellender Husten? Das ist ja schon anstrengend für den Körper und bei starken Erkältungen reagiert der Körper ja oft mit erhöhter Temp oder Fieber. Bei dieser geringen Temp. und gerade den vielen AB-Gaben in der letzten Zeit, würde ICH es erstmal nicht geben. Würde auf eine Blutuntersuchung bestehen. Zumal der Arzt es ja eindeutig "auf gut Glück" geben möchte, eine Diagnose hat er ja nicht gestellt..
Ansonsten könntest Du auch noch eine 2. Meinung einholen (also abgesehen von Dr. Busse).
LG

von vibella am 25.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

häufiger Toilettengang

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (5 Jahre) geht seit eineinhalb Wochen ununterbrochen Pipi machen. Teilweise im 10 Minuten Rythmus. Nachts wiederrum schläft er durch. Ich habe schon zweimal den Urin zur Kinderärztin gebracht, der war aber unauffällig. Was könnte das ...

von Mely2 21.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: häufig

Durchfall nach Antibiotikum

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn (23 Monate) hatte vor Ostern eine Mandelentzündung, die mit Antibiotikum (Cefaclor) behandelt wurde. Seitdem hat er jetzt täglich einmal am Tag einen sehr breiigen, z.T. dünnflüssigen, Stuhlgang. Da das meistens morgens passiert, ist jeden ...

von Butterly 14.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Muttermilchstuhl Häufigkeit

Guten Tag! Unser Sohn ist 13 Wochen alt. Letzte Woche war er krank und hatte 39 Fieber und Durchfall. Wir waren beim Kinderarzt und haben Fieberzäpfchen und Elektrolytlösung verschrieben bekommen und ich sollte darauf achten, dass mein Sohn regelmäßig angelegt wird und ...

von Cinderellax 11.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: häufig

Häufig Nasenbluten aus heiterem Himmel

Ewig hat unser fast 3Jähriger Nasenbluten ohne etwas getan zu haben. Wir waren schon bei mehreren Ärzten, aber sie stellen nicht fest woher das kommen könnte. Wir sind verzweifelt ,auch wenn wir irgendwo hingehen müssen wir immer damit rechnen, daß es los geht, somit haben ...

von Yannic 22.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: häufig

Häufige Infekte

Hallo Herr Busse, mein Sohn (1;4 Jahre) ist seit Ende Oktober immer wieder krank, meist sind es leichte bis mittelgradige Atemwegsinfekte, zwei Magen-Darm-Grippen waren auch dabei. Wegen der Atemwegsinfekte hat er im November und Anfang Februar ein Antibiotikum bekommen ...

von Amy78 14.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: häufig

Antibiotikum-Dosierung und eine Zweitmeinung

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn hatte letzte Woche einen Pseudo-Krupp-Anfall. Dann ging es ihm 1-2 Tage gut, dann kam der Husten und seit 2 Tagen Bronchitis mit Fieber. Heute war mein Mann mit dem Kleinen (18 Monate) beim Kinderarzt und er hat Antibiotikum verschrieben. ...

von Zara81 09.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Bronchitis gleich Antibiotikum?

Guten Tag Herr Dr. Meine Tochter ist ein ehemliges Frühchen 24+2(28Mon.) hat wohl eine Bronchtitis. Wir haben vom Notdinst Antibiotikum verordnet bekommen,das Problem ist meine Tochter nimmt nichts zu sich was irgendwie mit Medizin zu tun hat. Muß man bei Bronchitis ...

von rega 24.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Sehr häufiges "auf-Toilette-gehen"

Hallo Herr Busse, meine Tochter (4 1/2Jahre) geht in letzter Zeit SEHR häufig auf Toilette. Zum Teil jede Stunde, zum Teil aber auch drei mal hintereinander im Abstand von 10 Minuten. Auf jeden Fall VIEL häufiger als früher. Wenn man sie fragt, wieso sie schon wieder gehe, ...

von miss-x 23.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: häufig

Alternative zum Antibiotikum

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter leidet im Moment an einer Bronchitis. Leider erbricht sie das Antibiotikum immer wieder (evtl. wg.bitterem Geschmack). Andere Medikamente wie Contramutan od. homöop. Sinupas od. Monapax (Efeu-Hustensaft) nimmt sie ohne Probleme. ...

von JDM 22.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

nach Antibiotikum...

Hallo dr. Busse, mein Sohn 21 Monate alt, hatte heftigen Scharlach und bekommt nun ein recht heftiges Antibiotikum. Ich war bisher immer sehr glücklich das meine Kinder nie eines benötigten udn möchte gerne SCHNELL alles versuchen, das sich wieder alles aufbauen ...

von mieke\'77 21.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.