Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Welche Nasentropfen?

Liebe A.,
ob Nasentropfen oder -spray ist von der Wirkung her egal. Ich finde Sprays immer einfach anzuwenden. Es ist richtig, wenn man versucht, mit der niedrigeren Konzentration des Medikaments auszukommen. Aber selbstverständlich dürfen die Nasentropfen auch so wie sie für das jeweilige Alter angeboten werden, verwendet werden.
Alles Gute!

von Dr. Andreas Busse am 07.12.2018

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit

Vllt blöde Frage zu Nasentropfen

Hallo Herr Dr. Busse, zum Glück mussten wir bisher bei unserer 15 Monate alten Tochter nur einmal mit zwei Monaten zur Nacht Nasentropfen geben. Im November fliegen wir mit ihr nach Amerika. Dafür haben wir nun Nasentropfen um beim Druckausgleich zu helfen. Nun meine ...

von LittleMissNana 14.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Abschwellende Nasentropfen

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn ist 2 Jahre alt und hat seit 4 Wochen immer wieder Infekte. Unsere Kinderärztin sagte uns , dass der Kleine kurz vor einer Mittelohrentzündung stünde und wir ihm 3 mal tägl. abschwellende Nasentropfen geben sollen. Dies ging 4 Wochen so. Nun ...

von Lisa887 05.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Nasentropfen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn ( 2 Jahre ) alt geht seit August in den Kindergarten , tja und wie das nun mal so ist bringt er jetzt auch die ersten Infekte mit nach Hause . Er hat seit Anfang September eine Schnupfnase, die zwischendurch fast komplett weg war und ...

von Sophia Marie 03.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

nasentropfen

Hallo, ich habe heute mit erschrecken festgestellt, das ich meinem Sohn ( 4 jahre ) die ganzen Jahren bei einer Erkältung zu viel Nasentropfen abschwellend gegben habe. Ich habe immer diese Pipette voll gemacht und rechts und links in die Nase gegeben. Durch Zufall habe ich ...

von Katti79 07.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Nasentropfen in Auge gekommen

Hallo dr busse Ich wollte vorhint meiner 4 monat alten tochter nasentropfen geben sie zuckte arg weg das die tropfen ins auge kammen ist das gefahrlich sind im den tropfen stoffe drinne dir das auge schädigen könnte Danke im ...

von MB1418 22.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Nasentropfen beim Fliegen

Hallo Herr Dr Busse. Ich würde gerne von Ihnen wissen ob es wirklich notwendig ist meinem Kind (18 Monate ) beim Flug bei Start und Landung abschwellende Nasentropfen zu geben oder ob es ausreichend ist ihr etwas zu trinken aus der Nukelflasche zu geben oder einen Schnuller ? ...

von Mädchenmama1.0 28.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Nasentropfen zu lange angewendet?

Guten Morgen Dr. Busse, Mein Sohn ist nun seit 8 Wochen in der Krippeneingewöhnung. Er ist nun 22 Monate. Seitdem hatte er einen Infekt nach dem anderen. Zweimal mit Fieber bis 40,3. Einmal mit Mittelohrentzündung. Seit gut 4 Wochen kriegt er aufgrund seines dauerschnupfens ...

von BahnerMami 21.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Nasentropfen

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (4) hat nach kurzer Zeit wieder Paukenerguß bds (nach Mittelohrentzündung). Der soll 14 Tage mit Nasentropfen und dem Otovent System behandelt werden. In der Packungsbeilage von den Nasentropfen steht max. 7 Tage geben und erst nach einer ...

von kernfrucht 01.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Schnupfen nach Nasentropfen?

Guten Morgen, mein 4-jährigen Sohn hat bds einen leichten Paukenerguss. Dadurch hört er um 10dB schlechter. Wir haben vom HNO Nasentropfen 0,05% verschrieben bekommen. Ich gebe diese 3x am Tag! Mein Sohn hatte anfangs überhaupt keinen Schnupfen, nun müssen wir immer ...

von kernfrucht 08.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Nasentropfen

Guten Morgen Herr Dr. Busse, mein Sohn (3) hat letzte Nacht bei Oma übernachtet und hatte nachts eine so verstopfte Nase, dass er zwei Stunden wach war. Die Oma wusste sich nicht anders zu helfen und hat ihm Nasenspray für Erwachsene gegeben, woraufhin er auch sofort ...

von Naddel2705 11.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.