Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Warum 2 mal Impfung bei Grippeimpfung ?/Verhalten nach Impfung

Hallo,
ich habe meinen Sohn (9 Monate) vor 2 Wochen gegen Grippe impfen lassen. Nun soll man ja bei der erstmaligen Impfung nach 4 Wochen die
Impfung wiederholen . Warum ist das eigentlich notwendig ? So bekommt er ja 2 x0 ,25 ml. Wirkt die Impfung sonst nichtfür dieses Jahr ?
Und wenn ich jetzt nur 1 mal impfen ließe, wäre dann bei nochmaliger Impfung im nächsten Jahr zumindest eine ausreichende Immunantwort entstanden oder muss dann trotzdem wieder 2 mal geimpft werden ?
Ausserdem: Mein Kleiner hat kein Fieber bekommen, aber er ist seit 2 Wochen extrem anhänglich und weint sobald ich nicht in der nähe bin.
Kann das von der Impfung kommen ; haben sie sowas schon bei anderen kleinen Kindern erlebt ? Ich frage deshalb, weil er jetzt 39 Wochen alt ist und eigentlich kein Wachstumsschub ansteht. Kann das davon kommen, dass sein Immunsystem so viel arbeitet ? (Sonst ist er fit , isst auch gut nur halt extrem anhänglich...)
Dank für ihre Antwort

von gabn am 31.10.2008, 11:26 Uhr

 

Antwort:

Warum 2 mal Impfung bei Grippeimpfung ?/Verhalten nach Impfung

Liebe G.,
für eine ausreichend schützende Immunantwort sind bei der ersten Grippeimpfung bei Kindern unter 12 Jahren 2 Dosen nötig im Abstand von mindestens 4 Wochen. So hat sich das bei den Voruntersuchungen zu dieser Impfung gezeigt.
Anhänglichkeit ist ein Zeichen der Weiterentwicklung auch in Richtung Fremdeln typisch für dieses Alter und hat nichts mit der IMpfung zu tun.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.10.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schrilles Schreien nach Impfung Impfschaden?!

Hallo, Dr. Busse, meine Tochter hat jedesmal nach ca. 4 Sunden nach ihrer 6fach-Impfung begonnen, ganz fürchterlich schrill zu schreien. So, als hätte sie entsetzliche Panik oder extrem schlimme Schmerzen, es war wirklich ganz, ganz schlimm, so habe ich sie noch nie ...

von steffinchen 30.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Fieber nach Impfung

Guten morgen erst einmal!! Lieber Herr.Dr.med.Busse Ich hab folgende Frage:Und zwar wurde meine kleine Tochter die wird am 30.08.08 1 Jahr alt vor einer Woche geimpft zur U6 kombi impfung.Jetzt nach einer Woche hat sie seit Montag Fieber aber es beginnt immer abends erst ...

von Naschadt 15.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Fieber nach Impfung

Unsere Tochter, knapp fünf Monate alt, hat heute die erste Auffrischungsimpfung bekommen (Fünffach-Impfung und Kokken). Jetzt hat sie 38,5 Fieber. Sie hat gut getrunken und schläft jetzt. Ab wann ist Fieber beim Säugling bedenklich? Ab wann sollten wir mit ihr ins ...

von Februarmama08 23.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Blähungen nach Impfung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist 15,5 Monate alt und hat immer noch sehr stark mit Blähungen zu kämpfen. In den ersten Lebensmonaten hatte sie kaum Blähungen, habe 5 Monate voll gestillt. Ich passe sehr auf, was sie zu Essen bekommt,...keien blähenden Lebensmittel, 4 ...

von schlumpfi1980 11.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Nach Impfung kein Appettit?

Hallo nochmal, ich hatte ja geschrieben, das mein sohn gestern zum ersten mal geimpft wurde. seit dem hat er keinen richtigen hunger.er ißt sonst so 140ml (2x)und jetzt hat er die nacht gerade mal 80ml(2x) getrunken.jetzt wo er wach ist, hat er auch nur 60ml getrunken.kommt ...

von seeröschen 27.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Sohn verhält sich nach Impfung komisch

Hallo Herr Dr. Busse, am Montagmorgen erhielt unser Sohn (6 Monate) die 3. Impfung bei der U5. Abends bekam er (wie bei den ersten beiden Malen) fast 39 Grad Fieber und wirkte sehr apathisch. Die Nacht verlief daher sehr unruhig. Allerdings hält dieser Zustand noch ...

von Nachtengel 16.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Fieber nach Impfung

Hallo. Meine kleine hat gestern bei der U4 ihre 2. Impfung bekommen. Bei der ersten hatte sie kein Fieber. Bei der jetzigen schon. Gestern abend hatte sie 38,8°. Heute Nacht nur noch 37,7°. Heute morgen wieder 38,4° und jetzt wieder 37,8°.Habe gestern abend ein ...

von malina2007 09.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Fieber nach der Impfung

Lieber Herr Dr. Busse, gestern hat mein Sohn (2,5 Mon.) die Polio (Diphterie-Pertussis-Tetanus Haemophilius influenzae Typ b Hepatitis B Pneumokokken) Impfung bekommen. Das Fieber 38,5 G kam abends am selben Tag und ich habe ihm Ben-u-ron-Zäpfchen gegeben. Nach der 4 ...

von tany 16.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Impfung nach Antibiotika

Hallo, meine Tochter (13 1/2 Monate) hat aufgrund einer Blasenentzündung 8 tage lang Antibiotika erhalten. Heute war der letzte Einnahmetag und sie ist auch wieder gesund. Wie lange muß ich warten bis ich sie wieder impfen lassen ...

von sarahsmom 29.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Fieber nach 6 fache Impfung

Meine tochter hat am 03.06.2008 eine mcu bekommen und hat am 12.06.2008 die impfung bekommen (sechsfache plus pneumokokken) sie hatte am selben tag fieber bis 38, 7. am nächsten tag hatte sie bis 39 grad fieber und dann habe ich ihr paracetetamol verabreicht. jetzt geht ihr ...

von aleyna2006 15.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nach Impfung, Impfung nach

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.