Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wann ist eine medizinische Abklärung des Harndrangs sinnvoll?

Hallo,
wir haben nun folgende Situation: Mein Sohn (bald 4) ist seit seinem 2. Geburtstag zumindest tagsüber trocken. Allerdings fiel schon immer auf, dass er sehr häufig zur Toilette muss; wenn er viel getrunken hat auch 3-4 mal hintereinander im 10Minutentakt. Er wird jetzt im Kindergarten unter Druck gesetzt, entweder eine Windel zu tragen oder darf bei Außenaktivitäten nicht teilnehmen. Er hat sich für nicht teilnehmen entschieden, wird nun aber "als Baby" ausgelacht. Das führt dazu, dass er sich nun wieder einnässt, da er versucht, weniger häufig auf Toilette zu gehen. Ich bin jetzt total ratlos, wie ich mit der Situation umgehen soll?! Beim Kinderarzt waren wir schon, der hat nur einen Urintest gemacht, der unauffällig war. Mein Sohn möchte nun auch nicht mehr in den Kindergarten gehen, da er so belastet ist. Auch nachts verweigert er jetzt eine Windel und wir beziehen jede Nacht mehrfach das Bett neu. Wie würden Sie die Situation bewerten und was wäre Ihr Rat?

von Inge1985 am 22.12.2018, 15:46 Uhr

 

Antwort:

Wann ist eine medizinische Abklärung des Harndrangs sinnvoll?

Liebe I.,
es ist sehr traurig, dass der Kindergarten so unqualifiziert Druck macht mit wenig Verständnis und Liebe zum Kind. Natürlich darf und soll er aber eine "Spezialunterhose" tragen, so lange er nicht trocken ist. Mit der kann er ja ohne Probleme selber auf die Toilette gehen, sie herunterziehen,........ oder in die Windel machen. Ganz wie er mag. Das dürfen Sie ihm auch ganz gelassen klar machen. Ob es Probleme mit der vollständigen Blasenentleerung gibt, kann nur Ihr Kinderarzt oder ein Kinderurologe mit einer Ultraschalluntersuchung klären.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.12.2018

Antwort:

Wann ist eine medizinische Abklärung des Harndrangs sinnvoll?

Ohje, das arme Kind! Das klingt aber auch sehr ungeschickt von den Erziehern... Ich kann es verstehen. Man kann draußen nit den Kids nicht dauernd aufs Klo. Das ist schon ein Problem. Ist ja nicht immer eins in der Nähe und immer, wenn einee mit nur einem Kind auf dem Klo ist, ist der andere mit vielen Kindern alleine, aber das Problem sollte deb anderen Kindern nicht bewusst sein. Wie wäre es mit Windelhöschen bei Ausflügen? Darf er in Kindergarten nicht einfach alleine gehen? Dann wäre es eigentlich ja nur sein Problem, dass er immer das Spielen unterbrechen muss. Medizinisch kann vielleicht mal ei urologe draufgucken und du könntest in dem Sauber werden Forum fragen, aber pädagogisch ist da auf jeden Fall was schief gelaufen und ich würde mir die Erzieherin nochmal ins Boot holen... kommt denn immer richtig was, wenn er aufs Klo geht?

von Mama-von-Linchen am 23.12.2018

Antwort:

Wann ist eine medizinische Abklärung des Harndrangs sinnvoll?

Also, wenn er auf Toilette geht, kommt immer was. Er nässte sich bis vor kurzem tagsüber auch überhaupt nicht mehr ein, daher wird ihm eine Windel oder ähnliches nicht helfen. Er geht selber zur Toilette, es muss niemand mit gehen. Zu Hause geht er circa 1 mal pro Stunde aufs Klo, wobei er zeitweise auch 2 Stunden oder mehr schafft. Es hängt tatsächlich damit zusammen, was und wieviel er trinkt.

von Inge1985 am 23.12.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Großer Kopfumfang- Abklärungsbedarf ja oder nein?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Unser genau 12Monate alter Sohn hat einen Kopfumfang von 50cm. Bei der U5 waren es 47cm. Da ich selbst ärztliche Kollegin anderer Fachrichtung bin, erscheint mir dies groß, was die Perzentilenkurve bestätigt(?) bei der U4 betrug der KU noch ...

von BarbaraXY 18.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

Weitere Abklärung bzgl. Schütteltrauma notwendig?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich muss leider davon ausgehen, dass mein Kind mit 7 Wochen geschüttelt wurde, allerdings wurde es nicht wie das in der Literatur beschrieben wird am Oberkörper gepackt, sondern im Arm geschüttelt (so wie ein Baby eben geschunkelt wird, Köpfchen ...

von Pupsmaus 26.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

Abklärung beim Augenarzt

Lieber Dr. Busse, Bei mir selbst wurde beim augenarzt ein glaukomverdacht bei disk at risk (meine papille ist wohl an beiden augen abnormal) festgestellt. Muss in 3 monaten nochmal zur kontrolle und dann sehen wir weiter. Meine frage ist jetzt, ob ich meinen kleinen (12 ...

von Sabi2211 10.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

Abklärung bei Quaddelbildung auf der Haut nach Hautreizung?

Sehr geehrter Herr Dr. med. Busse, Meine Tochter, 21 Monate, hat seit einigen Tagen immermal eine Art Quaddelbildung auf der Haut (ähnlich wie Brennesselquaddeln), allerdings nur nach einem Stoß, Kratzer o.ä. Diese verschwinden nach einiger Zeit auch wieder und sind wirklich ...

von jupima 04.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

Abklärung erforderlich?

Unsere Tochter wird im Sonner 12 und ist seit Jahren immer die Kleinste und "Schmalste" im Vergleich zu ihren gleichaltrigen Freundinnen (jetzt 141 cm, 30 kg). Sie ist auch immer sehr blass wobei sie ansonsten sehr sportlich und fit ist. Der Kinderarzt sagt bisher immer ...

von Thorit 06.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

Abklärung erfolgreich?

Hallo, meine Tochter ist 5 Jahre und ein sehr aufgewecktes Mädchen. Allerdings fällt seid einiger Zeit auf, daß sie immer wieder (6-8x im Monat) über Kopfschmerzen klagt. Sowohl zuhause, als auch im Kindergarten. Wenn sie die Kopfschmerzen hat, ist ihr dabei oft schwindelig ...

von Horny 25.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

Abklärung Lungenfacharzt

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter ist eigentlich schon immer beim Sport ziemlich schnell aus der Puste. Sie macht eine Ballsportart und geht im Rahmen des Trainings oft zum Joggen. Sie bekommt immer ziemlich schnell einen hochroten Kopf und "pumpt" ordentlich. In ...

von lieselotte06 22.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

Kreislaufprobleme abklärungsbedürftig?

Lieber Dr. Busse, wir hatten heute folgende Situation: Unserer Tochter(8 Jahre) war es im Stehen und Sitzen übel, sie klagte über Kopfschmerzen und kurzen Schwindel und war kreidebleich. Im Liegen ging es ihr besser und nachdem sie etwas gegessen hatte war es fast wieder ...

von cymbeline 08.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

Abklärung Blutbefund

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist seit drei Wochen stark erkältet. Der Kinderarzt hat Blut abgenommen und folgendes Ergebnis ist rausgekommen: Leukos 4.0 (4.2-9.4) Monozyten 13.4 (4.1-10.9), Eosinophile 3.8 (0.0-3.4), Basophile 0.8 (0.0-0.6). Der Kinderarzt meint ...

von tomtom44 02.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

schnell aus der Puste, ärztliche Abklärung?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, in unserer Sportgruppe ist seit ein paar Monaten ein jetzt 7jähriges Kind. Es fällt auf, dass es im Vergleich zu den anderen Kindern sehr schnell "außer Puste" ist. Lt. Mutter keine Vorerkrankungen bekannt, Vorsorgeuntersuchungen alle gemacht, ...

von IngeA 30.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abklärung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.