Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

verweigert konsequent mittagsbrei

lieber dr. busse.
mein sohn ist am 2.juni 9 monate alt, wiegt bei geschätzten 80cm 10,2 kilo und ist eigentlich "gut in schuss"!er robbt, dreht sich in alle richtungen , erzählt, ist überwiegend fröhlich und zufrieden...und macht uns viel
freude;-)
auch ißt er ganz gut, wie ich meine - ABER, er verweigert konsequent den mittagsbrei. einen obst-getreide-gläschen nimmt er sofort. er wartet lieber stundenlang. auch trinkt er nicht wirklich viel.ich verdünne alle breie(insges. 150ml zusätzliche flüssigkeit/ wasser pro tag zu den breien. sein essensplan sieht folgendermassen aus:
morgens 07.00 uhr: 150-200gramm joghurt mit obst
vormittags: 80ml wasser mit etwas obstbrei gelöffelt wegen flüssigkeit
mittags: ca. 10 löffel gemüse(fleisch)brei-habe alle sorten durch!
nachmittags: 150-200 gramm gob
abends: 200ml reismilch mit hirse oder reis und etwas obst(er vertrug keine milch, also sagte die ki-ärztin reismilch sei ok)

er isst auch quark und brotstückchen und probiert gern neues aus.
in den letzten 2 monaten hat er nur 500 gramm zugenommen, ist aber wahrscheinlich mehr in die länge gegangen. gewichttechnisch mache ich mir keine sorgen(geburtsgewicht: 3780 g bei 50 cm)

aber was mache ich mit dem gemüse????
und ist reismiclh wirklich ok? oder nicht reichhaltig genug, nehme die mit calcium von alnatura.

vielen dank

von isabella22 am 27.06.2008, 15:56 Uhr

 

Antwort:

verweigert konsequent mittagsbrei

Liebe I.,
machen Sie sich keine Sorgen, Ihr Sohn gedeiht doch gut.
Der Mittagsbrei ist aber nicht so süß wie alle anderen Mahlzeiten, könnte es evtl. daran liegen? Obst zu Gemüse? Versuchen Sie es evtl. auch mal mit einem Zeitenwechsel, tauschen Sie zwei Mahlzeiten um. Also z.B. Mittag und Nachmittag. Die Milchunverträglichkeit ist meist eine Milchzucker (Lactulose)unverträglichkeit und abhängig von der Dosis. Man könnte eine Milchnahrung evtl. noch einmal mit kleineren Mengen versuchen. Solange er abends mit der Reismilch satt wird und das Gewicht ist ja genug, müssen Sie nichts ändern.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 28.06.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Verweigert Getreidebrei

Hallo, meine Tochter (7 Monate) liebt mittags ihren Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei. Seit einer Woche versuchen wir nun abends Getreidebrei einzuführen, aber sie isst höchstens 2-3 Löffel und protestiert dann lautstark. Ich habe schon Reis und Hirse probiert, nur mit Wasser oder ...

von SabineM 02.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Mittagsbrei und Spucken

Guten Tag, Frage 1: Meine Tochter (fast 7 Monate) isst seit 3 Wochen mittags Brei, erst Karotte, dann Kartoffel dazu, heute erstmals Karotte/Kartoffel/Rindfleisch aus dem Gläschen. Es hat ihr sehr gut geschmeckt,sie hat das ganze 190 g-Gläschen aufgegessen und wollte ...

von SabineM 16.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsbrei

Kind verweigert Trinken aus der Flasche

Hallo . Habe ein Problem mit meinem 10 Monate alten Sohn . Er hatte einen Magen Darm Infekt , mit Bronchitis . Dadurch hatte er zu Viel Flüssigkeitsverlust , das er in Krankenhaus eingewisen wurde . Dort wurde er an den Tropf gelegt . Wärend der zeit wo er am Tropf lag ( 2 Tage ...

von Gizmo011 07.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Krank und verweigert Nahrung

Hallo, ich hatte Ihnen ja schon von meiner Tochter geschrieben, die Magen-Darm-Grippe und Bronchitis hat (http://www.rund-ums-baby.de/kinderarzt/mebboard.php3?step=2&range=20&action=showMessage&message_id=235081&forum=114) Lt. KiA von gestern müßte sie das Schlimmste ...

von Dornenvogel 12.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Sohn (3) verweigert Trinken wg nasser Windel

Hallo Dr. Busse, mein Sohn (3,5 Jahre) verweigert seit 3 Tagen jegliches Getränk, weil es ihm unangenehm ist, eine nasse Windel zu haben. Toilettengang ist ebenfalls hoffnungslos, da er total verkrampft ist. Mit Druck komme ich im Moment kein Stück weiter. Kann ich einfach ...

von Konradine 11.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Brei verweigert

Lieber Herr Dr Busse! Meine Tochter ist 7 1/2 Monate alt. Seit ca 3 Wochen versuche ich immer wieder Breikost, aber sie mag es absolut nicht. Sie wird voll gestillt. Sie ißt höchstens 3 -4 kleine Löffelchen. Habe natürlich mit Karotte angefangen, aber auch schon Obst ...

von zwuckimama 31.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.