Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Verstopfung?

Hallo Herr Dr. Busse!

Meine Tochter 8 1/2 Monate bekommt seit 11 Tagen mittags die übliche Karotte. Sonst wird sie noch voll gestillt.

Bis auf ein paar Tagen hat sie immer ein ganz klein wenig Stuhlgang gehabt. Ca. 1 cm Klumpen. Am Sonntag nachmittag hatte sie das erste mal 2 x größeren Stuhlgang, aber am abend hat sie dann Probleme bekommen.
Hat geweint, sich kaum beruhigt und wollte im ersten Moment nicht gestillt werden. Nach ca. 1/2 Stunde hat sie dann doch getrunken und ist eingeschlafen. In der Nacht ist sie weinend mit 39 Grad Fieber aufgewacht. Ich habe ihr ein Zäpfchen gegeben und irgendwann ist sie dann eingeschlafen. Am Montag Vormittag war sie dann fieberfrei und ihr ist es bis Mittag gutgegangen. Ich habe die Karottenkost weggelassen.
Dann aber hat sie anscheinend wieder Bauchweh bekommen. Ich habe, die in der Babymassage gelernte Colon Bauchmassage ausprobiert. Da hat sie dann aber noch mehr geweint und den Bauch angespannt so das er ganz hart wurde. Sie bekam wieder ein Zäpfchen. Denn Rest des Tages ging es ihr wieder gut.
Am Abend hat sie nichts getrunken, hat geweint und ist irgendwann nach gabe eines weiteren Zäpfchens eingeschlafen. In der Nacht hat sie dann nach anfänglichem Streik getrunken.

Heute morgen hatte sie dann einen großen Stuhlgang mit Karotte und es geht ihr wieder gut. Das letzte Zäpfchen ist jetzt 11 Stunden her. Sie lässt sich sogar am Bauch kitzeln.

Soll ich sie noch dem Kinderarzt vorstellen obwohl es ihr wieder gut geht?

P.s.: Sie hat einen Soorbefall im Mund. Ihr Bruder hatte erst einen fieberhaften Durchfall. Aber ihr Stuhgang war stets formbar.

Entschuldigung für denn wirren langen Text
Vielen Dank
Michaela

von Michaela am 26.06.2001, 08:36 Uhr

 

Antwort:

Verstopfung?

Liebe Michaela,
bei so hohem Fieber sollten Sie immer den Kinderarzt nachsehen lassen. Mit den Karotten hat das nichts zu tun und die Verdauung an sich wird sich allmählich daran gewöhnen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.