Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Verätzung der Haut

Sehr geehrte Damen u. Herren!Ich habe in einem afrikanischem Geschäft ein Haarpflegeprodukt gekauft,welches die Haare meiner Tochter glätten und geschmeidiger machen sollte.Dieses Mittel war chemisch aber viel zu stark.Es war auch nirgends ein Warnhinweis!Nach sofortigem Entfernen dieser Creme sah ich,das eine kleine Stelle auf der Kopfhaut meiner Tochter verätzt war.Ich spülte mehrmals mit Wasser ab.Was kann ich noch tun?Meine Tochter klagt nicht über Schmerzen und juckt sich auch nicht an der Stelle.Gibt es irgendeine Salbe oder sonstiges?Was muß ich beachten?Vielen Dank für Ihre Antwort.

von A.Seidel am 26.05.2001, 22:47 Uhr

 

Antwort:

Verätzung der Haut

Liebe Familie Seidel,
leider habe ich erst jetzt ihre Anfrage geöffnet. Sie haben völlig richtig gehandelt, mit Wasser spülen, spülen, spülen und damit verdünnen. Ich würde die Haut in Ruhe lassen, evtl. darf man eine Wundcreme mit Panthenol auftragen. Versuchen Sie nächste Woche heraus zu bekommen um welche chemische Substanzen es sich gehandelt hat, damit Sie sich keine langfristigen Sorgen machen müssen.
Gute Besserung

von Dr. med. Andreas Busse am 27.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.