Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Unser Enkel isst nicht

Hallo Herr Dr. Busse,

mein Enkel ist 28 Monate alt, ca.90 cm groß und wiegt so zwischen 10,5 und 11,3 kg.. Ich mache mir etwas Sorgen, weil er nicht richtig isst. An machen Tagen so gut wie gar nichts. Er trinkt keine Milch und wenn man ihm etwas zu essen anbietet, verzieht er das Gesicht als ob man ihn vergiften wollte. Bis jetzt nimmt er, wenn man viel Glück hat, etwas Nudeln (ohne Soße), Eierpfannkuchen, ab und zu ein halbes Brötchen mit Butter und Würstchen zu sich. Da er auch noch wenig spricht (nur ein paar Worte) kann er auch nicht äußern was er gerne möchte.Es wird ihm im Laufe des Tages immer etwas angeboten und wir stöbern auch gemeinsam im Kühlschrank, damit er sich etwas aussuchen kann, aber oft ohne Erfolg. An und für sich ist er ein aufgeschlossenes und reges Kind,das sich für viele Sachen interessiert und für sein Alter auch schon weit ist. Aber manchmal kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass er auch müde in der Gegend herumhängt. Wir sehen ihn zwar nicht jeden Tag, aber die Eltern halten regen Kontakt zu uns und alle zwei Wochen sehen wir uns und ab und zu bleibt er auch einmal ein paar Tage bei uns.Wir könne die Sache also schon beurteilen. Der Kinderarzt meinte nur: Es hat sich noch kein Kind freiwillig zu Tode gehungert. Ich mache mir dennoch etwas Sorgen.
Muss ich das ?

Eine etwas besorgte Oma

von ylorelei am 16.10.2008, 07:40 Uhr

 

Antwort:

Unser Enkel isst nicht

Liebe Y.,
ist Enkel ist völlig normal gediehen und deshalb sollten Sie sich keine Sorgen machen, er bekommt genug Kalorien und Nährstoffe. Wichtig ist jetzt aber eine gute Erziehung zum richtigen Essverhalten. Und das bedeutet: er wird zu 3 Haupt- und 2 Zwischenmahlzeiten an den Tisch gesetzt und darf dort so viel oder wenig von dem Gebotenen essen wie er will. Kein Drängen aber auch keine Extras oder etwas anstatt. Und zu trinken außer 1/4 Liter Milch nur kalorienfreies also Wasser oder ungesüßten Tee. Und bitte "immer nur lächeln"!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.10.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Er isst nicht

Hallo Dr Busse, mein Sohn ist 15 Monate (korrigiert 13) und hat seit Freitag einen Magen-Darm Virus mit derzeit "nur noch" Durchfall. Er hat bestimmt schon 1 kg abgenommen seitdem - ist nun bei vlt. noch 8,3kg. Am Montag waren wir beim Kinderarzt und dieser hat dann noch ...

von Katja L. 02.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: isst nicht

isst nicht

sehr geehrter dr busse! mein sohn ist ein frühchen, geboren in der 30.woche, und zwar am 20.12.2007. ich habe ihn 6 monate ausschließlich mit muttermilch ernährt (abgepumpt) und dann ganz langsam mit pre-milch zwiemilchernährt. mit 7 monaten haben wir mit beikost begonnen, das ...

von valentinchen 27.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: isst nicht

Mein Sohn isst seit Samstag nichts mehr, was nu???

Mein Sohn Melvin 6 Monate hatte von Donnerstag bis Samstag Fieber und seit das weg ist, leichten Husten und Schnupfen und will seit Samstag kein Glässchen zum Mittag, kein Brei zum Abend, nur noch die Brust ab und an mal, was ich auch ziemlich wenig finde wobei er da auch nicht ...

von nine111985 05.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: isst nicht

magen-darm-virus? kind isst nichts....

HALLO! Ich bin echt verzweifelt und hoffe auf eure Hilfe. Mein Sohn, 24 Mte, hat seit letzten SA fast nichts mehr gegessen. Los gings damit, dass er SA nachmittags im Auto erbrach, zwar nur ganz wenig (passte in meine Hand), danach war er wieder fröhlich, aß später noch ne ...

von mucki288 07.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: isst nicht

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.