Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Total Verschleimt

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
meine Töchter, fast 5 jahre und 21 Monate sind beide seit ca. 3Wochen total verschleimt. Sie müssen husten, wenn der Schleim von der Nase runtergeht. Die Ärztin sagt so lassen geht von alleine weg, da sonst alles ok ist. Nun finde ich das es schon zu lange dauert. Kann ich da was machen? Nasentropfen möchte die große nicht, nur wenn es ganz schlimm zu ist, dann sagt sie ja ich darf ihr geben. Aber sonst keine. Was können sie mir empfelen?
Vielen Dank
Gruß
Mama

von Mamusia2 am 04.03.2008, 13:30 Uhr

 

Antwort:

Total Verschleimt

Liebe M.,
so lange kein Fieber besteht und keine Bronchitis, darf man wirklich Geduld haben. Nasentropfen wären die einzig sinnvolle Erleichterung.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.03.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Baby verschleimt

Hallo Dr Busse! Meine Tochter ist jetzt 10 Wochen alt und hat seid Wochen Schleim auf der Brust hängen.Anfangs dachte ich es sei einfach ein Milchrest den sie auf der Brust hängen hat.Aber langsam mache ich mir Sorgen ob es nicht doch etwas mit den Bronchien zu tun hat.War ...

von kate7310 14.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verschleimt

Stark verschleimt!

Mein Sohn ist 17 Monate und wir waren(da keine Kinderärzte aufhaben) auch schon mit ihm beim Notdienst. Er ist sehr stark verschleimt im Hals, rasselt beim Ein-und Ausatmen und hat ständig einen Frosch im Hals. Er bekommt den Fluimucil Kindersaft und er inhaliert während des ...

von Tamilipo 02.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verschleimt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.